Ubisoft: In Übernahmelaune - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ubisoft in Übernahmelaune

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft

Nachdem Ubisoft auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken kann und die Aussichten auf die kommenden Monate auch keinen Anlass zum Verdruss bieten, denkt der französische Publisher darüber nach, das eingenommene Geld nicht nur in Spieleproduktionen zu investieren. Laut Geschäftsführer und Mitgründer Yves Guillemot hält man durchaus Ausschau nach potenziellen Übernahmepkandidaten.

Laut Ubisoft-CFO Alain Martinez beobachten die Franzosen derzeit wohl konkret 2-3 Entwicklerstudios, die die internen Teams wunderbar ergänzen könnten, Namen nannte er naturgemäß aber nicht. Der Konzern sei aber durchaus willens, Ausgaben im Bereich von bis zu 20 Millionen Euro zu tätigen.

 


Kommentare

Arkune schrieb am
Unter diesem Gesichtspunkt ist sehr viel ?Unterhaltung für Ältere? (ich las das Erwachsene mal weg?).
Ich kann mir bei vielleicht weltweit um die 400 bis 500 millionen möglichen (!) Videospielkunden (Rest ist vermutlich: Zu arm, zu debil, schon senil oder noch generell zu jung) auch den/die ein oder andere(n) Mitte Zwanzig vorstellen die ein Barbie spiel einlegen.
Ich würde das dennoch nicht zwangsläufig als ?Unterhaltung für Ältere? ansehen. (Ok würde jetzt auf das Barbiespiel ankommen? aber wenn das Spiel dem Klischee entsprechen würde wäre es das nicht)
Rein von der Komplexität der Geschichte, der Charaktere, dem Gameplay und der erzeugten Atmosphäre geht das für mich nicht in einen Topf.
Das soll nicht bedeuten man könne als Älterer daran keinen Spaß haben. Ich würde es nur nicht primär als Unterhaltung für Ältere ansehen.
Aber hey was soll?s: Wenn?s den sche macht? :Daumenlinks:
johndoe478604#2 schrieb am
Dead Rising hat geschrieben: Eines haben wir dann aber doch gemeinsam: Die dritte Xbox 360!!!
Ich sag nur "Ring of Death". :x
Autsch- mein Beileid.
@Arakune
Nö.
Mario kann sehrwohl eine Unterhaltung für Erwachsene sein.
Wer früher gerne mit dem übergewichtigen Knirps durch die Gegend gehüpft ist, wird das auch heute mit mehr oder weniger der selben Faszination tun.
johndoe-freename-870852 schrieb am
Jehuty79 hat geschrieben:Schon mal daran gedacht, dass ich evtl. gar keinen Wii besitzen könnte, aber dafür bereits beim 3. XBox-360 angekommen bin?
Die Wii spricht mich momentan nicht an, aber wer Mario, Metroid, Zelda & Co. als Kinderspiele abstempelt, disqualifiziert sich selbst.
Ok, ich merk schon - wenn wir dieses Gespräch vertiefen würden, gäbe es nur Konfrontationen, denn GERADE z.B. Mario ist in meinen Augen ein Spiel was doch eher die "kleineren" anspricht. Haben da wohl grundverschiedene Ansichten.
Eines haben wir dann aber doch gemeinsam: Die dritte Xbox 360!!!
Ich sag nur "Ring of Death". :x
Arkune schrieb am
Mist ich bin disqualifiziert :(
So ein italienischer Klempner in einer roten Latzhose der immer wieder mal eine Pfirsich Prinzessin rettet halte ich halt nicht unbedingt für ?Unterhaltung für Ältere?.
Aber hey? was solls.
johndoe478604#2 schrieb am
Schon mal daran gedacht, dass ich evtl. gar keinen Wii besitzen könnte, aber dafür bereits beim 3. XBox-360 angekommen bin?
Die Wii spricht mich momentan nicht an, aber wer Mario, Metroid, Zelda & Co. als Kinderspiele abstempelt, disqualifiziert sich selbst.
schrieb am

Facebook

Google+