Vanguard: Saga of Heroes: Abschaltung steht bevor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Sigil Games Online
Release:
Q1 2007
2006
Test: Vanguard: Saga of Heroes
65
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 80% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Vanguard: Saga of Heroes: Abschaltung steht bevor

Das Online-Rollenspiel Vanguard: Saga of Heroes wird am 31. Juli vom Netz gehen. Dies hat Sony auf der offiziellen Seite angekündigt. Als Begründung heißt es, das Sony nicht länger die Ressourcen besitze um den Code zu aktualisieren und auf einem Level mit den Sicherheitsansprüchen zu halten. "Das Spiel ist seit langem ein Verlustgeschäft. Wir haben den Spielern dies bis jetzt nicht gesagt, aber wir glauben das es die richtige Entscheidung war, das Spiel am Leben zu erhalten. Dies haben wir für sieben Jahre getan und es ist jetzt Zeit sich von der Welt von Telon zu verabschieden"

Weiter heißt es, Sony würde den Code nicht für Fan-Server oder Mods zur Verfügung stellen. Der erstandene Station Cash kann in den anderen SOE-Titeln (u.a. EverQuest, EverQuest 2, PlanetSide 2, DC Universe Online) weiterverwendet werden.    

Letztes aktuelles Video: Isle of Dawn


Quelle: Sony, Offizielle Homepage

Kommentare

Vernon schrieb am
Tschöö, Vanguard
Der Scherbenhaufen, welches der Release von Vanguard als letztes großes Old-School-MMO war, läutete die Ära der "WoW-Klone" ein. Herr der Ringe Online war der erste Gewinner. Ich kann mich noch an die "at least it runs"-Beiträge auf MMORPG.com erinnern.
Naja, Turbine als kampferfahrener MMO-Anbieter machte ja keinen schlechten Job.
Roadrunner M33P schrieb am
Rückblickend muss ich sagen das Vangaurd eines der besten MMOS war die ich jemals gespielt habe. Grade das Open World Prinzip und der Verzicht darauf alles zu Instanzieren haben mir sehr gut gefallen.
Und ich habe auch nie wieder so unterschiedliche Heiler Klassen gesehen wie es sie in Vanguard gab.
Aber ich denke auch das 7 Jahre kein so schlechter Schnitt für ein MMORPG sind das von Anfang an mit großen Problemen zu kämpfen hatte. Einen Großteil der Entwicklungskosten wird wohl auch Microsoft mitfinaziert haben die ja ursprünglich die Partner von Sigil Games ( Brad McQuaid und Jeff Buttler) waren.
LePie schrieb am
Shackal hat geschrieben:Vanguard hat in der Endwicklung um die 35 Mil Dollar gekostet und bezweifle mal das es mit Gewinn abgeschaltet wurde.
Das ist recht wenig für ein MMO (zumindest im heutigen Vergleich), zudem lief das Spiel insgesamt auch sieben jahre lang. Ich bin mir recht sicher, dass sie zumindest die schwarze Null erreicht haben.
johndoe984149 schrieb am
Wenn ich mir das Video ansehe werde ich Wehmütig ein MMO das ich Extrem in einer festen weltweiten Gruppe unterwegs war.
SOE hat immer große Sprüche gemacht und viele Versprechungen aber wollte nie Geld Investieren sondern nur verdienen.
Aufwendiges Crafting System und schiffe bauen um damit die Meere zu befahren und Open Housing sowie Unterwasser Welten und Unter Wasser Dungeons komplett Open World.
Leider wurde die Extremen Bugs nie angegangen und laufende Casualiesierung und Gold Verkäufer und Bugs haben viele Spieler Rausgeworfen aber viele Spieler gingen bei einer größere Casualiesierung udn SOE Argumentierte diese Casualiesierung damit das man viele WoWler anlocken wollte nur das Problem war das die meisten gingen und kaum ein WoWler Vanguard fand.
Als es dann F2P ging wurden wieder große Versprechungen gemacht aber nichts umgesetzt als verminderte sich die Anzahl der Spieler weiter und das F2P Shop System war extrem Teuer.
Vanguard hat in der Endwicklung um die 35 Mil Dollar gekostet und bezweifle mal das es mit Gewinn abgeschaltet wurde.
schrieb am

Facebook

Google+