Ubisoft: Übernahme durch Vivendi soll gerüchteweise noch in diesem Jahr über die Bühne gehen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ubisoft: Übernahme durch Vivendi soll gerüchteweise noch in diesem Jahr über die Bühne gehen

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Die Nachrichtenagentur Reuters will von zwei Insiderquellen erfahren haben, dass Vivendi die bereits seit langem ins Auge gefasste Übernahme von Ubisoft noch in diesem Jahr abschließen wird: "Die "zweite Phase", welche auch die Einverleibung der Werbeagentur Havas umfasse, solle 2017 beginnen: "Vivendi begibt sich in die zweite Phase, alles wird in diesem Jahr statfinden", so eine der Quellen. Ubisoft wehrte sich in der Vergangenheit mehrmals gegen die Übernahmebestrebungen des Medienkonzerns, welcher bereits im vergangenen Dezember seine Aktienanteile des Publishers auf über 25 Prozent aufstockte.

Vivendi sei mittlerweile aber aufgrund des sinkenden Aktienkurses selbst unter Druck geraten und wolle den Anlegern seine Expansionsstrategie im Medienbereich klarer vermitteln und sie zügiger umsetzen. vg247.com erläutert, dass Vivendi Ubisoft nach französischem Recht ab dem Besitz von 30% der Aktien ein Angebot unterbeiten müsse. Das Magazin geht davon aus, dass es noch vor der E3 Neuigkeiten zum Thema gibt. Um die Spannungen zwischen den beiden Unternehmen zu entschärfen, hatte Vivendi übrigens auf den ihm eigentlich zustehenden Sitz im Aufsichtsrat verzichtet.

Quelle: Reuters, vg247.com

Kommentare

BigEl_nobody schrieb am
Ubisoft kann von mir aus komplett untergehen. Die produzieren doch seit Jahr und Tag nur noch unfertigen Schrott den sie mit Mikrotransaktionen vollquetschen...
Das letzte Spiel, von dem ich begeistert war war Rayman Legends :?
Kuttelfisch schrieb am
Wenn die dann Uplay fallen lassen bin ich an vorderster Front für Vivendi! XD
Hafas schrieb am
Mir wurscht.
Das einzige, was mich interessiert, ist ob Vivendi wenigstens dafür sorgen würde, dass Uplay aus den Steam-Versionen der Spiele verschwindet.
ChrisJumper schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
27.04.2017 21:35
Ich finde die Spiele einfach schlecht. Ich kann leider nicht ignorieren wie leer bspw. ein AC im Endeffekt ist. Oder wie mies das Gameplay ist.
Stimmt Nier war ja gar kein AAA. Aber ich hatte es aufgrund der Begeisterung hier automatisch in die Ecke geschoben und dachte Grafik und so weiter wäre nur Artdesgin. Denn Umfangreich war das Spiel ja auch.
Als Wandersimulator oder einfach nur zum zuschauen wenn es jemand Spielt, finde ich AC ganz unterhaltsam. Liegt eventuell auch an den eigenen Erwartungen die man von den Spielen hat. Gutes Gameplay haben sie nicht das stimmt und die KI ist auch nicht so wirklich das wahre.
Trotzdem. Mir würde es halt fehlen wenn die Spiele noch mehr Richtung EA gehen. Aber ich halte mich da einfach an Eirulan, wird vielleicht doch nicht so schlimm werden.
Einige Spiele von Square Enix gefallen mir auch ganz gut. Vielleicht hab ich da aber auch nur einen seltsamen Geschmack. :D
Diese schrecklichen Patches gibt es aber wirklich viel zu oft bei Ubisoft! War bei The Devision auch so. Im Singleplayer ist mir das noch relativ egal.. da kann ich ja einfach offline weiterspielen.
Eirulan schrieb am
Ubisoft beweisen von Tag zu Tag aufs Neue, dass sie teilweise total unfähig sind.
Siehe gestrigen For Honor Patch.
Wird höchste Zeit mit der Übernahme
schrieb am