Atari: Manager müssen gehen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Atari: Fünf Manager rausgeworfen

Der Sparkurs bei Atari zeigt nun auch personelle Konsequenzen. Infogrames hat bei seiner maroden US-Tochter die Notbremse gezogen und fünf leitende Manager gefeuert. Diese werden ersetzt und zusätzlich ein spezieller Posten geschaffen, der sich künftig nur um die Restrukturierung des Publishers kümmern wird. Erst letzten Monat hatte der Chef von Infogrames, Patrick Leleu, angekündigt, dass ein Konsolidierungsprogramm Atari wieder auf Kurs bringen soll, das auch personelle Veränderungen beinhaltet.

Quelle: GamesIndustry

Kommentare

Balmung schrieb am
Naja, nächste Woche verdient Atari an mir, denn ich werd mir Eternal Sonata (XBox360) kaufen, welches von Atari bei uns vertrieben wird. Ebenso wie DBZ Budokai Tenkaichi 3, welches im Winter für Wii erscheint und erstmal online fähig ist und ebenfalls bei uns von Atari vertrieben wird.
Eigentlich haben sie ja doch einige gute Titel im Angebot, doch leider sind das meist keine Millionenseller, das ist wohl das Problem. Der große Verkaufserfolg stellt sich mit den Titeln einfach nicht ein. Wobei sie bei TDU selbst schuld sind, da wurde extrem viel Potenzial verschenkt, denn kaum Jemand weiß wirklich, dass es für das Spiel praktisch keinen Ersatz gibt und es somit ziemlich einzigartig ist.
johndoe-freename-82066 schrieb am
Was soll denn daran "Sparkurs" sein bitte ?
Ihr schreibt 5 Manager werden gefeuert und im nächsten Satz heißt es diese werden ersetzt und eine weitere Stelle wird geschaffen.
Somit ist es ein Jahresgehalt wohl mehr an Ausgaben für die Firma, also ich seh da nicht im geringsten einen Sparkurs :!:
lopad schrieb am
Na hoffentlich ändert sich bei Atari nun endlich etwas grundlegend.
Die Führungsetage in die Wüste zu schicken und eine neue einzusetzen hat ja schon bei so manchen Konzern wunder gewirkt :).
av3nger schrieb am
Das waren übrigens auch nicht alle Spiele von Atari, sondern lediglich die für den PC. Und ich denke The Witcher wird dort noch ordentlich was an Geld bringen.
Natürlich ist das nicht super viel, aber es muss ja auch nicht jeder Publisher so viele Spiele wie EA veröffentlichen. Da gibt es Publisher die weniger als Atari veröffentlichen und die trotzdem überleben.
zipking schrieb am
Naja Test Drive ist ganz gut wird aber nicht oft gekauft einfach weil es NFS und so viele andere gibt und das marketing einfach beschissen war. Race 07 naja weiß gar nicht ob es das schon gibt oder noch kommt die sind einfach nicht besonders bekannt die Spiele. ^^
schrieb am

Facebook

Google+