Fallout 3: Lektionen gelernt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Publisher: Ubisoft
Release:
15.10.2009
14.04.2010
15.02.2008
Test: Fallout 3
87
Test: Fallout 3
87
Test: Fallout 3
87

Leserwertung: 89% [102]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 3: Lektionen gelernt

Fallout 3 (Rollenspiel) von Ubisoft
Fallout 3 (Rollenspiel) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
MTVs Multiplayerblog hakte bei Todd Howard nach, welche Lehren man aus Fallout 3 gezogen habe - indirekt wissen wollend, was sich bei Fallout 4 ändern könnte. Der Bethesda-Mann nannte zwei Punkte:

"Man darf das Spiel nicht [mit dem Abschluss der Hauptquest] enden lassen, und vermeide Level-Caps."

Zumindest PC- und Xbox 360-Nutzern wird etwas ausgeholfen, da mit dem letzten der drei Zusatzpakete die Level-Grenze um zehn Stufen angehoben wird, außerdem spielt das Geschehen nach dem Abschluss des Hauptspiels.

Kommentare

Hans_Wurst80 schrieb am
KnuP hat geschrieben:Schon mit LvL 20 konnte man sich einen in allen wichtigen Bereichen überdurchschnittlich guten Allrounder basteln (was den Wiederspielwert nicht gerade erhöht).
Nachvollziehen was man mit einem LvL 30 oder gar LvL 100 Char will kann ich gar nicht.Ein RPG indem man in einem Durchlauf einen in allen Bereichen übermachtigen Allrounder hat ist doch sowas von öde....
Find ich eigentlich nicht. Da Fallout 3 einen nicht zu unterschätzenden Umfang hat, der mit Mods auch noch ganz gut erweitert werden kann, ist man viele Dutzend Stunden beschäftigt. Hat man es einmal durch, hat man sicher auch erstmal die Schnauze voll davon und nur ein Bruchteil wird sich sicher sofort erneut reinstürzen. Darum find ich es nicht so schlimm, wenn man in einem Durchgang soviel wie möglich mitnehmen kann. :wink:
KnuP schrieb am
Schon mit LvL 20 konnte man sich einen in allen wichtigen Bereichen überdurchschnittlich guten Allrounder basteln (was den Wiederspielwert nicht gerade erhöht).
Nachvollziehen was man mit einem LvL 30 oder gar LvL 100 Char will kann ich gar nicht.Ein RPG indem man in einem Durchlauf einen in allen Bereichen übermachtigen Allrounder hat ist doch sowas von öde....
Hans_Wurst80 schrieb am
Erynhir hat geschrieben:Na ja, aber dafür entwickelt sich dein Charakter zum Allrounder, wenn du alle Perks bekommst. ;)
Insofern ist die Begrenzung gar nicht mal so schlecht, man muss sich schon entscheiden, was man jetzt erlernt und auf was man verzichten kann.
War auch nur als Beispiel gedacht, was möglich ist, wenn man die Level 20-Begrenzung aufhebt. Gibt auch 30er- oder 40er-Mods, da hat man dann auch nur begrenzte Auswahl... bin eher zufällig über den Level 100-Mod gestolpert. :wink: Hab auch nicht unbedingt vor, zu spielen bis ich Level 90 oder 100 erreiche, es sei denn das ergibt sich (was ich nicht glaube)... es ist nur ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass man in aller Ruhe die Welt bis ins Detail erkunden kann und sich bis zum Abspann keine Gedanken machen muss, dass man eventuell allzu schnell ans Levelmaximum stößt.
Erynhir hat geschrieben:Was schwerer wiegt, dass man das Maximal-Level schon so früh erreicht. Find ich störender.
Stimmt, das war auch meine Hauptaussage. Es macht einfach mehr Spaß, wenn man die GANZE Welt erkunden kann und bis zum Ende Erfahrung bekommt. Aber wie gesagt: Da es (für PC) gute, kostenfreie Mods gibt, die das Problem lösen, spar ich mir vorerst den Zehner für Operation Ancorage. :^^:
Erynhir schrieb am
Na ja, aber dafür entwickelt sich dein Charakter zum Allrounder, wenn du alle Perks bekommst. ;)
Insofern ist die Begrenzung gar nicht mal so schlecht, man muss sich schon entscheiden, was man jetzt erlernt und auf was man verzichten kann.
Was schwerer wiegt, dass man das Maximal-Level schon so früh erreicht. Find ich störender.
Hans_Wurst80 schrieb am
langhaariger bombenleger hat geschrieben:Macht das Spiel weniger Spass, ab dem Zeitpunkt wo das "Levelcap" erreicht ist?
Gryfid1 hat geschrieben:ich verstehe den aufstand um den level cap eigentlich gar nicht ^^...
das spiel sollte ja eigentlich eine gewisse balance haben....
die level anzahl ist nichts weiterers als eine skalierung im verhältnis zu der stärke des char. und wenn man level 100 hätte wäre er genauso stark wie in level 20... nur halt mehr zwischenstufen. :P
Ob es weniger Spaß macht wenn man das Levelmaximum erreicht hat, weiß ich nicht, da ich ab Lvl 20 da den "Level 100-Mod" aktiviert hatte, aber sagen wir mal so: Es ist (nachvollziehbarerweise) speziell in einem Rollenspiel doch die größte Motivation, für jedwede Aktion Erfahrungspunkte zu bekommen und seinen Charakter zu formen und auszubauen.
Stellt euch jetzt mal vor: Ihr seid Level 20 und bekommt folglich in einem Spiel ohne Mod oder Addon keine EP mehr bzw. bringen die nix mehr. Ihr knackt also Schlösser, hackt Computer, kämpft gegen Feinde nur noch zum Selbstzweck, nur "um an den Inhalt zu kommen", nur "um den Feind zu besiegen", aber ohne die Möglichkeit, dafür Erfahrung zu bekommen und mit deren Hilfe euren Char weiter ausbauen zu können. Somit ähnelt das Spiel mehr einem Stalker, wo mich als Rollenspieler mit Leib und Seele ein fehlendes Erfahrungspunkt- und Charaktersystem doch ein wenig gestört hat genau wie bei Dark Messiah of Might and Magic (ansonsten geile Spiele!). Sind zwar keine reinen RPG's, haben aber viele Einflüsse. Genau diese Gedanken haben mich dazu bewogen, den "Level 100-Mod" runterzuladen und einzubinden und ich habe es nicht bereut! Denn ich bin jetzt kurz vor Level 22 und hab einen Großteil der Locations noch gar nicht besucht! Zumal ich so auch die...
schrieb am

Facebook

Google+