Ubisoft: Bis April 2017 werden For Honor, South Park: The Fractured but Whole, Ghost Recon Wildlands und Watch Dogs 2 erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft: Bis April 2017 werden For Honor, South Park: The Fractured but Whole, Ghost Recon Wildlands und Watch Dogs 2 erscheinen

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Im nächsten Geschäftsjahr (2016-17), das vom April 2016 bis zum März 2017 dauert, möchte Ubisoft die folgenden Spiele veröffentlichen: For Honor, South Park: The Fractured but Whole, Tom Clancy's Ghost Recon: Wildlands und Watch Dogs 2. Zugleich befindet sich ein noch nicht angekündigter AAA-Titel mit "großem Potenzial" und "starken digitalen Live-Inhalten" in Entwicklung. Das Unternehmen geht davon aus, dass im Geschäftsjahr 2016-17 insgesamt 1,7 Mrd. Euro umgesetzt und 230 Mio. Euro Gewinn unter dem Strich stehen werden. Die aktualisierten Ziele für das Geschäftsjahr 2015-16 waren: 1,360 Mrd. Euro (Umsatz) und 150 Mio. Euro (Gewinn).

Quelle: Ubisoft Geschäftsbericht

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Toilettentieftaucher hat geschrieben:Folgt jetzt die Ursache der Wirkung oder wie? :mrgreen:

Wie meinen?
Matt und Trey wählten THQ als Publisher für Stick of Truth, der ging pleite und Ubisoft kaufte alles ein. Jetzt wählten die beiden Ubisoft als Publisher - eben aus den von mir genannten Gründen.
Trumperator schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
Toilettentieftaucher hat geschrieben:Warum mussten sich Matt und Trey ausgerechnet Ubischrott als Pub aussuchen?

Vermutlich weil Ubisoft die kompletten Rechte an Stick of Truth hat? Und somit auch Zugriff auf das spielerische Grundgerüst, alle Assets und dem Regelwerk? Ein neuer Publisher hätte bedeutet, dass man von 0 auf arbeiten müsste...

Folgt jetzt die Ursache der Wirkung oder wie? :mrgreen:
Dr. Fritte schrieb am
Du machst deinem Nickname alle Ehre... :lol:
Balla-Balla schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben:I
Warum unfertig? Man merkte eben an allen Ecken und Enden, dass das Spiel an keiner Ecke zuende gecodet wurde. Das fängt schon mit ganz trivialen Sachen, wie dem Autoradio an. Seit vielen Jahren ist es normal, dass man in OpenWorld mit Radio ins Auto steigt, kurz aus- und einsteigt und die Musik "real" weiterläuft. Bei WD war es so, dass immer irgendein Random-Musiktitel von Beginn an gestartet wurde, wenn man ins Auto stieg. Steigt man 3x in 10 Sekunden aus und ein, hat man in 10 Sekunden 3 verschiedene Musiktitel auf dem Radiosender...

Ui. Du hast vollkommen recht! Genau wegen diesem mega Radio fail habe ich diesen Softwareschrott nie in meine Konsole geschmissen. Das main feature in einem ow game so sträflich zu vernachlässigen ist unentschuldbar!
Blöderweise habe ich auch noch Unity gezockt und konnte am end net mal richtig abkotzen, da sich die das bug Geschrei als gnadenlose Hysterie herausgestellt hat. Die paar Ruckler und NPCs in der Luft hatte ich nach 60, 70 Stunden Spielzeit doch glatt vergessen.
Zur Strafe werde ich Syndicate dann erst Mitte des Jahres nachholen, sofern mir die Masse an game Angeboten die Zeit dazu lässt.
Mr_v_der_Muehle schrieb am
Die alles aus einer Hand Firmenpolitik halte ich zwar nicht wirklich für eine Kreativgarantie, dennoch ist es schön, das man seinen Marken mal etwas Pause gönnt. Der Preisverfall kurz nach Release, selbst bei Marken wie Assassins Creed ist schon recht beeindruckend (und hier vllt. sogar Stein des Anstosses?).
Die Assassins Creed Reihe habe ich auf PlayStation von der Framerate her immer sehr ruckelig in Erinnerung. Black Flag mal außen vorgelassen, dass war ja aber auch noch nicht Nextgenexclusiv. Unity habe ich auf der One gespielt, in vielen Momenten aber auch alles andere als flüssig und angenehm. Syndicate habe ich noch nicht erworben. Von der Seite hoffe ich echt auf Verbesserungen für Konsoleros.
Überrascht bin ich momentan von Far Cry 4. Das habe ich mir vor kurzem im PSN Sale geschossen und macht in fast allen Punkten eine sehr gute Figur. Als Shooter funktioniert das Spiel sehr gut, es läuft flüssig (auch wenn es natürlich gerne 60 Frames sein dürfen...) und hier und da gibt es sogar eine Prise Humor. Blöd ist natürlich nur, dass man den ganzen Actionspaß dann wieder mit einer überambitionierten Story verbinden muss, die dann so gar nicht ins Geschehen passen will. Das könnte ich aber auch über fast alle anderen UbiSoft Titel sagen. :P
schrieb am

Facebook

Google+