Codemasters: Cheshire über PSP & Natal - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Codemaster: Cheshire über PSP & Natal

Codemasters (Unternehmen) von
Codemasters (Unternehmen) von
Ein großer Fan der PSP scheint Gavin Cheshire nicht zu sein. Im Interview mit Edge merkte der Vizepräsident der Codemasters Studios an:

"Tja, als jemand, der sich eine PSP gekauft hat, habe ich immer gedacht, dass man mehr damit machen würde, weil sie einen besseren Bildschirm als die iPods hatte. Aber es war so eine verdammte nutzlose Platzverschwendung; es ist schon lächerlich, wenn man da nur irgendwelchen Kram raufbekommen möchte. Das war ihr großer Stolperstein."

Einem Vorgesetzten, der sich die PSPgo zugelegt hatte, sei es nicht besser ergangen. Der habe die Kundenhotline bemühen müssen, um selbst einfache Dinge zu bewerkstelligen. Dann hätte er die Software nochmals herunterladen und ein sofortiges Firmware-Update einspielen müssen. Sony habe den Dreh da einfach nicht rausbekommen. Solche Erlebnisse seien einer der Gründe dafür, dass die Leute sich von dem Handheld fernhalten.

Microsofts Natal war ebenfalls eines der im Interview abgedeckten Themen. So warnt Cheshire vor schnellen Portierungen.

"Ich bin mir sicher, dass es Spiele geben wird, die auf Natal abgestimmt sein werden, und da wird toll sein.  Aber man kann es nicht einfach in etwas reinbasteln, an dem man schon gearbeitet hat. Genau das wird nicht klappen. Es gibt viele Firmen sagen, dass sie Natal-Zeug in der Mache haben, aber dabei wird es sich wahrscheinlich um Spiele handeln, die sich bereits in der Entwicklung befanden, und an die man das dann rangepappt hat."

Codemasters sei durchaus interessiert an der Hardware und habe auch einige Ideen, momentan habe das Add-on aber keine hohe Priorität beim Hersteller.

Die 'Ranpapp'-Kritik gelte auch für Sonys PlayStation Move, der Cheshire personlich insgesamt immerhin etwas mehr zusagt, da er lieber einen Controller in der Hand hält.

Kommentare

8BitLegend schrieb am
Wem die PSP zu kompliziert ist, der braucht auch Begleitung beim Toilettengang. PCs sind in jedem Haushalt zu finden und 100x komplexer.
Kompliziert wirds (je nach Anspruch und Ausgangsposition) mit Custom Firmware. Entschuldigung, dass mans dem Casual Gamer ein wenig schwer macht geklaute Spiele zu zocken.
Die Nintendo / Apple Philosophie zieht bei mir nicht. Mobil muss nicht billig bedeuten und Zeit nehme ich mir für ein gutes Spiel gerne.
Auf der PSP gibt es nur PS2 Umsetzungen? Na immerhin ... Nintendo ist mobil immer noch in der N64-Ära hängengeblieben.
Nein - Technik ist nicht alles. Aber Technik ebnet guten Spielprinzipien oft erst den Weg.
Der Chris schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Dem seine Auffassung gefällt mir!
dem vizepräsident von codemasters seine? :)
der mann hat schon irgendwie recht. aber in meinen augen kann er mit codemasters diese recht großspurigen ansagen aber auch nicht wirklich vertreten. codemasters is imo jetzt nicht der entwickler der für qualität erster güte steht und sich niemals irgendwelche basteleien leistet.
Jazzdude schrieb am
Dem seine Auffassung gefällt mir!
Xephirr schrieb am
El Gran Rabo hat geschrieben:Ich bin mir nicht sicher ob man den Leucht Dildo von Sony als Controller bezeichnen kann. Und wenn da nicht mehr kommt als das was gezeigt wurde ist es eh uninterrressant.
Aber das MS Eye Toy.....
DarkAngelAlpha schrieb am
Es ist ein wunderschöner Zauberstab der neue Sony Controller :D
Ich hab eher das Gefühlt,
dass der Vizepräsident der Codemasters Studios einen schlechten Tag hatte,
als er das Interview führte :lol:
schrieb am

Facebook

Google+