Dragon Age: Origins: Nächstes DLC-Paket angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.11.2009
10.11.2009
19.11.2009
Test: Dragon Age: Origins
85
Test: Dragon Age: Origins
90
Test: Dragon Age: Origins
85
Jetzt kaufen ab 7,00€ bei

Leserwertung: 84% [65]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Age: Origins
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon Age: Nächstes DLC-Paket angekündigt

Bereits zum Verkaufsstart hatte BioWare Zusatzinhalte für Dragon Age: Origins im Angebot - und so schnell wird der Nachschub auch nicht versiegen. Heute kündigte das Studio mit Return to Ostagar die nächste Mini-Erweiterung für das Rollenspiel an.

Dort werde man sich auf die Suche nach den Waffen und der Rüstung des Königs Cailan machen und dabei - der Name deutet es an - Ostagar einen Besuch abstatten. Das Material sei ein "leuchtendes Beispiel für BioWare Bemühungen, den Fans ständig neue Erlebnisse zu bieten und die Story auszubauen", heißt es da.

Return to Ostagar wird im Laufe der "Feiertagssaison" für alle drei Plattformen veröffentlicht und kostet 400 Microsoft-Punkte bzw. 5 Euro.

Quelle: Pressemitteilung
Dragon Age: Origins
ab 7,00€ bei

Kommentare

Technowolf schrieb am
Finde es eigentlich langsam schon echt unerhört das man für aufgebrühten Kaffee nun schon 5 ? bezahlen muss.
Es sollte sich anfangen nach den Spielerfolgen zu richten und nicht nach dem Geldbeutel.
Finde das Spiel total gelungen von der ersten bis zur letzten Sekunde. Nur durch solche Zusatzinhalte wird man gezwungen etwas zu bezahlen um sich den Spielspaß auch für längere Zeit zu erhalten.
Zulustar schrieb am
Valkesh hat geschrieben:wieso für käufer der normalen edition war doch der stone prisoner dabei da konnte man schoma n blick drauf werfen was einen in nem dlc erwartet. genau deswegen habe ich mir auch das andere dlc gekauft und werde das jetzt auch so fortsetzen
zur festung:
kann man die nicht später noch als lagerplatz benutzen um gegenstände dort abzulegen oder habe ich mich da verlesen?
jo aber ich hab noch en quest im zusatzkontent die Geschichte der Grauen Wächter und das kann ich nicht mehr abschliessen. Der Lagerplatz ist auch sinnfrei, denn die Kiste die Im Lager steht(nach DLC) ist nicht die selbe Kiste die in der Wächterfestung steht. Und wo is das Probb die Wächterfestung offen zu lassen? Wem würde da einer abgehen? Man kann so oft in irgendwelchen einsamen vor wochen geplünderten Häuser wieder betreten, das Banditen lager unter orzamar is ja auch wieder betretbar, trotz Totenstille dort, wieso isses dann die Wächterfestung nicht? Wieso baut man einen überlebenden Magierwächter ein, einen der schon hunderte Jahre lebt, den man aber niemals wiedersieht sobald man die Festung nach Beendgung des hauptstrangs wieder verlässt? ^^
edit darum sagte ich das DLC in diese abgeschlossene Geschichte einfach nciht passt. Das ist genauso wenn man für Divine Divinity neue Drachenanzüge per DLC kaufen könnte, das würde fast niemanden mehr dazubewegen das Game sich nochmal anzutun.
Denn ich finde bei DA-o ist grade zum Ende hin viel erzwungene Story.
Valkesh schrieb am
wieso für käufer der normalen edition war doch der stone prisoner dabei da konnte man schoma n blick drauf werfen was einen in nem dlc erwartet. genau deswegen habe ich mir auch das andere dlc gekauft und werde das jetzt auch so fortsetzen
zur festung:
kann man die nicht später noch als lagerplatz benutzen um gegenstände dort abzulegen oder habe ich mich da verlesen?
Zulustar schrieb am
balulex hat geschrieben:Also ich finde Dragon Age sehr geil aber jetzt mal ehrlich, wenn zeitgleich zur Veröffentlichung auch Addons schon im angebot sind dann ist das eher eine ausschlachtung der Fans. Dann gehört das nicht als addon sondern direkt auf die spielDVD.
Vor allem da man die meisten DLC's für die nicht CE käufer kostenpflichtig machte und die Leute die die CE gekauft haben bekamen gleich mehre Sachen dazugeschenkt, wie ne stink normale Truhe wo ich meine Wertsachen reinpacken kann.
@ Valkesh, Morrigan scheint die einzigste Person neben meiner Hauptfigur zu sein, die etwas im Kopf hat, ihr Herz auf der Zunge trägt und mir so eine gewisse Sicherheit gibt, ihr angebot, hat mich getroffen, sehr stark, ich habe es zwar angenommen, aber glücklich bin ich nicht damit, denn iwo glaube ich das sich mein Hauptdasteller in die schnugglpuppe verguggt hat, bedenkt man das nach jedem Quest erst mal ne runde Knicks knacks ansteht, das Spiel is schon ned schlecht, nur der DLC macht das Game kaputt, was hätte Bioware darangehindert,
SpoilerShow
den Protagonisten um die Brut zu schwächen bspw Ostagar wieder besuchen hätte können? Oder Lothering, ich hab Stan nicht ins Team bekommen, wollte anschliessend nochmal zurück aber Lothering überrant lol

Und jetzt hats BioWare hinbekommen, das miese an DA ist das die ersten DLC's fertig waren zum RLSzeitpunkt. Die Wächterfestung in meinen Augen ein wichtiger Punkt zum aufbearbeiten der Geschichte ist, jedoch kann man die Festung nicht mehr betreten, der Bloodmage der übrigblieb, den seh ich nie wieder. Wenn du das Q um die Geschichte nicht während du im Turm bist löst, wirst du es nicht mehr lösen können. Und das ist Verarsche Kundenabzocke und noch Schlimmeres.
balulex schrieb am
Also ich finde Dragon Age sehr geil aber jetzt mal ehrlich, wenn zeitgleich zur Veröffentlichung auch Addons schon im angebot sind dann ist das eher eine ausschlachtung der Fans. Dann gehört das nicht als addon sondern direkt auf die spielDVD.
schrieb am

Facebook

Google+