BioWare: "Project Director" der Mass-Effect-Trilogie verlässt das Unternehmen

von Marcel Kleffmann,
BioWare (Unternehmen) von BioWare
Bildquelle: BioWare
Nach ungefähr 16 Jahren bei BioWare/EA hat Casey Hudson (Executive Producer) das Unternehmen mit unbekanntem Ziel verlassen. Hudson startete als "Technical Artist" bei Neverwinter Nights sowie MDK 2 und wurde dann "Project Director" bei Star Wars: Knights of the Old Republic. Diese zentrale, leitende Rolle übernahm er ebenfalls bei Mass Effect, Mass Effect 2 und Mass Effect 3 - auch an dem kommenden Mass Effect ist bzw. war er beteiligt.



In diesem Zusammenhang ist Casey Hudson der Ansicht, dass die kommenden Titel wie Mass Effect und Dragon Age: Inquisition bei den derzeitigen Entwicklern in guten Händen seien. Laut BioWare lag sein Fokus auf Produktqualität, digitale "Schauspieltechnik" und emotionale Erzählungen.



Hudson im Originalwortlaut: "Now, having led the development of four major titles, I'm profoundly appreciative of the role I've been able to play in creating these games. The very idea that so many of you have enjoyed spending time in the worlds we've created is the defining achievement of my career, and it's your support over the years that made it all possible. Thank you. I know that I leave our projects in great hands, and I join you in looking forward to playing them."

Quelle: BioWare, EA



Hierzu gibt es bereits 27 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
BioWare