Ubisoft: Produktionsstudio auf den Philippinen eröffnet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft: Produktionsstudio auf den Philippinen eröffnet

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft wird ein neues Produktionsstudio auf den Philippinen eröffnen. Es ist das zweite Ubisoft-Studio in Südostasien - neben dem in Singapur. "Ubisoft Philippines" soll im zweiten Quartal 2016 planmäßig eröffnet werden und im ersten Jahr bis zu 50 Personen einstellen. Das Team wird kooperativ in die Entwicklung der AAA-Konsolenspiele von Ubisoft eingebunden.

"Ich bin sehr begeistert, die Möglichkeit zu haben, ein neues Studio von Ubisoft in meinem Heimatland zu betreuen", sagt Chip Go, der neu gewählte Studio Manager von Ubisoft Philippines. "Jeden Tag verlassen Filipinos das Land und suchen sich woanders eine Beschäftigungsmöglichkeit. Ich war vor acht Jahren auch einer dieser Menschen. Nun bin ich sehr glücklich über meine Rückkehr und die Erfahrung, die ich mitbringe, um AAA-Spiele zu entwickeln. Ich weiß, dass diese Erfahrung, kombiniert mit der dreißigjährigen Expertise von Ubisoft, für ausgezeichnete Spiele sorgen wird und eine große Chance für die Philippinen darstellt."

"Wir haben uns aufgrund der hohen Anzahl an Talenten für die Philippinen entschieden und ich bin sicher, dass das neue Studio unsere anspruchsvollen Standards erreichen wird"
, sagt Olivier de Rotalier, Managing Director von  Ubisoft Singapur, Ubisoft Chengdu und Ubisoft Philippines. "Unsere vorrangige Priorität wird es sein, das hohe Potential unserer neuen Teammitglieder zu entwickeln, damit sie die Expertise und Qualität erreichen, die für eine Entwicklung eines AAA-Spiels nötig ist - so wie wir es bereits in Singapur gemacht haben."

"Für Ubisoft ist es wichtig, dass die Mitarbeiter ein freundliches Arbeitsumfeld geboten bekommen. Deshalb ist die Eröffnung des Studios in Santa Rosa ein Vorteil. Wir haben hohen Ambitionen an das Team, denn sie sollen daran teilhaben, die größten und beliebtesten Ubisoft-Spiele mitzuentwickeln. Ubisoft Philippines wird in diesem Jahr 50 neue Teammitglieder einstellen, darunter Artisten, Programmierer, Designer und Projektmanager. Wir sind davon überzeugt, dass wir ein starkes Team zusammenstellen, um die kommenden Herausforderungen zu meistern"
, sagt Go.

"Ubisoft Philippines wird auf dem Campus der De La Salle University in Santa Rosa gelegen sein, dem aufstrebenden Hauptgeschäftsbezirk im Süden von Manila. Santa Rose ist ein üppiges, grünes und familienfreundlichen Gebiet mit mehreren Schulen, Krankenhäusern und Entertainment-Möglichkeiten. Der Standort wurde außerdem wegen seiner Zugänglichkeit gewählt. Das Studio ist 45 Minuten vom Manila International Airport und 35 Kilometer von Makati, dem Hauptgeschäftsbezirk von Manila, entfernt. Ubisoft wird neuen Mitarbeitern ein hochqualitatives Training bieten: Neben Mentoring-Programmen von Industrie-Veteranen des Singapur-Studios wird das Team von kollaborierten Lernplattformen und Events des Ubisoft-Netzwerks profitieren."

Quelle: Ubisoft

Kommentare

Dr. Fritte schrieb am
llove7 hat geschrieben:Ubisoft hat bestimmt andere Beweggründe.

Vielleicht spielt das nächste AC auf den Philippinen und man macht das, um das Spiel möglichst authentisch aufzuziehen... ;)
traceon schrieb am
Vermutlich steigt jetzt der Ubisoft-Aktienkurs...
llove7 schrieb am
Ekelhaft.
Die meisten Call Center befinden sich auf den Philippinen, teilweise auch von Deutschen Unternehmen, hauptsachlich aber Us Unternehmen, weil dort sehr viele Menschen Englisch sprechen und die Löhne niedrig sind.
Ubisoft hat bestimmt andere Beweggründe.
Nuoroda schrieb am
Wir sollten auch ne Niederlassung auf den Philippinen aufmachen. Dann könnt ich 2x im Jahr ne Geschäftsreise dorthin machen, natürlich nur um die Arbeit zu kontrollieren.
schrieb am

Facebook

Google+