XNA: Wird nicht weiterentwickelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

XNA: Wird nicht weiterentwickelt

Bei Microsoft werden weiter fleißig die Weichen für den Wechsel zur nächsten Generation gestellt. Nach einem entsprechenden Blogeintrag eines Entwicklers bestätigte der Hersteller gegenüber Polygon, dass das XNA Game Studio nicht mehr weiterentwickelt, letztendlich also aufs Abstellgleis geschoben wird.

Über die Entwicklungsplattform können auch Hobby-Entwickler Spiele für die Xbox 360, Windows Phone und natürlich PC produzieren. Wer 99 Dollar pro Jahr zahlt und Mitglied im Creators Club wird hat so auch die Gelegenheit, sein Werk per Xbox Live Indie Games zu veröffentlichen - ein Novum in der Konsolenwelt. XNA bildete auch die technische Grundlage von XBLA-Titeln wie Fez, Bastion oder Dust: An Elysian Tail. Letzteres hatte vor drei Jahren den Hauptpreis bei Dream.Build.Play gewonnen - bei dem rund um XNA gestrickten Wettbewerb winkt ein Publishingvertrag mit Microsoft für einen Slot auf XBLA.

Das Ende der XNA-Plattform dürfte vor allem Implikationen für die Zukunft des Xbox Live Indie Games-Kanals haben. Der kann zwar das eine oder andere Highlight aufweisen, die Sichtbarkeit einzelner Spiele ist aufgrund der Nutzeroberfläche eher dürftig. Auch wurde Microsoft öfter dafür kritisiert, dass man den Kanal nicht wirklich bewirbt und hervorhebt.

Ob Microsoft eine Art XNA-Nachfolger in Planung hat oder sich aus jenem Bereich eher zurückzieht, wird man wohl erst nach der Vorstellung der nächsten Xbox erfahren.

Kommentare

AtzenMiro schrieb am
Lol, XNA gab es noch? Ist das nicht schon vor ein paar Jahren aufs Abstellgleis gestellt worden?
brent schrieb am
Wie fast alles, was sich MS so ausdenkt, ne ziemliche Totgeburt.
johndoe1527797 schrieb am
XNA war eh der größte Dreck. Ob Unity 3D oder Unreal Engine... für alles was über 2D hinaus geht war XNA doch eh nciht wirklich geeignet!
Jim Panse schrieb am
Das find ich ma richtig scheiße...
schrieb am

Facebook

Google+