Apple: Steve Jobs tritt zurück - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Apple: Steve Jobs tritt zurück

Apple (Unternehmen) von
Apple (Unternehmen) von
Dasss Steve Jobs gesundheitliche Probleme hat, ist kein Geheimnis - bereits 2004 musste er sich wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs behandeln lassen, auch 2009 machte er eine sechsmonatige Pause. Dieses Mal scheint der Abschied vom Posten des Apple-CEOs allerdings endgültig zu sein, wie Jobs in einem Brief an die Aktionäre und Apple-Fans bekannt gab:

"Ich habe immer gesagt, dass wenn jemals der Tag kommen sollte, an dem ich nicht länger meine Aufgaben und Erwartungen als CEO von Apple erfüllen kann, ich der erste wäre, der euch das wissen lässt. Leider ist dieser Tag gekommen. Ich trete hiermit als CEO von Apple zurück. Ich möchte, so der Aufsichtsrat dies für möglich hält, als Vorsitzender des Aufsichtsrats, als Aufsichtsratsmitglied und Mitarbeiter von Apple behilflich sein."

Tim Cook, bisheriger Chief Operating Officer von Apple, wurde auf Steves Wunsch neuer CEO des erfolgreichen Unternehmens. Was der Grund für Steves Rücktritt ist, wurde nicht verraten,  aber es dürfte wohl wieder einmal der Gesundheitszustand des mächtigen Apple-Bosses dafür verantwortlich sein. Wollen doch mal sehen, was der Aktienkurs zu dieser Nachricht sagt - bisher reagierten die Anleger immer mit Panikverkäufen auf neue Nachrichten seitens Steves Wohlbefinden.

Quelle: PM Apple

Kommentare

pcj600 schrieb am
NXO-17 hat geschrieben:Ach egal, Apple ist eh zu nem aufgeblasenen Lifestlyle Firlefanz verkommen.
Herrn Jobs wünscht man gesundheitlich natürlich alles Gute.

genau das.
Khazar schrieb am
Zenith hat geschrieben:
johndoe-freename-95833 hat geschrieben:
Zenith hat geschrieben:@cranklucker/john
Da muss ich euch recht geben, mir ist erst gerade aufgefallen, dass ich den Beitrag im falschen Forum gepostet hab... Schande über mich

Null Problemo. ;) Ich fand es ganz interessant was du geschrieben hattest, also soll es mir nur recht sein. :P Nur das mit der Betriebssystemerweiterung habe ich nicht ganz verstanden. o.o

Microsoft erweiterte im Jahr 2002 die Produktpalette mit der ?Tablet PC Edition?
Ein Weiteres gutes Beispiel wäre das Microsoft Surface System was schon 2 Jahre vor dem iPad vorgestellt wurde, aber hauptsächlich für kommerzielle Zwecke eingesetzt wird.
http://www.youtube.com/watch?v=hMW7pd41Cz0

Achsooo. ^^ Ich habe schon lange auf ein/-en gutes/-en Tablet/Touch-PC gewartet. Als der Touchscreen Hype so um die 2000 begann, konnte ich es eigentlich kaum erwarten. ^^ Da war man noch jung. ;)
Ich finde es auch schade das halt fast alles (technische Neureungen z.B. halt Touch, oder 3D) irgwie nur mit soviel Aufwand kommt und das z.B. Surface noch ein ziemlich teurer Spaß ist. In dem Fall können wir halt Apple zu gute halten das sie, wie du schon sagtest, das endlich mal gut kombiniert haben, was es eigentlich schon lange gab.
Ich würde es z.B. begrüßen wenn Thunderbolt mehr eingesetzt würde (was Apple ja im Moment schön pusht) und dafür diese grausamen VGA, DVI und (zumindest teilweise grausam) HDMI Kabel verschwinden würden. So einige gute Technologien, kommen Teilweise immer erst sehr spät in den Markt, weil halt keiner die Muße dazu hat. Ich denke deshalb sind ne Menge Leute Apple dankbar dafür im mobilen Bereich und deshalb sagen viele fälschlicherweise das das...
Zenith schrieb am
johndoe-freename-95833 hat geschrieben:
Zenith hat geschrieben:@cranklucker/john
Da muss ich euch recht geben, mir ist erst gerade aufgefallen, dass ich den Beitrag im falschen Forum gepostet hab... Schande über mich

Null Problemo. ;) Ich fand es ganz interessant was du geschrieben hattest, also soll es mir nur recht sein. :P Nur das mit der Betriebssystemerweiterung habe ich nicht ganz verstanden. o.o

Microsoft erweiterte im Jahr 2002 die Produktpalette mit der ?Tablet PC Edition?
Ein Weiteres gutes Beispiel wäre das Microsoft Surface System was schon 2 Jahre vor dem iPad vorgestellt wurde, aber hauptsächlich für kommerzielle Zwecke eingesetzt wird.
http://www.youtube.com/watch?v=hMW7pd41Cz0
Khazar schrieb am
Zenith hat geschrieben:@cranklucker/john
Da muss ich euch recht geben, mir ist erst gerade aufgefallen, dass ich den Beitrag im falschen Forum gepostet hab... Schande über mich

Null Problemo. ;) Ich fand es ganz interessant was du geschrieben hattest, also soll es mir nur recht sein. :P Nur das mit der Betriebssystemerweiterung habe ich nicht ganz verstanden. o.o
Zenith schrieb am
@cranklucker/john
Da muss ich euch recht geben, mir ist erst gerade aufgefallen, dass ich den Beitrag im falschen Forum gepostet hab... Schande über mich
schrieb am

Facebook

Google+