Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ubisoft: Rabattangebote im "Crazy Ubi 30 Sale"

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Noch einmal macht Ubisoft mit dem folgenden Trailer auf ihr Sale-Angebot aufmerksam, welches anlässlich des 30 jährigen Bestehen des Unternehmens eingeführt wurde und nun durch einen weiteren Preisverfall für Schnäppchenjäger attraktiv wird. So gibt es unter anderem Anno 2205 für 25 statt 50 Euro, Steep für 47 statt 70 Euro, Watch Dogs 2 für 39 statt 60 Euro, The Division für 27 statt 40 Euro, Far Cry Primal für 25 statt 40 Euro und Assassin's Creed Syndicate kann man für schlappe 15 statt 30 Euro kaufen. Die Preise in dem folgenden Trailer weichen etwas von dem aktuellen Angebot ab:


Kommentare

Erdbeermännchen schrieb am
DonDonat hat geschrieben:
Erdbeermännchen hat geschrieben: Zwischen 23 Uhr und 3 Uhr morgens...
Selten mal Tagsüber
Gut, dann ist klar wieso du die Server-Probleme selten mitbekommst^^
Erdbeermännchen hat geschrieben: Na ja gut bei Steep könnte man wirklich darauf verzichten obwohl es schon Spaß macht mit Freunden in der Gruppe zu fahren.
Ich bezweifele ja auch nicht dass Steep schon Spaß macht, hab die Beta deswegen auch ne Weile gespielt. Nur hat mich nach der Beta der Online-Zwang so sehr gestört dass ich mir das Spiel nicht gekauft habe. Hinzu kommt der viel zu hohe Preis, für dass was man bekommt so dass Steep bei mir aktuell erst für so 20? einen Kauf wert wäre.
Erdbeermännchen hat geschrieben: Aber The Crew und The Division leben ja mehr oder weniger vom Online Modus...
Division auf jeden Fall: hier ist die Story ja mehr oder Weniger nur "kurz" im vergleich zu dem was man dann in Gruppen spielt.
Bei The Crew verweise ich auf den Kommentar von greenelve, der die Situation schon ziemlich gut beschrieben hat :wink:
Selbige Probleme hat das neuester NfS übrigens auch: einen Online-Zwang der absolut sinnlos ist, da das Spiel kaum bis gar keine Online-Features hat (im Vergleich dazu ist The Crew ja geradezu üppig, was die Online-Features angeht...).
Selbst FH3, was ich großteils im Singleplayer gespielt habe, das bessere und mehr Online-Features als The Crew :wink:
Steep hab ich mir eigentlich nur aus Neugier gekauft und muss sagen das ich es echt gut finde. Spiele aktuell nichts anderes. Kann nicht mal genau sagen warum aber...
DonDonat schrieb am
Erdbeermännchen hat geschrieben: Zwischen 23 Uhr und 3 Uhr morgens...
Selten mal Tagsüber
Gut, dann ist klar wieso du die Server-Probleme selten mitbekommst^^
Erdbeermännchen hat geschrieben: Na ja gut bei Steep könnte man wirklich darauf verzichten obwohl es schon Spaß macht mit Freunden in der Gruppe zu fahren.
Ich bezweifele ja auch nicht dass Steep schon Spaß macht, hab die Beta deswegen auch ne Weile gespielt. Nur hat mich nach der Beta der Online-Zwang so sehr gestört dass ich mir das Spiel nicht gekauft habe. Hinzu kommt der viel zu hohe Preis, für dass was man bekommt so dass Steep bei mir aktuell erst für so 20? einen Kauf wert wäre.
Erdbeermännchen hat geschrieben: Aber The Crew und The Division leben ja mehr oder weniger vom Online Modus...
Division auf jeden Fall: hier ist die Story ja mehr oder Weniger nur "kurz" im vergleich zu dem was man dann in Gruppen spielt.
Bei The Crew verweise ich auf den Kommentar von greenelve, der die Situation schon ziemlich gut beschrieben hat :wink:
Selbige Probleme hat das neuester NfS übrigens auch: einen Online-Zwang der absolut sinnlos ist, da das Spiel kaum bis gar keine Online-Features hat (im Vergleich dazu ist The Crew ja geradezu üppig, was die Online-Features angeht...).
Selbst FH3, was ich großteils im Singleplayer gespielt habe, das bessere und mehr Online-Features als The Crew :wink:
greenelve schrieb am
