Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.11.2009
10.11.2009
19.11.2009
Test: Dragon Age: Origins
85
Test: Dragon Age: Origins
90
Test: Dragon Age: Origins
85
Jetzt kaufen ab 6,99€ bei

Leserwertung: 84% [65]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Age: Origins
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dragon Age: BioWare über DLC-Timing

Gestern hatte BioWare bestätigt, dass bereits zum Verkaufsstart von Dragon Age: Origins Zusatzinhalte verfügbar sein werden, darunter auch die kostenpflichtige Mini-Erweiterung Warden's Keep. Da stellt sich natürlich manch Spieler die Frage, warum jenes Material nicht direkt in das Hauptspiel integriert wurde.

Im hauseigenen Forum äußerte sich David Sims (Technical Designer) zu dem Thema und merkt an, dass DLC unabhängig vom Hauptspiel entwickelt und getestet würde und beim Hersteller eine eigene Kostenstelle sei. Auch habe es technische Gründe gegeben.

"Um die Konsolenumsetzungen zu ermöglichen, wurde der Inhalt von Dragon Age im Frühjahr festgezurrt. [Der so genannte Lock-Down. - Anm. d. Red.] Es war danach nicht mehr möglich, neue Inhalte hinzuzufügen, und der Lock-Down für die gesprochenen Texte war sogar noch früher. Das Spiel wurde immer noch getestet und verbessert mit Bugfixes, Stabilitäts- und Performanceoptimierungen etc. - aber das Einbauen eines ganzen Abenteuers wie Warden's Keep? Dadurch wäre der Release verschoben worden."

Die PC-Version habe man nach dem Lock-Down ausführlich getestet und auf Hochglanz gebracht. Diese Politurphase hätte durchaus kürzer ausfallen und das Spiel früher ausgeliefert werden können, aber dann wurde entschieden, alle Versionen zur gleichen Zeit zu veröffentlichen.

Die Leute, die in der Zwischenzeit an den Zusatzinhalten gearbeitet haben, hätte man auch nicht auf die Konsolenumsetzungen ansetzen können, um jenen Prozess zu beschleunigen. Dort habe man vor allem Programmierer benötigt - keine Designer, Grafiker und Autoren, die ansonsten ohne Beschäftigung gewesen wären.

