Der Pate: Coppola über Umsetzung verärgert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: EA Games (Konsole) / Headgate Studios (PC)
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.09.2006
21.03.2006
21.03.2006
22.03.2007
19.09.2006
kein Termin
23.03.2006
Test: Der Pate
81
Test: Der Pate
80
Test: Der Pate
80
Test: Der Pate
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Der Pate
80

Leserwertung: 82% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Der Pate: Coppola über Umsetzung verärgert

Laut eines Berichts der New York Post zeigte sich Der Pate-Regisseur Francis Ford Coppola sehr verärgert über EAs Versoftung seiner Leinwandvorlage. Man habe ihn nie über das Projekt informiert, geschweige denn um Erlaubnis gebeten. Was er bisher vom Spiel gesehen habe, sei ein Missbrauch des Films mit schwachen Charakteren, die sich gegenseitig erschießen. Da die Lizenzrechte aber wohl bei Paramount liegen, ist es fraglich, ob Coppolas Entrüstung Folgen für die Entwicklung oder Veröffentlichung haben wird.

Kommentare

haldolium schrieb am
FettBratza hat geschrieben:Folgen für die Veröffentlichung mag das zwar nicht haben, aber es sagt doch einiges über die Qualität des Spiels bzw. der Story aus.
das haben berreits die ersten screenshots ausgesagt. Totaler schrott in meinen augen, und wie der meister ganz richtig erkannt hat: eine vergewaltigung der filme.
Wer solche thematik mag, ist mit Mafia 100x besser bedient als mit optischem schrott aus den 90ern ... einfach nur peinlich was dort produziert wird.
johndoe-freename-85630 schrieb am
EA+Paramount warum habt ihr ihn so respektlos behandelt?!?!?!?!?dass die macher Fran.Ford C.(FFC) nicht mit einbezogen haben
wird sich auf das spiel negativ auswirken.FFC könnte doch so viele gute ideen mit rein bringen um das spiel einfach besser zu machen!
Meronax schrieb am
irgendwie merkt man bei jedem spiel dass von ea kommt, dass es auch von ea ist, ohne zu wissen das es von ea kommt. (komischer satz was? :D)
Genauswo wie man es Bei den Blizzard spielen merkt.
Dass einzige das EA bis jetzt ordentlich hin gebogen hat ist meiner meinung nach die sims.
Genau deshalb wird mir denk ich mal Der pate weniger gefallen, da ich irgendwie die wenigsten EA spiele für gelungen halte. Obwohl ich selber ein rießen pate fan bin und was weiss ich wie offt die triologie gesehen habe.
aber es heisst weiterhin hoffen!
SOLLDOSNAKE schrieb am
Ich will ja nichts sagen aber EA wird immer schlechter die haben nichts neues mehr auf Lager immer das gleiche nur neue Versionen. Medal of Honor ist seit dem ersten Teil immer das gleiche, etwas neue Grafik neue Levels und sonst immer gleich. Ich hoffe das sie der Pate gescheit hin kriegen. Freedom Fighters das ist EA gut gelungen aber der Rest na ja.
Bye SOLIDoSNAKE
icq: 294873887
johndoe-freename-75353 schrieb am
vielleicht wär es nich unbedingt schlecht gewesen herrn coppola mal um rat zu bitten, eventuell hätte er sich ja zeit dafür genommen. aber nichtsdestortrotz ist es sehr schwierig einen dialog starken film zu versoften, daher müssen nunmal abstriche gemacht werden, damit auch noch ein gameplay zu stande kommt. inwieweit dieses nun herrn coppola bekannt ist, kann ich nicht beurteilen, jedoch würde ich solchen aussagen von ihm nicht besonders viel beachtung schenken, man weiss ja nicht wie lange er etwas gesehen hat oder was er überhauot von dem spiel gesehen hat.
ich finde aber, das das spiel enormes potenzial hat und hoffe ea lässt seinen entwicklern genug spielraum ein sehr gutes produkt daraus zumachen
schrieb am

Facebook

Google+