Dragon Age: Origins: Ultimate Edition verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Electronic Arts
Release:
05.11.2009
10.11.2009
19.11.2009
Test: Dragon Age: Origins
85
Test: Dragon Age: Origins
90
Test: Dragon Age: Origins
85
Jetzt kaufen ab 7,00€ bei

Leserwertung: 84% [65]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dragon Age: Origins
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon Age: Ultimate Edition verfügbar

In anderen Ländern ist die Ultimate Edition von Dragon Age: Origins bereits seit einiger Zeit verfügbar, jetzt zieht auch EA Deutschland nach: Wie versprochen ist das Sammelpaket, welches das Hauptspiel, die Erweiterung und sämltiche Zusatzinhalte umfasst, seit heute auch offiziell in hiesigen Gefilden verfügbar und schlägt mit knapp 30 Euro zu Buche.

Der Hersteller erinnert bei der Gelegenheit noch an einen anderen Umstand:

25 Tage bleiben noch, um die limitierte BioWare Signature Edition des mit Spannung erwarteten Dragon Age II ohne Aufpreis vorzubestellen. Die Edition ist bis zum 11. Januar 2011 erhältlich und enthält die Vollversion von Dragon Age II und folgende Sonderinhalte:

  • einen Download-Code für einen weiteren spielbaren Charakter
  • zusätzliche Missionen
  • den Soundtrack des Spiels zum Herunterladen
  • eine Ingame-Waffenkammer mit exklusiven Waffen

Quelle: Pressemitteilung
Dragon Age: Origins
ab 7,00€ bei

Kommentare

GameBoi schrieb am
Homer-Sapiens hat geschrieben:@GameBoi:
Ich bin zwar aktuell selber noch in meinem ersten Durchgang, aber grundsätzlich machen AddOns VOR einem Hauptspiel wenig Sinn. :wink:
Die übrigen DLCs scheinen nur als kleine Sidequests eingefügt worden zu sein... wann immer ich bisher einen angegangen bin war er auch lösbar. Ob das Absicht ist oder ob ich sie zufällig in "empfohlener" Reihenfolge gelöst hab... k.A.

Ok, das mit dem Add- on klingt logisch ;-)
Haha muss jetzt selbst lachen...
KeinName schrieb am
Nein, wie du sonst nichts auf dem Account hast, kannst du natürlich den ganzen Accout abgeben. Aber ansonsten kannst du da nichts machen.
Kirghiz schrieb am
Na toll, ich nehme nicht an dass ich mittlerweile registrierte Spiele über Steam an andere übertragen kann?
KeinName schrieb am
@Kirghiz:
Ich kann dir nur sagen, wie es bei der Steamversion gelaufen ist.
Da bekommst du einen Key für die das Hauptspiel inkl. Awakening und einen extra Ultimate Edition DLC-Key den du über die Bioware-Seite mit deinem Accout aktivieren musst. Und du kannst dann alle DLCs runterladen.
Und genau so wird es bei der der Version ohne Steam auch sein.
Es sollte also klappen, wenn du schon das Hauptspiel und Awakening besitzt.
Wenn du Awakening aber noch nicht hast, geht es nicht, da das Hauptspiel und Awakening den gleichen Key nutzen.
@Gameboi:
Ein Teil der DLCs integrieren sich direkt in das Spiel, die kannst du dann auch zwischendrin spielen. Wenn sie noch zu schwer sind, merkst du es recht schnell aber ich hatte bis jetzt keine probleme.
Die DLCs die wirklich eigenständig gespielt werden, wie z. B. Darkspawn Chronicles, würde ich persönlich nicht als letztes spielen, da die auch teilweise Gegenstände für das Haupstpiel und Addon freischalten. Aber das ist Geschmackssache.
Kirghiz schrieb am
Nachdem der Thread gerade ausgegraben wurdel. Wenn ich schon die Erstversion mit Shale isntalliert und registriert habe, kann ich dann das Komplettpaket kaufen und nur die DLCs installieren und den Rest weitergeben? Dh ist das ein Paket wo ich nen Haufen Codes zum Runterladen bekomme oder etwas "festgeschweißetes" ?
schrieb am

Facebook

Google+