Konami: Bittet um Passwortwechsel nach Datenleck - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Konami

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Konami: Bittet um Passwortwechsel nach Datenleck

Konami (Unternehmen) von Konami
Konami (Unternehmen) von Konami - Bildquelle: Konami
In einer Mitteilung lässt Konami verlauten, man habe auf der Konami-ID-Portalseite im Zeitraum vom 13. Juni bis zum 7. Juli über 35.000 "nicht-authorisierte Logins bei insgesamt über 3,9 Mio. Login-Versuchen" festgestellt.

Die dabei verwendeten IDs und Passwörter seien wohl einem externen Dienstleister des Publishers entfleucht/gestohlen worden. Der Hersteller habe reagiert und sichergestellt, dass jene Daten nicht mehr verwendet werden können. Die betroffenen Kunden seien kontaktiert worden.

Neben Passwort und ID könnten auch Namen, Adressen, Geburtsdaten, Telefonnummern sowie die Emailadressen der registrierten Spieler jetzt in jenen Kreisen kursieren. Es gebe keinen Hinweis darauf, dass persönliche Daten verändert oder Bezahldienste in unerlaubter Weise verwendet wurden.

Konami empfiehlt, das Passwort zu wechseln. Sollte das Passwort auch bei einem anderen Dienst eingesetzt worden sein, sollte es auch Sicherheitsgründen natürlich auch dort verändert werden.

Quelle: via Polygon

Kommentare

Newo schrieb am
Ne. Diesmal passe ich, weil ich net betroffen bin ;).
Konmi hat einfach mal kein einziges Spiel welches mich interessiert bzw. besitze :P
firestarter111 schrieb am
gehts jetzt wieder rund und ihr macht euch fertig wie im ubisoft-therad^^?
nix für ungut..
brent schrieb am
datendieb hat geschrieben:datenschutz...nichts als eine hohle blase.

Datenschutz und Datensicherheit sind zwei Paar Schuhe.
Bambi0815 schrieb am
TaLLa hat geschrieben:
datendieb hat geschrieben:datenschutz...nichts als eine hohle blase.

Als ob das jetzt eine neue Erkenntnis ist. Wer davon ausgeht, dass seine Daten sicher sind dem ist nicht mehr zu helfen.

Wie oft die facebook datenbank wohl schon runtergeladeb wurde. Die firma verschleiert das sicherlich immer. Die datenbank ist ja wirklich gold wert. Sogsr mehr wert als alles gold zusammen.
Facebookdaten will ich aich mal haben. Damit bin ich der maechtigste man der welt dann. Muhahahahaaaaaa.
TaLLa schrieb am
datendieb hat geschrieben:datenschutz...nichts als eine hohle blase.

Als ob das jetzt eine neue Erkenntnis ist. Wer davon ausgeht, dass seine Daten sicher sind dem ist nicht mehr zu helfen.
schrieb am

Facebook

Google+