Dragon Age: Origins: Anime in der Mache - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.11.2009
10.11.2009
19.11.2009
Test: Dragon Age: Origins
85
Test: Dragon Age: Origins
90
Test: Dragon Age: Origins
85

Leserwertung: 84% [65]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Age: Origins
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon Age: Anime in der Mache

Nachdem man vor Kurzem bereits mitgeteilt hatte, dass Mass Effect zum Sprung auf die große Leinwand ansetzen wird, lässt Electronic Arts nun verlauten, dass auch Dragon Age umgesetzt werden wird - in Form eines Anime-Films aus dem Hause FUNimation.

Man wolle klassiche Anime-Techniken und -Stilmittel nutzen, um die Welt und die Geschichten aus dem Hause BioWare zu erweitern, heißt es da. Das Unternehmen hatte bis dato vorwiegend japanische Produktionen in Nordamerika vertrieben, hat seit ein paar Monaten mit Original Entertainment aber auch ein Team für eigene Produktionen am Start.

Die Arbeiten an dem Projekt "sollen im Mai" beginnen, heißt es in dem wohl schon vor einiger Zeit verfassten Text. Der Film selbst soll irgendwann im nächsten Jahr im Home-Video-Bereich veröffentlicht werden.

Kommentare

Battlefish0711 schrieb am
Minando hat geschrieben:Gäbe einen netten Film ab, aber ein Trickfilm ?! Nie im Leben !
Hinge dann vom Regisseur und Drehbuchautor ab. Wenn sowas wie Uwe Boll das verfilmen würde...ich denk, da weiß jeder, dass das scheiße wird :lol:
Und als Anime? Warum denn nich? Solange es glaubwürdig rüberkommt...
Minando schrieb am
Gäbe einen netten Film ab, aber ein Trickfilm ?! Nie im Leben !
Arkune schrieb am
Linden hat geschrieben:Ich habe früher (Vor ca 6 Jahren) auch gerne Animes geschaut, aber man wächst da einfach raus. Ubelblatt, Berserk, Record of Lodoss War, Claymore, Liar Game, Gintama, Shamo, 21th Century Boys...
Ähm... Anime?
Übel Blatt = Manga only, der Anime zu Claymore ist von 2007, Liar Game = Manga only, Shamo = Manga only, 21th Century Boys = Manga only.
Linden hat geschrieben:klasse und spannende Storys und sowas in einen Anime zu packen alleine schon der Gedanke... Nah...
Ja Dinge wie z.B. Ghost in the Shell oder Akira von denen nicht nur die Wachowski Brüder lernten hat es nie gegeben.
Linden hat geschrieben:Aber Hauptsache mal wir bashen gegen jeden der Animes net mag.
Ich bashe Hauptsächlich gegen engstirnige, kurzsichtige Ignoranten die glauben irgendeine Elite zu sein.
Ob jemand Animes und Mangas mag oder nicht interessiert mich ehrlich gesagt wenig, das ist deren Sache. Aber ich hab damit ein Problem das Leute sich öffentlich negativ darüber auslassen und dabei gleichzeitig ungemein verallgemeinern, demonstrieren das sie keine Ahnung haben und/oder Klischees nachplappern die sie von anderen vermitteln bekommen haben und glauben sie wären wahr, weil sie gelegentlich bestätigt werden.
Linden hat geschrieben:Naja aber spätestens wenn ihr euch für die Mädels in eurer Klasse interessiert, hat das ein Ende - oder ihr schreibt Bücher übers Auenland, fangt an wie Meister Yoda zu sprechen oder nennt euch Blondie und teilt des Tieres Schicksal.
Das wären z.B. ein paar, gratuliere.
Weißt du wer sich noch mit den annähernd gleichen Vorurteilen herumschlagen muss? Rollenspieler, Nerds und nicht zu vergessen Videospieler, zu denen du ja gehörst da du dich einem Videospielerforum herumtreibst.
Also wenn du schon so ein...
Linden schrieb am
The_Outlaw hat geschrieben:
Subtra hat geschrieben:
D3ADend hat geschrieben:Naja, die Story in ein Trickfilm erweitern, na ganz toll.. ich habe keine Lust auf Kindersendung aller RTL 2, sollen die lieber weiter erzählen in den Spielen die davon noch kommen werden....
Für so was bin ich echt zu Alt.
Und genau nach so einem Post hab ich gesucht die RTL 2 Hasser und deren Glaube die Anime dort sind das echte Programm

Hab auch nur drauf gewartet. Gerade von Gamern so oberflächliche Verallgemeinerungen finde ich beschämend. Wer denkt, Anime seien alle durch die Bank weg wie der Schrott, den RTL II zeigt, soll auch den Mund halten und es hinnehmen, wenn alle Videospiele verteufelt werden. Eines so dumm wie das anderes.
Ich habe früher (Vor ca 6 Jahren) auch gerne Animes geschaut, aber man wächst da einfach raus. Ubelblatt, Berserk, Record of Lodoss War, Claymore, Liar Game, Gintama, Shamo, 21th Century Boys... usw, klasse und spannende Storys und sowas in einen Anime zu packen alleine schon der Gedanke... Nah... mir fallen nur noch gemeine Dinge über die Anime Lovers ein.
Aber Hauptsache mal wir bashen gegen jeden der Animes net mag. Naja aber spätestens wenn ihr euch für die Mädels in eurer Klasse interessiert, hat das ein Ende - oder ihr schreibt Bücher übers Auenland, fangt an wie Meister Yoda zu sprechen oder nennt euch Blondie und teilt des Tieres Schicksal.
BTT:
Die Characktere mag man aber die Story fand ich auch eher mau.
Melcor schrieb am
Sevulon hat geschrieben:Na, wenn wir schon sämtliche Klischees bedienen, dann müssen auch noch Tentakeln in die Sexszenen.
Bild
schrieb am

Facebook

Google+