Fallout 3: Die Kasse klingelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Publisher: Ubisoft
Release:
15.10.2009
14.04.2010
15.02.2008
Test: Fallout 3
87

“Monumentale Pracht, taktische Kämpfe und kreative Missionen - ein klasse Rollenspiel!”

Test: Fallout 3
87

“Ein episches Rollenspiel für Freunde postnuklearer Konflikte und Konsequenzen.”

Test: Fallout 3
87

“Trotz kleiner grafischer Defizite: Auch auf der PS3 lässt einen dieses Rollenspiel nicht so schnell los!”

Leserwertung: 89% [102]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 3: Die Kasse klingelt

Fallout 3 (Rollenspiel) von Ubisoft
Fallout 3 (Rollenspiel) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Seit ein paar Tagen dürfen die Spieler wieder durch das postapokalyptische Nordamerika streifen, und wie es scheint, erfreut sich jenes Erlebnis einer hohen Nachfrage: Laut Bethesda hat man weltweit insgesamt 4,7 Mio. Einheiten von Fallout 3 (alle Systeme) an den Handel ausgeliefert. In Großbritannien war das erst am Freitag veröffentlichte RPG das bestverkaufte Spiel der vergangenen Woche in den Gesamtcharts sowie das bestverkaufte Spiel auf der jeweiligen Plattform.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

TNT.Achtung! schrieb am
das fallout 3 so gut läuft überrascht mich doch positiv. ich bin zwar jetzt nicht wirklich begeistert von dem spiel, aber ich finde trotzdem nicht, daß dieses spiel jetzt übermässig casual ist, zumindest nicht mehr als oblivion.
von daher schon was merkwürdig in den heutigen zeiten :)
kuronokei schrieb am
jörg hat recht nich mehr lange und es gibt ab 40 und älter siegel^^ der spruch keine freigabe an erwachsene is auch geil und zeigt iwi wie lächerlich das is.
kuronokei schrieb am
oder wir versammeln uns mit allen gamern und streiken.
der staat darf uns nich vorschreibn was wir sehen und denken dürfen. scheiß kokser
Cry_Baby schrieb am
Das_Noobi hat geschrieben:Mein Gott wenn man so doof ist...
Andererseits: wenn man für eine zensierte Version Geld bezahlt, unterstützt und bestärkt man in dem Moment ja die zensierte Version. Anders gesagt: Hersteller lernen nur durch den Entzug von Geld für verstümmelte Versionen, also, wenn man die etwas teurere uncut Version kauft (und vor allem die zensierte Version nicht kauft), setzt man damit ein deutliches Signal: Zensur? nicht mit mir!
schrieb am

Facebook

Google+