Konami: Arbeitet laut Support offenbar weiter an Triple-A-Spielen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Konami

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Konami: Arbeitet laut Support offenbar weiter an Triple-A-Spielen

Konami (Unternehmen) von Konami
Konami (Unternehmen) von Konami - Bildquelle: Konami
In der vergangenen Woche berichteten das französische Magazin Gameblog und Eurogamer.net davon, dass Konami die Entwicklung von AAA-Konsolenspielen, also großen und teuren Spiele-Produktionen, bis auf Pro Evolution Soccer eingestellt habe (zur News). Das Unternehmen wolle sich beinahe komplett auf andere Geschäftsfelder wie Mobilspiele konzentrieren. Auf Throwingdigitalsheep.com findet sich mittlerweile ein Dokument, welches die Gerüchte als unwahr bezeichnet. Als sich ein Reddit-Nutzer an Konamis Kunden-Support wendete, um Fragen zur Zukunft der Metal-Gear-Reihe, der Fox-Engine und Konamis zukünftigen AAA-Ambitionen zu stellen, habe er folgende Antwort bekommen (die Namen wurden im veröffentlichten Screenshot geschwärzt):

"ich kann versprechen, dass wir definitiv nicht Metal Gear zurücklassen oder etwas dergleichen. Ich weiß, dass manche Blogs das heute Morgen online behauptet haben, aber ich bin mir nicht sicher, woher sie das haben wollen. Wir hatten vor ein paar Monaten sogar eine Pressemitteilung, in der klargestellt wurde, dass wir weiterhin MGS-Spiele machen werden, und einen geteilten Link, unter dem Leute sich dafür bewerben konnten, daran mitzuarbeiten. Ich bin mir nicht sicher, warum sie das so schnell vergessen haben, aber wir arbeiten definitiv weiter an Konsolenspielen und Marken wie Metal Gear, Silent Hill, Castlevania, PES und dem ganzen Rest. In Wahrheit hat sich nichts jemals daran geändert. Ich weiß, dass es dort draußen eine Menge Leute gibt, welche uns aus irgendeinem Grund zu der Aussage bewegen wollen, dass es anders ist, aber das ist nicht wahr. Diese Teams arbeiten, designen und programmieren definitiv nach wie vor an großartigen Spielen. Aber natürlich sieht man das immer erst in der Zukunft, wenn sie herauskommen."



Auch die Community-Managerin Su-Yina Farmer von Konami Europe hat sich mittlerweile auf Twitter zu Wort gemeldet: "Ich hoffe, die Zweckentfremdung von Spekulationen und Gerüchten als Nachrichten ist nicht der neue Standard."



Quelle: Throwingdigitalsheep.com, Reddit, Twitter

Kommentare

DitDit schrieb am
Ryo Hazuki hat geschrieben:
Jankiesnnae hat geschrieben:
Xelyna hat geschrieben:Ich hab kein interesse mehr an Spielen von Konami, Metal gear 5 war das letzte spiel.
Ob sie also weiterhin große Tripple A Spiele machen, ihre Marken in ihren Pachinko Machinen verwurschteln, Handheld oder Handy spiele machen, oder einfach gar nichts mehr...mir ist es an sich wurscht.

Was ein verwirrter Unsinn wieder. Aber ist man von dir ja gewohnt :wink: Ich hoffe das sich Konami und Kojima noch mal zusammen raufen in paar Jahren und ein Remake von MG 1 und 2 machen.

Bitte keine Remakes mehr, ich kann es echt nicht mehr sehen! Einfach mal was neues wagen und bitte ohne Koksjima.

Warum? Was ist an Remakes so verkehrt?
Remasters? Ja da kann ich deinen Einwand verstehen, aber Remakes?
Vor allem bei so Spielen wie Metal Gear 1 und 2 wo sich das perfekt anbieten würde?
Die Spiele haben schon fast 30 Jahre auf dem Buckel, sind sehr klein und limitiert aufgrund der damaligen Technologie. Es wurden zig Fortsetzungen produziert die Zeitlich vor und nach den Ereignissen dieser Teile Spielen und wesentlich aktueller sind. Es würde doch perfekt passen ein Remake dieser Teile zu machen die da reinpassen und die Geschichte schön abrunden.
Ein Fest für alle Fans. Und wenn man damit nix anfangen kann warum kann man das den anderen die daran ihre Freude hätten nicht einfach gönnen? Ist das eigene Leben so schlecht das man es auch anderen vermiesen will?
Legacy of Abel schrieb am
Xelyna hat geschrieben:Wirklich? hmm, das muss doch auffallen wenn man den Patch testet das er nicht Funktionert...hat der Patch noch was beinhaltet?

Ein paar Questbugs hier und da.
:lol:
Sol! schrieb am
Doch, doch, nen Patch haben die heute? o. gestern? k.A. rausgebracht. Hat den Fehler nur nicht behoben. Ich glaub sogar im Gegenteil.
MGS Online: Das müsste dann KonamiUSA sein, also ehemals KojimaProd.?? Weil Vertrag haben die ja noch glaub 6 Monate...also bis Anfang 2016.
Legacy of Abel schrieb am
Xelyna hat geschrieben:Ich hoffe sie beheben aber langsam mal den fehler in der Xbox one Version wo das spiel und der ton anfängt zu stottern und man die Kontrolle über den Charakter verliert...da hat man seit Release nichts dran gemacht :/

Das ist natürlich ärgerlich.
Keine Ahnung was man jetzt noch von Kojima Productions erwarten kann. Der Release ist immerhin drei Wochen her und wenn bisher nichts geschehen ist, lässt das tief blicken.
Legacy of Abel schrieb am
Metal Gear Online wird wohl nicht von Kojima Productions entwickelt, sondern irgendwo in den USA. Von daher würde ich mir bei dem Support nicht allzu große Sorgen machen.
Ich bin auch gespannt. Das sieht nach einem guten, variantenreichen Third-Person-Shooter aus. Potential hat es allemal.
schrieb am

Facebook

Google+