The Elder Scrolls 4: Oblivion: Bilder aus den neuen Quests - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Release:
01.11.2007
15.09.2010
15.09.2009
Test: The Elder Scrolls 4: Oblivion
88

“Episch, prächtig, unwiderstehlich. Und dann dieser Wald - Wahnsinn! ”

Test: The Elder Scrolls 4: Oblivion
88

“Episch, prächtig, unwiderstehlich. Und dann dieser Wald - Wahnsinn! ”

Test: The Elder Scrolls 4: Oblivion
88

“Episch, spannend und noch etwas schöner als auf 360 - zugreifen!”

Leserwertung: 88% [217]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls 4: Oblivion
Ab 13.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Oblivion: Bilder aus den neuen Quests

The Elder Scrolls 4: Oblivion (Rollenspiel) von 2K Games (PC & 360) / Ubisoft (PS3)
The Elder Scrolls 4: Oblivion (Rollenspiel) von 2K Games (PC & 360) / Ubisoft (PS3) - Bildquelle: 2K Games (PC & 360) / Ubisoft (PS3)

Bethesda wird zusätzliche Inhalte zum Rollenspiel-Hit anbieten (wir berichteten) und erlaubt heute Eindrücke in die beiden neuen Quests: Die folgenden Links bringen euch zu den Bildern.

Screenshots: Orrery-Quest
Screenshots: Turm des Zauberers


Kommentare

onewinged_angel schrieb am
Ich denke, dass viele an "Abzocke" denken, weil man bei solchen Winzigkeiten wie einer Pferderüstung irgendwie auch schnell denn Eindruck hat, dass diese Feature aus dem fertigen Spiel rausgenohmen wurde um es hinterher kostenpflichtig sepperat zu verschachern.
PS: Bei mir hat Oblivion sowieso gerade meine GT6800 gekillt, von daher kann ich eh nicht mehr zocken....
dvda01 schrieb am
egongartenzwerg hat geschrieben:Ich find die Aufregung albern.
Das das Spiel groß genug ist für sein Geld kann keiner bestreiten.
Würden die nix rausbringen würde keiner weinen.
Nun bieten sie extra missionen an für 2-3 euro und alle schreien ABZOCKE.
Entweder es ist einem Wert oder nicht.
Ich finde viel schlimmer wenn man 60 euro für ein game wie tomb raider oder King Kong hinlegt und nach nem halben Wochenende durch ist.
Aber auch da weiß man das vorher, kann sich ja heutzutage jeder kostenlos im Internet über die Games informieren.

Das sehe ich ganz genauso! Schließlich ist die Welt der Spieleentwickler eine knallharte geworden. Überlegt mal wieviele Studios dicht machen oder aufgekauft werden! Eine Fehlentwicklung oder ein kleiner Rückschlag und es heißt "Game over". Da ist doch klar, dass irgendwo die Kohle herkommen muss, mit der man Spiele entwickelt und sich über Wasser hält.
Manche Studios machen es eben so, dass sie 60 ? für ein Spiel verlangen, dass man in max. 10h durch hat und holen so die notwendige Kohle rein und andere bringen eben addons, patches, downloads zum Preis von 1-4 ? !
Und wie schon gesagt, jeder hat ja die Wahl es zu kaufen oder eben nicht.
johndoe-freename-61219 schrieb am
JimNorton hat geschrieben:@Dauerzocker
Was ich viel schlimmer finde ist, daß man hier ein Add On nach dem anderen vertickt und das obwohl man mit Sicherheit genug Software abgesetzt und es umsonst anbieten kann oder hat man auch hier das Abzockpotenzial entdeckt??

Versteh deine Aussage nicht wirklich. Bei Morrowind haben sie doch auch
2 Addons zum kaufen rausgebracht, Bloodmoon und Tribunal.
Wieso sollten sie dann bei Oblivion kein Addon zum kaufen anbieten ?

Da liegt aber ein Unterschied - Add Ons gibt es zu 1000en von Spielen und da reden wir auch nicht von Inhalten zum Download, sondern welche in einer anderen Größenordnung. Die wurden auf Extra Cds gepresst und sind teilweise schon fast eigene Spiele vom Umfang her! Denk mal an War Hammer, Neverwinter Nights etc. da steckt auch ne Menge mehr drin oder willst Du behaupten, daß diese berüchtigte Pferdedecke 2 Dollar wert ist??
Von Abzocke kann man hier schon ein wenig schreien weil es sehr selten Gang und Gebe ist, daß man dafür noch löhnen muß.
Aber für das Grundspiel bekommt man definitiv eine Unmenge geboten!!
Ein Patch braucht manchmal lange auch da habt ihr recht, manche brachten schon Patches raus bevor das eigentliche Spiel released wurde. Irgendwann wird sowas mal normal und dann werden viele von Abzocke reden.
Spiele werden in Ihrer Entwicklung nicht billiger, aber als damals plötzlich 40 ? verlangt wurde anstatt die üblichen 50 - 60 DM auch da hat man kurz geschrien und dann hat man sich damit abgefunden.
johndoe-freename-95436 schrieb am
Sozialminister hat geschrieben:warum sollten die die addons extra übersetzen? die englischen addons funzen auch mit der dv! ich versteh euer problem nit so ganz.
naja ich hätte auch lieber ein richtiges addon wie bei mw, statt immer nur diese einzelnen quest happen.

Na ja, meiner Meinung nach brauchen die die nicht extra zu übersetzen, aber sie sollten die add ons zumindest auf dem Deutschen Market Place anbieten.
Goover
johndoe-freename-90094 schrieb am
warum sollten die die addons extra übersetzen? die englischen addons funzen auch mit der dv! ich versteh euer problem nit so ganz.
naja ich hätte auch lieber ein richtiges addon wie bei mw, statt immer nur diese einzelnen quest happen.
schrieb am

Facebook

Google+