Ubisoft: Yves Guillemot (CEO): "Es wird nicht in jedem Jahr ein neues Assassin's-Creed-Spiel geben" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ubisoft-Chef: "Es wird nicht in jedem Jahr ein neues Assassin's-Creed-Spiel geben"

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Anfang 2016 hatte sich Publisher Ubisoft von jährlichen Spiele-Veröffentlichungen aus der Assassin's-Creed-Reihe verabschiedet (wir berichteten) und deswegen überraschte die Ankündigung von Assassin's Creed Odyssey für den 5. Oktober 2018 - fast ein Jahr nach Assassin's Creed Origins (27. Oktober 2017). Geoff Keighley fragte daraufhin Yves Guillemot (Chef von Ubisoft), ob sie nun zu den jährlichen Veröffentlichungen zurückkehren oder eher auf den Ansatz "Game As A Service" setzen wollen (Video ab 6:40 Min.).

Der Ubisoft-Chef stellte klar, dass es einzig und allein an den Entwicklerteams liegen würde. Sie würden vorgeben, ob ein Spiel aus der Reihe bereit sei oder nicht - und weil Ubisoft Quebec schon drei Jahre an dem Titel gearbeitet hätte, seien sie einfach bereit für den Verkaufsstart in diesem Jahr. Guillemot meinte, dass sie einen anderen Ansatz (Fokus auf Qualität nach Assassin's Creed: Unity; keine jährlichen Releases auf Biegen und Brechen) "als damals" verfolgen würden und es nicht in jedem Jahr ein neues Assassin's-Creed-Spiel geben werde. Der Ubisoft-Frontmann verriet jedoch nicht, wie viele Studios gerade an der Marke werkeln würden.


Quelle: YouTube

Kommentare

Stalkingwolf schrieb am
Ryujin01 hat geschrieben: ?
16.06.2018 09:49
Für mich sieht Odyssey zu 99% aus wie Origins. Da wird einfach nur versucht mit fast dem selben Spiel nochmal abzukassieren. Hätte mich über einen krassen Zeitsprung (z.B. Western, 1./2.WK, feudales Japan, Zukunft) gefreut.
Jau die ganzen Pyramiden in Griechenland sind schon wie in Origins.
Erdbeermännchen schrieb am
Danny. hat geschrieben: ?
16.06.2018 21:26
Erdbeermännchen hat geschrieben: ?
16.06.2018 19:45
Danny. hat geschrieben: ?
15.06.2018 18:01
'niemand hat vor eine Mauer zu bauen' :steinigen:
"errichten"...nicht erbauen. :-P
ich erhebe keinen Anspruch auf historische Korrektheit 8)
:-D :-D :-D okidoki!
Danny. schrieb am
Erdbeermännchen hat geschrieben: ?
16.06.2018 19:45
Danny. hat geschrieben: ?
15.06.2018 18:01
'niemand hat vor eine Mauer zu bauen' :steinigen:
"errichten"...nicht erbauen. :-P
ich erhebe keinen Anspruch auf historische Korrektheit 8)
Erdbeermännchen schrieb am
Danny. hat geschrieben: ?
15.06.2018 18:01
'niemand hat vor eine Mauer zu bauen' :steinigen:
"errichten"...nicht erbauen. :-P
SHADOW6969 schrieb am
Ryujin01 hat geschrieben: ?
16.06.2018 09:49
Für mich sieht Odyssey zu 99% aus wie Origins. Da wird einfach nur versucht mit fast dem selben Spiel nochmal abzukassieren. Hätte mich über einen krassen Zeitsprung (z.B. Western, 1./2.WK, feudales Japan, Zukunft) gefreut.
Ja dieses mal sieht das Setting einfach "gleich" aus. Hoffe es wird nicht wie Far Cry das man jetzt die Assetts wiederverwendet oder teilweise die selben Maps, nur mit anderer Vegetation. Deshalb bin ich diesmal auch raus.
schrieb am