Tomb Raider: Legend: Laras echtes Alter Ego - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Crystal Dynamics (PC & Konsolen) / Buzz Monkey (PSP) / Human Soft (GBA & DS)
Publisher: Eidos
Release:
05.04.2006
01.12.2006
03.11.2006
31.10.2006
05.04.2006
05.04.2006
07.06.2006
07.04.2006
Test: Tomb Raider: Legend
78
Test: Tomb Raider: Legend
76
Test: Tomb Raider: Legend
56
Test: Tomb Raider: Legend
52
Test: Tomb Raider: Legend
78
Test: Tomb Raider: Legend
78
Test: Tomb Raider: Legend
68
Test: Tomb Raider: Legend
78
Jetzt kaufen ab 4,99€ bei

Leserwertung: 80% [31]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tomb Raider: die neue Lara ist enthüllt

Sie ist 20 Jahre jung, kommt aus London und heißt Karima Adebibe: Das Model wird in den kommenden zwei Jahren alle Hände voll zu tun haben, denn nachdem sie ein Überlebenstraining bei der britischen Armee, Kurse im Umgang mit Waffen sowie einen Crash-Kurs in Archäologie hinter sich gebracht hat und mit der Etikette des hohen Adels vertraut gemacht wurde, soll sie in TV-Spots auftreten, Talk-Shows aufwerten und natürlich jede Menge Foto-Shootings hinter sich bringen. Zwei Jahre lang wird Karima die siebte lebensechte Lara Croft sein: "Das ist eine unglaubliche Gelegenheit für mich, die ich unbedingt anpacken will. Es ist eine große Herausforderung, in den Fußspuren von Nell McAndrew und Angelina Jolie zu wandeln."

Ach ja, ein Foto liefert Eidos natürlich ebenfalls mit.


Quelle: Pressemitteilung Eidos
Tomb Raider: Legend
ab 4,99€ bei

Kommentare

johndoe-freename-85873 schrieb am
Irgendwie verwirrt mich das jetzt, dass Lara schon wieder von einem neuen Model imitiert wird.
Die Lara Croft aus TR1-4 wird immer die einzig wahre Lara für mich bleiben.^^
Und ich finde Angelina Jolie hatte mehr mit ihr gemeinsam als die neue!
Nicht das sie nicht gut aussieht, aber ich finds irgendwie bescheuert, wenn noch nicht mal ein neuer Film mit ihr geplant ist, sondern irgendwelche komischen Interviews. Lol!
Mal gucken was draus wird. Jetzt freu ich mich erstmal über das neue TR, demnächst!;)
MfG
Slamraptor schrieb am
Es ist nicht von Core was kann noch schief gehen? *g*
Mal schaun was sie draus machen aber was ich bisher gesehen habe ist wirklich ansprechend. Wäre schön wenn die Serie wieder zu alter Qualität zurückkommen könnte. Ich wünsch es den Jungs von CrystalDynamics wenigstens, die haben ja bisher auch recht gute Games abgeliefert. Mal schaun was dabei rauskommt.
So Long
Rap
PS.: TR:AoD war das schlechteste Spiel das ich je gezoggt habe. ^^
johndoe-freename-90823 schrieb am
Lara hier Lara da....Haben die denn nciht aus den letzten teilen gelernt? Muss man denn einen spiel-character so derart auschlachten?
Und schon hab ich wieder keinen bock auf dieses spiel...wird vermutlich noch schlimmer als aod(wenn das mal geht), auch wenn sie sagen, dass alles besser wird XD
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Sie ist 20 Jahre jung, kommt aus London und heißt Karima Adebibe: Das Model wird in den kommenden zwei Jahren alle Hände voll zu tun haben, denn nachdem sie ein Überlebenstraining bei der britischen Armee, Kurse im Umgang mit Waffen sowie einen Crash-Kurs in Archäologie hinter sich gebracht hat und mit der Etikette des hohen Adels vertraut gemacht wurde, soll sie in TV-Spots auftreten, Talk-Shows aufwerten und natürlich jede Menge Foto-Shootings hinter sich bringen. Zwei Jahre lang wird Karima die siebte lebensechte Lara Croft sein: "Das ist eine unglaubliche Gelegenheit für mich, die ich unbedingt anpacken will. Es ist eine große Herausforderung, in den Fußspuren von Nell McAndrew und Angelina Jolie zu wandeln."</P><P>Ach ja, ein <A href="http://www.4players.de/4players.php/scr ... egend.html" target="">Foto</A> liefert Eidos natürlich ebenfalls mit.</P><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=50578" target="_blank">Tomb Raider: Legend: Laras echtes Alter Ego</a>
schrieb am

Facebook

Google+