BioWare: Neues Spiel der Mass-Effect-Macher soll spätestens Ende März 2018 erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: BioWare

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

BioWare: Neues Spiel der Mass-Effect-Macher soll spätestens Ende März 2018 erscheinen

BioWare (Unternehmen) von BioWare
BioWare (Unternehmen) von BioWare - Bildquelle: VG 24/7
BioWare Edmonton arbeitet schon seit Längerem an einem geheimen Spieleprojekt, mit dem man eine neue Marke (IP) begründen will. Gestern erklärte EA-Chef Andrew Wilson im Rahmen eines Finanzreports (via VG 24/7), dass es sich dabei trotz BioWare-typischer Erzählweise und Charakteranpassungen nicht um ein Rollenspiel, sondern ein Action-Adventure handle. Trotzdem sollen Genres verschmolzen sowie die Art und Weise einen Action-Titel zu spielen, verändert werden.

Ungeachtet solcher nicht unüblichen Marketing-Floskeln scheint die Entwicklung bereits recht fortgeschritten, denn eine Veröffentlichung soll noch vor Ende März 2018 erfolgen. BioWare-Geschäftsführer Aaryn Flynn merkte in einem Blog-Beitrag zudem an, dass man mit dem Titel Spieler auf neue Weisen zusammenbringen wolle, was natürlich irgendeine Form von Mehrspielermodus implementiert. Viel mehr ist aktuell nicht bekannt. Allerdings wolle man in den kommenden Monaten weitere Informationen preisgeben, so Flynn.



Quelle: VG 24/7

Kommentare

Krulemuk schrieb am
@Xris
Also DA:Origins auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad war taktisch anspruchsvoll und ein tolles SRPG. Seitdem sehe ich bzgl. Bioware gamepplaytechnisch aber auch eher Schwarz. Das haben sie wahrscheinlich mit ihrem großen Vorbild Naughty Dog gemein, die sind ja auch nicht für tiefes/anspruchsvolles Gameplay bekannt. Vielleicht könnte eine Neuausrichtung weg von RPGs hin zu NaughtyDog-ähnlichen Spielen gar nicht so verkehrt sein. In Mass Effect haben die RPG-Elemente spätestens seit dem zweiten Teil eh immer aufgesetzt gewirkt...
an_druid schrieb am
Spieler auf neue Weisen zusammenbringen wolle
könnte ein Starttitel für die Scorpio werden
Xris schrieb am
Ähh wann hat Bioware das letzte Mal ein RPG entwickelt? 0815 Shooter mit RPG Elementen und gehirnamputierter KI und Hack and Slay in den letzten 15 Jahren. Nee in dieser Hibsicht erwarte ich echt garnix mehr von Bioware. Ich hab nichts gegen einen Ausflug in andere Genres. Aber egal ob es DA oder ME ist - einen Orden in der Kategorie Gameplay gewinnt keines dieser Spiele. Ganz im Gegenteil.
Bioware scheint es nur darum zu gehen eine möglichst epische Geschichte zu erzählen mit möglichst leicht verdaulichem Gameplay.
ICHI- schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:.....
Ah hör auf xD
Du weckst in mir alte Erinnerungen über dieses schwachsinnige Planetensystem , die alle gleich
aussehen , und wo es nahezu nichts zu entdecken gab. Sowas langweiliges ist mir selten bei
einem RPG untergekommen. Da waren selbst simple WoW Quests in Startgebieten unterhaltsamer.
Die Regie hat mir gut gefallen aber insgesamt war Mass Effect so extrem überbewertet damals ,
Hauptsächlich von XBox Casual Spielern , wie kein anderes Rollenspiel zuvor.
Meine Wertung von 2009 hab ich hier immer noch auf 4players stehen. 75% gabs von mir :wink:
FuerstderSchatten schrieb am
Hast wohl nen anderes ME 1 gespielt:
Ich kann mich nur erinnern, dass ich mit diesen Buggy 20 Meter gefahren bin, ausgestiegen, dann auf die Gegner mit dem Sturmgewehr drauflosgestürmt, die fallen alle direkt um wenn man nur nahgenug dran ist, was heißt man muss sehr nah dran, manchmal muss man noch ne Etage rauf um so nen dümmlichen Scharfschützen abzuknallen, dann wieder in den Buggy rein, wieder 20 Meter fahren.... und dann nach ner halben Stunde endlich die erlösende Cutscene.
Bei Nebenquestsplaneten kann man dann schon mal gefühlt 20 Minuten kreuz und quer durch hubbelige Gebirge rumpeln um dann ein Gefecht mit 5 Gegnern zu erleben, welches dann zu meist im folgenden Stil abläuft: Einfach mit dem Buggy im Kreis um die Gegner herumfahren und mit dem unpräzisen und schadensarmen Bordgeschütz langsam und quälend die Gegner töten.
Aber ja war wirklich klasse. Aber vielleicht hast du ja mit dem Wackel-Snipergewehr gespielt.
schrieb am