Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Publisher: Ubisoft
Release:
15.10.2009
14.04.2010
15.02.2008
Test: Fallout 3
87
Test: Fallout 3
87
Test: Fallout 3
87
Jetzt kaufen ab 2,49€ bei

Leserwertung: 89% [102]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fallout 3: Terroristen stehen drauf?

Fallout 3 (Rollenspiel) von Ubisoft
Fallout 3 (Rollenspiel) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Kuriosum zum Ausklang der Woche: Islamische Extremisten erörtern die Möglichkeit eines nuklearen Angriffs auf die US-Hauptstadt Washington - behauptet die US-Aufklärungssparte SITE Intelligence Group und bezieht sich dabei Bilder, die in einem Video verwendet wurden, das auf einer passwortgeschützten Seite einer Gruppe zu finden war, die in Verbindung mit al-Qaida stehen soll, wie der Telegraph zu berichten weiß.

Das angeblich, laut SITE, von den Terroristen entworfene Bild entstammt allerdings nicht jenen Kreisen, handelt es sich dabei doch um Artwork, die für Fallout 3  entwickelt wurde. Bei Bethesda wird man über diese Art der PR vermutlich nicht allzu glücklich sein.

Quelle: FARK
Fallout 3
ab 2,49€ bei

Kommentare

Max Headroom schrieb am
Es ist und bleibt unfreiwillige Komik, wenn sich "Sicherheitsexperten" profilieren wollen.
Auf http://www.kelownadailycourier.ca/top_s ... type=Local wird eine Frau am Flughafen vom Sicherheitsdienst aufgehalten, weil ihr silbenes Halsmedallion eines verkleinerten Revlvers als "Replica" einer funktionsfähigen Schusswaffe angesehen wird.
Und hier ist es das Bild eines fiktiven Szenarios, welches die Welt in den Absturz führt. Angebliche Terroristen haben angeblich das Bild auf angeblichen terrorunterstützenden Webseiten als angebliches Szenario gezeigt ? Roland Emmerich hat ja ebenfalls das weiße Haus in die Luft gejagt. Zwar waren es Ausserirdische, doch mit ein paar Blog-Einträgen der Al-Quaida und Photoshop lässt sich das ganze gewissentlich auch als angeblicher Bin Laden Screenshot verkaufen.
Auf der einen Seite kümmern sich eine/mehrere Personen drum, uns vor bösartigen Webseiten gemeingefährlicher Irren zu schützen, und auf der anderen Seite verdienen einige Angestellte eindeutig zuviel Geld für ihre wahrlich lustige Arbeit ;)
Aber was solls... wir leben in der Informationsgesellschaft. Vor 300 Jahren war es uns mehr als egal, ob 20 Kilometer weiter jemand an Grippe erkrankt ist. Heute dauert es nicht einmal 15 Minuten, dann ist die News über Britneys neuester Glatzenlook quer über den gesammten Globus gewandert. Und somit "erschrekt" es mich wahrlich nicht mehr, wenn jemand ein Fallout-Artwork als gemeingefährlicher Terrorplan abstempeln würde. Wie wir alle wissen ist Australien die Vorhölle unserer Gesellschaft, denn dort wurde das Szenario eines nuklearen Überlebenskampfes schon vor Jahrzehnten durchgespielt... mit Mel Gibson in der Hauptrolle
Edgar A. Poe schrieb am
Finde ich ja beeindruckend, dass du so viele intelligente Gegenargumente zu zwei Sätzen Sarkasmus zu bieten hast.
Ach, und meine Vorfahren gehören übrigens zu den Sandaffen, falls es dich interessiert.
Poe hat Bücher geschrieben? Das wusste ich wirklich noch nicht.
Kaysan schrieb am
sinsur hat geschrieben:ja sollen sie machen. die erreichen noch das der islam verboten wird.
:lol: Wer verbietet denn sowas wenn ich fragen darf? Die USK? :lol: Geh doch mal lieber weiter an der Xbox zocken da ist die welt anscheinend noch in Ordnung für dich.
@Edgar A. Poe
Sorry ich bin zwar kein Fan von Terroristen doch das Wort Sandaffe ist nicht gerade ein Zeichen von Intelligenz genau so wenig wie deine Vorfahren das Wort Insel affen eingeführt haben :wink:
Was den so genannten Fortschritt angeht kann ich nur lachen denn ein Beweis ist das noch lange nicht sondern Typische Panik macherei :wink: Wie als der Heimatschutz einen Muslimen am Flughafen festgenommen haben der bilder von Brücken und deren Bauskelten dabei hatte. Doch das der junge Mann Architektur studiert hatte zu dem Zeitpunkt und in den USA war wegen einem Austausch Programm das wurde nach der Terrorwarnung aber nicht nachgereicht :lol:
Da du dich aber nach Edgar Allan Poe nennst wird mir so einiges klar SiFi und Horrorstorys liegen dir wohl obwohl ich bezweifel das du je eines seine Bücher gelesen hast. Doch wirst schicher googlen und mir einen sogenannten beweiss bringen das du ihn doch gelesen hast :lol:
LG
guggi schrieb am
was war den das für eine PR aktion
TaLLa schrieb am
omg was für ein billiger Trick
schrieb am

Facebook

Google+