Def Jam: Fight for NY:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: EA Canada / AKI
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.09.2004
30.09.2004
23.09.2004
Test: Def Jam: Fight for NY
81
Test: Def Jam: Fight for NY
81
Test: Def Jam: Fight for NY
81

Leserwertung: 92% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Def Jam 2 ohne Online-Unterstützung

Wie 1up von Electronic Arts erfahren haben will, wird Def Jam: Fight for NY  trotz entsprechender Ankündigung auch auf der PS2 kein Online-Play unterstützen. Zwar warteten die Entwickler mit entsprechenden Ideen auf, aber der Zeitplan sei zu knapp gewesen, um diese implementieren zu können ohne dabei den Einzelspieler-Part zu vernachlässigen.

Kommentare

johndoe-freename-35838 schrieb am
Release: 6.10.2004
lt. offizieller EA Liste die ich heut bekommen hab (/me Media Software Typ)
S.L.A.V.E.R. schrieb am
Echt Schade, der MP-Modus wäre bestimmt sinnvoll gewesen, aber vielleicht in Teil 3.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Wie <A href="http://www.1up.com/article2/0,2053,1617531,00.asp" target=_blank>1up</A> von Electronic Arts erfahren haben will, wird <B>Def Jam: Fight for NY <B><A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=5315')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> trotz entsprechender Ankündigung auch auf der PS2 kein Online-Play unterstützen. Zwar warteten die Entwickler mit entsprechenden Ideen auf, aber der Zeitplan sei zu knapp gewesen, um diese implementieren zu können ohne dabei den Einzelspieler-Part zu vernachlässigen.<br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=33353" target="_blank">Def Jam 2 ohne Online-Unterstützung</a>
schrieb am

Facebook

Google+