Konami: Kojima bleibt fleißig - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Konami

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kojima bleibt fleißig

Konami (Unternehmen) von Konami
Konami (Unternehmen) von Konami - Bildquelle: Konami
Hideo Kojima (Metal Gear-Reihe) macht sich derzeit nicht nur um die eigene Zukunft und die der japanischen Branche Gedanken, er arbeitet natürlich auch an frischen Produktionen. Laut Famitsu Weekly ist der Spielemacher derzeit in drei, vielleicht gar vier Projekte involviert. In einem Fall stamme das komplette Design aus seiner Feder. Eines der Projekte, orakelt Kojima, könnte wohl auch schon in diesem Jahr erscheinen.

Was könnte dahinter stecken? Noch muss man Konamis "Gamer Day" abwarten, der traditionell im Frühling in den USA stattfindet. Aber es gibt schon einige Andeutungen.

Anfang 2008 hatte sich Kojima zum Thema Gewalt in Spielen geäußert, das seiner Meinung nach noch gar nicht ausreichend erschöpft sei. Wenn man jemanden ins Gesicht schlage, dann verändere, verletze, entstelle man dieses. Er würde gerne Spiele machen, die soetwas zeigen:

"Wenn du den Schmerz nicht siehst, dann wirst du nicht verstehen, was du gerade getan hast; du wirst die Schlachten hinter dich bringen, ohne jemals Verantwortung für deine Handlungen übernommen zu haben. Ich möchte nicht, dass die Spieler dies ignorieren. Ich möchte, dass sie über die Natur der Gewalt und des Kriegs nachdenken - auch wenn es wenn es nur ein kleines bißchen ist."

Mitte 2008 hatte Kojima in einem BBC-Interview erklärt, dass gegenwärtig auf PS3 und 360 lediglich Grafik und Sound verbessert werden könnten, aber der nächste große Schritt beim Spielerlebnis aus technischen Gründen noch auf sich warten lassen müsse:

"Aber egal, wie sehr wir auch die Qualität verbessern, gibt es noch so viel, was wir hören und sehen können. Der nächste große Schritt wird kommen, wenn wir damit beginnen, den Hintergrund zu verändern - die Dinge, die man nicht sofort sieht, aber die Spielerfahrung verbessern. Da sind z.B. Blätter im Hintergrund und wenn man sie mit Wasser gießt, werden sie wachsen. Anstatt die Hintergründe mit der Programmierung festzulegen, reagieren sie auf das, was der Spieler macht. Momentan ist so etwas noch nicht möglich, aber in der Zukunft kann das durchaus sein. Dann haben wir den Schritt in eine neue Ära der Videospiele gemacht."



Kommentare

SK3LL schrieb am
Arkune hat geschrieben:
-Matt- hat geschrieben:Du weisst schon das Kojima genau gegen eine solche Ausschlachtung von Franchises ist und er deswegen eigentlich schon mit MGS2 aufhören wollte. :wink:

Na sicher ist er das:
1987: Metal Gear
1990: Metal Gear 2: Solid Snake
1998: Metal Gear Solid
1999: Metal Gear Solid Integral
2000: Metal Gear Ghost Babel
2000: Metal Gear Solid
2002: Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty
2003: Metal Gear Solid 2: Substance
2004: Metal Gear Solid: The Twin Snakes
2004: Metal Gear Solid 3: Snake Eater
2004: Metal Gear Ac!d
2005: Metal Gear Solid 3: Subsistence
2006: Metal Gear Acid 2
2006: Metal Gear BD
2006: Metal Gear Solid: Portable OPs
2008: Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots

Metal Gear Ac!d 1 + 2 sind nicht von Kojima, sondern von Masahiro Hinami.
cerberµs schrieb am
Fancy Clown hat geschrieben:Soso, 4 Projekte gleichzeitig. Wenn das bei dem guten Mann Usus ist, dann erklärt das ja, wieso MGS in diesen wirren Schwachsinn ausgeartet ist.

Aha da ham wa jemanden der entweder die Story nicht gepeilt hat oder die Saga nicht komplett gespielt hat.
Naja wenn du meinst... Ich fand jedenfalls jeden einzelnen Teil ein wahren Meisterstreich
Ich kann nicht genug von MG bekommen es können von mir aus noch 10 weitere Spiele folgen. ob die Story noch nen bisschen ausgebaut wird indem man zb die hintergrundgeschichten von von einzelnen Charackteren nachspielt w oder ob man was neues anfängt is mir eigentlich wayne,
Hauptsache es geht weiter
Bloody Sn0w schrieb am
Kojima /= Konami
Er zeichnet sich weder für alle Projekte verantwortlich, noch hatte er vor an allen zu arbeiten.
Er lässt sich nur immer zu leicht überreden. Allgemein lässt er sich viel zu viel beeinflußen, nicht zuletzt von Fans die keine Ahnung haben. Was am Ende dabei rauskommt demonstriert MGS4 am deutlichsten.
Der Mann braucht mehr Selbstvertrauen.
"Enough is enough, Mr Kojima" :roll:
PS: Man sollte die News nicht überbewerten, er wird jetzt nicht vier Spiele raushauen. Er wird sich um ein Projekt aktiv kümmern, das Team des neuen Metal Gear beraten und an Konzepten arbeiten, von denen die Hälfte eh nicht weiterverfolgt wird o.ä..
Arkune schrieb am
-Matt- hat geschrieben:Du weisst schon das Kojima genau gegen eine solche Ausschlachtung von Franchises ist und er deswegen eigentlich schon mit MGS2 aufhören wollte. :wink:

Na sicher ist er das:
1987: Metal Gear
1990: Metal Gear 2: Solid Snake
1998: Metal Gear Solid
1999: Metal Gear Solid Integral
2000: Metal Gear Ghost Babel
2000: Metal Gear Solid
2002: Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty
2003: Metal Gear Solid 2: Substance
2004: Metal Gear Solid: The Twin Snakes
2004: Metal Gear Solid 3: Snake Eater
2004: Metal Gear Ac!d
2005: Metal Gear Solid 3: Subsistence
2006: Metal Gear Acid 2
2006: Metal Gear BD
2006: Metal Gear Solid: Portable OPs
2008: Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
ico schrieb am
puh, da bin froh bis zum 4ten teil gekommen zu sein.
schrieb am

Facebook

Google+