Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Atari US: Neuer Präsident

Mit Jim Wilson begrüßt Atari, Inc., die US-Sparte des Publishers, einen neuen Geschäftsführer und Präsidenten an Bord. Der Mann, der nun die Geschicke des Unternehmens leiten soll, hatte zuvor u.a. bei Sony BMG und Vivendi Universal Games gearbeitet.

Wilson beerbt Curtis G. Solsvig III, der diese Position seit Oktober 2007 innehatte. Sein Nachfolger soll die Umstrukturierung des von Verlusten geplagten Unternehmens weiter vorantreiben. Die US-Sparte hatte vor einigen Monaten verlauten lassen, dass man größtenteils aus der Spieleproduktion zurückziehen und sich eher auf den Vertriebsbereich konzentrieren wird. Die Erhöhung des Kreditrahmens von 10 auf 14 Mio. Dollar bei einem der wichtigsten Geldgeber, Blue Bay High Yield Investements, soll zusätzliche Stabilität geben.

Infogrames, der Hauptanteilshaber an der Firma, hatte vor Kurzem angekündigt, alle Anteilscheine des Publishers zurückkaufen zu wollen. Das Management Ataris hatte sich daraufhin eine Bedenkzeit erbeten, um das offiziell unterbreitete Angebot zu überprüfen.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Orcinus Orca schrieb am
hiroschiwaga hat geschrieben:wenn das nen april scherz ist, dann klein lustiger :(

Wenn du das nicht lustig findest, dann hast du noch nicht viele "böse" Aprilscherze miterlebt. Da gibt es noch ganz andere Kaliber... :wink:
hiroschiwaga schrieb am
wenn das nen april scherz ist, dann klein lustiger :(
Orcinus Orca schrieb am
Auf den ersten Blick (Newsfeed) wirkt es echt, aber wenn man sich den Text einmal genauer ansieht, dann merkt man, dass er doch etwas überzogen ist und da ich einiges gewohnt bin, was den 1. April betrifft, dachte ich mir gleich, dass da wohl nichts wahres dran ist.
Trotzdem klasse, dass ihr euch auch so etwas erlaubt. :D
schrieb am

Facebook

Google+