Codemasters: Overlord 2, Wii & DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Codemasters: Overlord 2, Wii & DS

Codemasters (Unternehmen) von
Codemasters (Unternehmen) von
Wer seinen bösen Zügen in Overlord gefrönt hat und auf Nachschub hofft, wird sich über die folgenden Neuigkeiten richtig freuen: Bei Codemasters befinden sich gleich drei weitere Titel aus der Reihe in Arbeit, wie der Publisher gestern schon mal den Kollegen von IGN mitteilte, nämlich hier, hier und hier.

Mit Overlord II werkeln Triumph Studios, die Macher des Vorgängers, an einem waschechten Sequel, welches auf PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen wird. Das eigentliche Spielkonzept wird nicht großartig geändert, aber deutlich erweitert. Die kleinen Gehilfen des Spielers sollen mehr Fähigkeiten haben und sich cleverer anstellen. So können sie nun Reittiere benutzen, Kriegsmaschinerie verwenden und gar Schiffe bemannen. Außerdem sollen sie deutlich destruktiver zu Werke gehen. Auch die Steuerung werde man verbessern.

Im Sequel geht es nach wie vor fantasy-mäßig zu, allerdings soll das Setting etwas näher an wirklichen Gegebenheiten positioniert werden. Der Fiesling, der im Mittelpunkt des Spiels steht, tritt nun gegen ein ganzes Imperium an, für das sich die Macher von den Römern haben inspirieren lassen. Dabei soll es aber Anspielungen auf bzw. Parodien von tagesaktuellen Themen aus Politik und Umwelt geben. Neben großen Trollen sollen einem dem Vernehmen nach auch gar gemeine, aber dennoch sehr knuffige Babyrobben das Leben schwer machen.

Mit Overlord Dark Legend macht die Marke außerdem einen Abstecher auf die Wii. Die Story des eigenständigen Spiels wurde von Rhianna Pratchett entwickelt und bringt neben alten Bekannten auch neue Figuren wie Hexen, den Gingerbread-Mann sowie Rotkäppchen in das Overlord-Universum.

Die Steuerung wird naturgemäß dementsprechend angepasst werden. Beispielsweise kann man sich einen seiner Untergebenen per Wiimote schnappen, ihn ordentlich durchschütteln und ihn so in eine Kamikaze-Einheit verwandeln, die man dann dementsprechend aufgeladen in die gegnerischen Horden steuern kann, wo er dann pflichtgemäß explodiert. Insgesamt soll die Steuerung wohl der von Pikmin nicht unähnlich sein, d.h. man zeigt seinen Minions per Wiimote, wo sie zulangen sollen. Per Nunchuck-Stick kann man sie zudem "wie eine Welle" bewegen.

Wer unterwegs böse sein will, kann außerdem zu Overlord Minions greifen, einem DS-Ableger. Dort ist man dann natürlich per Stylus & Touchscreen unterwegs. Angaben zur Story und etwaigen Eigenheiten wurden aber noch nicht gemacht. Minions wird genau wie Overlord Dark Legends vom britischen Team Climax Studios entwickelt.

Alle drei Titel sollen wohl im kommenden Jahr erscheinen, mehr Infos will Codemasters auf der Games Convention preisgeben.

Kommentare

TNT.ungut schrieb am
das spiel könnte aber auch noch viel mehr humor vertragen. ich finde so richtig böse war das ja garnicht. man müsste dann auch viel mehr böse auswirkungen in der spielwelt sehen. dunkler himmel z.b. in eroberten gebieten, menschensklaven und sowas alles ^^
da war dk zu seiner zeit schon viel weiter, wo man gegner auch gefangen nehmen und foltern konnte oder sie opferte.
wenn die was am gameplay verändern wollen, dann sollen die nicht nur ein paar neue funktionen einbauen. das erwartet man ja schon standard gemäß. die befehle für die imps müssten vielfältiger werden und vorallem dingen mal ein paar anständige rätsel, die einen richtig fordern. gerade da wurde viel potential verschenkt, denn das spiel war lächerlich einfach.
Balmung schrieb am
Ich denke einfach auch, dass das Potenzial des Titels im ersten Teil gar nicht voll ausgeschöpft wurde, weil man nicht zu viel Geld in die Entwicklung stecken wollte, da es nun mal ein neues Spiel seiner Art war. Da sich aber der erste Teil wohl gut verkauft hat, könnte es schon sein, dass man in den zweiten Teil mehr investiert und mehr raus holt. Also erst mal abwarten bevor man jetzt schon den Nachfolger schlecht redet.
Solche Arten von Spielen sollte es jedenfalls öfters geben, gerade mit einem solchen Humor. Die meisten Spiele nehmen sich doch selbst viel zu ernst.
johndoe567392 schrieb am
ich weiß ga net was ich gegen des spiel habt :(
also ich fands ga net so schlecht as einzige was mich gestört hatt war die kamera und das man ab und zu den weg nich gefunden hatt aba so wars eigentlich schon ganz ok :wink:
DrEDDDlokk schrieb am
Eh...Minions mit der Wiimote Kamikaze-ready schütteln?
*DOWANT!I'min!Gekauft!*
Und ja, jetzt könnten wieder böse Zungen behaupten Overlord wäre beschissen gewesen. Muss aber nicht zwangsläufig für die Nachfolger/Spinoffs gelten, man darf immer hoffen, oder? :D
- DrEDDDlokk
gecko-666 schrieb am
Na ja ging so, war am anfang spaßig .... will lieber ein Dungeon Keeper 3 haben :? aber das wird dank EA wohl nix
schrieb am

Facebook

Google+