Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Atari: Schluckt Cryptic

Die Umstrukturierung des Unternehmens durch David Gardner und Phil Harrison geht weiter: Wie die Atari-Mutter Infogrames heute verlauten lässt, hat man Cryptic Studios übernommen. Das in Kalifornien ansässige Entwicklerteam arbeitet derzeit an Star Trek Online , Champions Online sowie einen bisher noch nicht angekündigten Titel, der 2011 erscheinen soll. Zuvor hatte man City of Heroes und City of Villains abgeliefert - die Rechte an der Reihe hat man im vergangenen Jahr allerdings an NCsoft abgetreten. Die von den MMO-Spezialisten entwickelte Technologie werde auch in anderen Atari-Produktionen zum Einsatz kommen, so der frische Eigentümer.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Sonny-Red schrieb am
Allein das Atari auf der Packung steht wird viele zweifeln lassen :lol:
Balmung schrieb am
Cryptic kennt sich selbst aber auch schon mit MMORPGs aus, also da sehe ich nicht das Problem. Bei Atari selbst... ok, da kann man wenig schönreden.
Gamer-4-Life schrieb am
In der Tat. Irgendwie hält sich das bei Star Trek Online mit den Entwickler und Publisher Wechseln so drann. Momentan sieht es aber wenigstens danach aus, das es Cryptic schafft es fertig zu entwickeln. Das ist ja schon mal was. Es gab ja auch schon eine Zeit wo das Projekt komplett auf der Kippe stand.
Für Star Trek hätte ich mir allerdings einen anderen Publisher gewünscht. Am liebsten Activision|Blizzard. Da kennt sich der eine schon mit Star Trek und der andere mit MMORPGs aus.
Balmung schrieb am
Wollen wir mal hoffen, dass das eine gute Richtung ist und nicht noch ein Schlag für alle Star Trek Online Fans, die mussten ja schon einiges mitmachen.
schrieb am

Facebook

Google+