Ubisoft: Geschäftsbericht: Erfolg mit Assassin's Creed und Tom-Clancy-Titeln; Third-Party-Führung auf Switch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ubisoft-Geschäftsbericht: Erfolg mit Assassin's Creed und Tom-Clancy-Titeln; Third-Party-Führung auf Switch

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat den Geschäftsbericht für das abgeschlossene Quartal (Oktober bis Dezember 2017) vorgelegt. Demnach war Assassin's Creed Origins das drittmeistverkaufte Spiel des Jahres 2017 im EMEA-Raum (Europa, Naher Osten und Afrika). Der Publisher schätzt, dass die durchschnittliche Spielzeit pro Spieler im ersten Jahr ungefähr doppelt so hoch wie bei anderen Titeln der Reihe (außer Black Flag) ausfallen wird. Außerdem wird erwartet (Investorenkonferenz), dass die Gesamtverkaufszahlen von Assassin's Creed Origins doppelt so hoch wie bei Assassin's Creed: Syndicate ausfallen dürften.

60 Millionen einzigartige Spieler würden Tom-Clancy-Titel spielen, heißt es weiter. Ghost Recon Wildlands befindet sich auf Platz 7 der meistverkauften Titel im EMEA-Raum (Europa, Naher Osten und Afrika) und auf Platz 10 im NCSA-Raum (Nord-, Mittel, und Südamerika). Bei The Division soll sich das Spieler-Engagement mit Patch 1.8 nahezu verdoppelt haben. Die eSport-Präsenz von Rainbow Six Siege ist weiter ausgebaut worden, da sich Teams von Evil Geniuses, Team Liquid, FaZe Clan und Counter Logic Gaming der Pro League angeschlossen haben. For Honor war zudem auf Platz 5 der meistgestreamten Titel bei Twitch, die im Jahr 2017 veröffentlicht wurden.

Ubisoft ist der führende Third-Party-Hersteller auf Switch. Yves Guillemot (CEO) ist sehr zufrieden mit dem Erfolg von Mario + Rabbids Kingdom Battle und auch Just Dance 2018 soll sich sehr gut auf der Nintendo-Konsole verkauft haben. Nintendo Switch soll weiterhin mit Ubisoft-Titeln versorgt werden.

Im dritten Quartal (Oktober bis Dezember 2017) des laufenden Geschäftsjahres verzeichnete der Publisher einen Umsatz in Höhe von 725 Mio. Euro - eine Steigerung um 36,8 Prozent im Vorjahresvergleich. Angaben über Gewinne/Verluste wurden nicht gemacht. Für das Geschäftsjahr wird ein operativer Gewinn von ungefähr 270 Mio. Euro erwartet.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres konnte der Publisher 1,19 Mrd. Euro Umsatz generieren; eine Steigerung um 46,8 Prozent. Die Einnahmen aus dem Digitalgeschäft stiegen um 75 Prozent auf 670,3 Mio. Euro. Sie machen 56,3 Prozent des bisherigen Umsatzes aus. Die wiederkehrenden Einnahmen von Spielern (Season Pass, Abo-Gebühren, digitale Gegenstände etc.) stiegen um 87,4 Prozent auf 318,5 Mio. Euro.

In diesem Geschäftsjahr (bis Ende März 2018) werden noch Far Cry 5 und Downloadinhalte für Assassin's Creed Origins, Rainbow Six Siege sowie South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe veröffentlicht. Für das nächste Geschäftsjahr sind vier große Spiele (AAA-Titel) vorgesehen, darunter The Crew 2 und eine neue Marke/Reihe.

Quelle: Ubisoft, Dualshockers

Kommentare

casanoffi schrieb am
Ubisoft ist der führende Third-Party-Hersteller auf Switch. Yves Guillemot (CEO) ist sehr zufrieden mit dem Erfolg von Mario + Rabbids Kingdom Battle und auch Just Dance 2018 soll sich sehr gut auf der Nintendo-Konsole verkauft haben. Nintendo Switch soll weiterhin mit Ubisoft-Titeln versorgt werden.
Mir war Mario + Rabbids leider ein Stück zu einfach, aber unterm Strich ein äußerst unterhaltsamer Titel.
Freut mich, dass der Titel insg. sehr gut ankam und dass Ubi weiter für die Switch aktiv sein möchte.
Bin zwar kein riesen Fan deren Portfolio, aber die eine oder andere Perle bringen die immer wieder mal.
Freu mich auch schon tierisch auf Beyond Good & Evil 2.
monotony schrieb am
Nghr! hat geschrieben: ?
14.02.2018 14:49
monotony hat geschrieben: ?
14.02.2018 07:54
warum ist das nicht teil der berichterstattung, 4players?
Vllcht is ja grad ein spielekultureller Kommentar in Arbeit?
Wert wärs allemal einer ... GaaS und die Verbindung zu den MTXs.
Besorgnisserregende Entwicklung.. nix Neues zwar, aber so langsam kommen die in die Pötte mit ihrem :evil:
glaub ich nicht dran. man verbreitet lieber unbestätigte gerüchte.
Nghr! schrieb am
monotony hat geschrieben: ?
14.02.2018 07:54
warum ist das nicht teil der berichterstattung, 4players?
Vllcht is ja grad ein spielekultureller Kommentar in Arbeit?
Wert wärs allemal einer ... GaaS und die Verbindung zu den MTXs.
Besorgnisserregende Entwicklung.. nix Neues zwar, aber so langsam kommen die in die Pötte mit ihrem :evil:
monotony schrieb am
auch teil der investorenkonferenz:
ubisofts geplante abkehr von traditionellen videospielen zu sogenannten "live services".
Bild
warum ist das nicht teil der berichterstattung, 4players?
Danny. schrieb am
oder dass ein Spieler 3 TC Titel spielt und daher auch 3x gewertet werden würde
schrieb am

Facebook

Google+