Ubisoft: Fokus liegt derzeit auf Assassin's Creed Origins; weitere Downloadinhalte in Entwicklung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ubisoft: Fokus liegt derzeit auf Assassin's Creed Origins; weitere Downloadinhalte in Entwicklung

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft konzentriert sich derzeit weiter auf Assassin's Creed Origins anstatt auf ein neues Spiel aus der Assassin's-Creed-Reihe, sagte Yves Guillemot (CEO von Ubisoft) in einer Telefonkonferenz mit Investoren via IGN. Auf die Frage, ob sie nach Assassin's Creed Origins wieder zu dem jährlichen Veröffentlichungsrhythmus zurückkehren würden, sagte Guillemot, dass derzeit der Fokus auf AC:O liegen würde und sie noch weitere (bisher nicht angekündigte) Downloadinhalte für das Spiel veröffentlichen wollen. Konkreter wurde der Ubisoft-Frontmann hingegen nicht. Guillemot spricht von einem erfolgreichen Comeback der Assassin's-Creed-Reihe und verweist darauf, dass die zusätzliche Zeit für die Entwicklung dem Spiel gutgetan hätte.

Laut Ubisoft war Assassin's Creed Origins das drittmeistverkaufte Spiel des Jahres 2017 im EMEA-Raum (Europa, Naher Osten und Afrika). Der Publisher schätzt, dass die durchschnittliche Spielzeit pro Spieler im ersten Jahr ungefähr doppelt so hoch wie bei anderen Titeln der Reihe (außer Black Flag) ausfallen wird. Außerdem wird erwartet (Investorenkonferenz), dass die Gesamtverkaufszahlen von Assassin's Creed Origins doppelt so hoch wie bei Assassin's Creed: Syndicate ausfallen dürften.

Quelle: IGN, Ubisoft

Kommentare

traceon schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
15.02.2018 12:28
Die machen Kapazitäten frei für die Star Wars Lizenz xD
:lol: Aber ich vermute, dass die Star Wars-Lizenz im (Ami-)Lande bleiben wird - gerade bei dem Wind, der dort gerade weht. Wenn nicht mehr EA, dann Activision.
Jondoan schrieb am
Eigentlich gefällt mir dieser "Service" ja ;) Die erste Erweiterung war halt etwas kurz geraten und leider auch nicht so spektakulär von der Umgebung her - vielleicht wird ja dieser Anubis-Krempel was. Eine griechische Gegend wäre oberaffentittengeil.
Nuracus schrieb am
Die machen Kapazitäten frei für die Star Wars Lizenz xD
schrieb am

Facebook

Google+