Dragon Age: Origins
ab 6,99€ bei

Kommentare

Columbo schrieb am
Gamestar hat das (angeblich) falsch geschrieben.
Ist schon alles richtig so, aber wie ich das sehe ist Wardens Keep lediglich in der Digital Deluxe Edition enthalten. Also wenn man es runterlädt. Sozusagen als Entschädigung weil man die Karte schlecht runterladen kann. ;o
Die Ce enthält also die Items:Bergens Ehre,Das Letzte Mittel,Zauberbuch der Eiswüsten
Als Vorbesteller von Amazon zusätzlich: Gedächtnisring,Die Löwenpranke.
Ist aber auch sehr verwirrend und wenns so stimmt zahlt man eben 20? drauf für die CE. Für den Soundtrack, den Items, Steelbook und Karte. Werd ich mir zwar holen. Und die leise Hoffnung das Wardens Keep doch dabei ist hab ich doch..
Quelle:
http://www.dragonage-game.de/?go=dlc
+ Amazon.
MSentis schrieb am
Mindflare hat geschrieben: Es gibt insgesamt 3 DLCs plus eben die Vorbesteller-Items. Kostenlos sind "Stone Prisoner" und die Blutdrachenrüstung in jeder Version. Allerdings nur für den Erstkäufer (bzw. den ersten, der den Code der Version einlöst). Stone Prisoner kann/muss man als Gebrauchtkunde separat kaufen. Die Rüstung wird es wohl nicht nochmal geben. Das neue(re) Addon Warden's Keep ist in der CE (angeblich) enthalten und für den Rest kostenpflichtig. Die Blutdrachenrüstung gilt wohl auch für Mass Effect 2
'Prisoner' gibt einen neuen Charakter, 'Warden' eine Questreihe mit neuen Orten und einer neuen Rüstung als Belohnung.
Ist das jetzt soweit richtig zusammengefasst?
Ja. So hab ich es die tage auch von einem BioWare-Mitarbeiter gelesen.
Wie dem auch sei, ich persönliche finde die Idee von EA bzw. BW gar nicht mal so schlimm. Zum einen betrifft es mich nicht, da ich die Spiele nicht weiterverkaufe, zum anderen finde ich Vergleiche mit richtigen materiellen Gütern ziemlich unpassend, da sich Software im Gegensatz zu Materiellen Dingen nicht abnutzt und ohne Verluste (ja, okay, nicht alles, aber im Prinzip) vervielfältigen lässt.
Und eben aus diesem Grund kann man auch nicht sagen, dass z. B. beim Weiterverkauf eines Fernsehers der ursprüngliche Hersteller auch nichts mehr daran verdient.
Ich versteh die ganze Aufregung nicht. Das ist doch WoW im Grunde genommen nichts anderes. Das eigentliche Spiel lässt sich prima verkaufen, nur wenn man es dann wirklich spielen möchte, bittet Blizzard einen zur Kasse. Alternativ könnte man das Spiel und einen (aktiven) Account kaufen, wobei letzteres (zumindest war es das mal, kA, ob das immer noch so ist) gegen die EULA und ToS verstoßen würde. Bei DO:A haben wir sogar noch einen besseres Fall, denn hier kann man das Hauptspiel gebraucht kaufen und sogar nutzen. Die Zusatzinhalte sind nicht mal essentiell. Wer seine Zusatzinhalte loswerden will,...
Mindflare schrieb am
Finalzero2005 hat geschrieben:Ich habe nur gelesen dass es zum Start 3 DLC gibt, die kostenpflichtig sind. Was mich persönlich aufgeregt hat. Über Erstkäufer und derartige Dinge weiß ich leider nichts. :( Sry dass ich nicht die ganzen Posts durchgelesen habe, wollte halt nur meine Meinung zu diesen Thema kundtuen.
Ist ja nichts schlimmes passiert. Es leben ja noch alle ^^
@topic:
Es gibt insgesamt 3 DLCs plus eben die Vorbesteller-Items. Kostenlos sind "Stone Prisoner" und die Blutdrachenrüstung in jeder Version. Allerdings nur für den Erstkäufer (bzw. den ersten, der den Code der Version einlöst). Stone Prisoner kann/muss man als Gebrauchtkunde separat kaufen. Die Rüstung wird es wohl nicht nochmal geben. Das neue(re) Addon Warden's Keep ist in der CE (angeblich) enthalten und für den Rest kostenpflichtig. Die Blutdrachenrüstung gilt wohl auch für Mass Effect 2
'Prisoner' gibt einen neuen Charakter, 'Warden' eine Questreihe mit neuen Orten und einer neuen Rüstung als Belohnung.
Ist das jetzt soweit richtig zusammengefasst?
Finalzero2005 schrieb am
Ich habe nur gelesen dass es zum Start 3 DLC gibt, die kostenpflichtig sind. Was mich persönlich aufgeregt hat. Über Erstkäufer und derartige Dinge weiß ich leider nichts. :( Sry dass ich nicht die ganzen Posts durchgelesen habe, wollte halt nur meine Meinung zu diesen Thema kundtuen.
Mindflare schrieb am
Finalzero2005 hat geschrieben:@Mind
Was willst du den jetzt von mir? Wusste garnet dass im Forum geschrieben steht sich alle Beiträge durchzulesen befor man postet. Aber danke fürs blöd anmachen!
Ach komm. Es muss ja nicht jeder Post sien. Aber du solltest schon gelesen haben, dass DLC ein Versuch der Kundenbindung ist, ohne auf DRM Software zurückzugreifen. Weiterhin kommen ja 2 der 3 DLCs Kostenlos gleich mit dem Spiel mit (für Erstkäufer). Wieso es Tag 1 Releases gibt, ist auch erklärt.
Mich persönlich stört es nunmal, wenn in einer (halbwegs) sachlichen Diskussion plötzlich wieder unreflektierte Krawall-Posts auftauchen. Deine Meinung lasse ich dir. Es ist aber nunmal schöner, wenn du ein bisschen auf die komplette Sachlage eingehst und nicht einfach die negativen Aspekte ohne Zusammenhang verteufelst.
Hat mich schon bei mehreren Postern gestört, aber dich hat es jetzt leider erwischt. Nimm es bitte nicht zu persönlich!
schrieb am

Facebook

Google+