The Crew hat aber auch furchtbar schlechte Features für Multiplayer. Der Chat nimmt etweder permanent einen Teil des Bildschirms ein oder ist komplett weggeschalten und somit jegliche Benachrichtigung, ob jemand etwas geschrieben hat. Clans und dergleichen gibt es irgendwie auch nicht, entweder Freundesliste (in Uplay) oder Crews - die nicht mehr als temporäre Gruppen von bis zu vier Leuten sind.
Und so weiter. Wirkt alles sehr notdürftig, dabei könnte das Spiel mit gescheiten Umsetzungen für Multiplayer mehr bewegen und länger motivieren.
Erdbeermännchen schrieb am
DonDonat hat geschrieben:
Erdbeermännchen hat geschrieben: The Crew, The Division und Steep...in allen drei Spielen habe ich insgesamt über 100h verbracht und ich hatte 1(!) mal Probleme mit dem UPlay Servern...
Hab ich wohl Glück gehabt...oder es liegt daran das ich meist Nachts spiele.
Zumindest nach meinem Bekanntenkreis hier im Großraum Dresden zu urteilen scheinst du wirklich Glück gehabt haben:
drei Leute aus dem Fachschafftsrat meiner Uni, drei andere Kommilitonen und zwei Kumpels mit denen ich des öfteren was zocke haben/ hatten in The Crew und Division genau die selben Probleme wie sie von mir geschildert wurden :roll:
Ich möchte aber noch mal betonen dass es mir lediglich um den Singleplayer-Part der Spiele geht: wer eh Coop/ Kompetitiv spielt, der brauch eine permanente Internet-Verbindung, wenn ich aber eine Zeit lang nur den Singleplayer spiele benötige ich diese objektiv gesehen absolut nicht.
Ebenfalls hinzufügen möchte ich dass The Crew und Steep zwei der Spiele sind die wirklich wenig von einem "Always On" Feature bzw. einer dauerhaft vernetzten Welt profitieren: in beiden macht es nur wenig Unterschied ob ich nun alleine spiele oder nicht.
Speziell Steep setzt dem ganzen noch mal die Krone auf: das Spiel profitiert wirklich NULL von einem Online-Zwang :cry:
Lediglich wenn man dauerhaft mit Freunden unterwegs ist oder eben ausschließlich kompetitiv spielt, ergibt ein solches Feature sinn (siehe R6 Siege).
EDIT: wann ist bei dir denn "Nachts"? Ich bin meist in der "Prime-Time" zwischen 19 und 22 Uhr was zocken.
Zwischen 23 Uhr und 3 Uhr morgens...
Selten mal Tagsüber
DonDonat schrieb am
Erdbeermännchen hat geschrieben: The Crew, The Division und Steep...in allen drei Spielen habe ich insgesamt über 100h verbracht und ich hatte 1(!) mal Probleme mit dem UPlay Servern...
Hab ich wohl Glück gehabt...oder es liegt daran das ich meist Nachts spiele.
Zumindest nach meinem Bekanntenkreis hier im Großraum Dresden zu urteilen scheinst du wirklich Glück gehabt haben:
drei Leute aus dem Fachschafftsrat meiner Uni, drei andere Kommilitonen und zwei Kumpels mit denen ich des öfteren was zocke haben/ hatten in The Crew und Division genau die selben Probleme wie sie von mir geschildert wurden :roll:
Ich möchte aber noch mal betonen dass es mir lediglich um den Singleplayer-Part der Spiele geht: wer eh Coop/ Kompetitiv spielt, der brauch eine permanente Internet-Verbindung, wenn ich aber eine Zeit lang nur den Singleplayer spiele benötige ich diese objektiv gesehen absolut nicht.
Ebenfalls hinzufügen möchte ich dass The Crew und Steep zwei der Spiele sind die wirklich wenig von einem "Always On" Feature bzw. einer dauerhaft vernetzten Welt profitieren: in beiden macht es nur wenig Unterschied ob ich nun alleine spiele oder nicht.
Speziell Steep setzt dem ganzen noch mal die Krone auf: das Spiel profitiert wirklich NULL von einem Online-Zwang :cry:
Lediglich wenn man dauerhaft mit Freunden unterwegs ist oder eben ausschließlich kompetitiv spielt, ergibt ein solches Feature sinn (siehe R6 Siege).
EDIT: wann ist bei dir denn "Nachts"? Ich bin meist in der "Prime-Time" zwischen 19 und 22 Uhr was zocken.
schrieb am

Facebook

Google+