Elite Dangerous: Umsetzungen für Xbox One und PS4 wahrscheinlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
Q2 2017
Q2 2017
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
80

“Große spielerische Freiheit und ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas starre und altmodische Weltraumabenteuer aus.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
81

“Große spielerische Freiheit und trotz der Beschränkung auf Gamepads ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas altmodische Onlineabenteuer auch auf Xbox One aus.”

Leserwertung: 79% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Elite: Dangerous: Umsetzungen für Xbox One und PS4 wahrscheinlich

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development - Bildquelle: Frontier Development
Obwohl die Weltraum-Simulation Elite: Dangerous derzeit nur für PC und Mac angekündigt ist, deutet Entwickler-Legende David Braben auch eine mögliche Umsetzung für die beiden neuen Konsolen an.

"Ich muss aufpassen", so der Leiter von Frontier gegenüber Eurogamer.net. "Ich will nichts machen, was nach einer Ankündigung klingt, aber wir wären dumm, nicht auch andere Plattformen zu unterstützen, Konsolen inklusive."

Allerdings wird es noch eine ganze Zeit lang dauern, bis der Titel auf PS4 oder Xbox One landet. Denn zunächst will man sich voll auf die Fertigstellung der PC-Version in diesem Jahr konzentrieren und sich danach dem Mac widmen. Vor 2015 wird es also nichts mit dem Konsolenabstecher in den Weltraum, der auf der PS4 außerdem den VR-Helm Morpheus nutzen könnte. Zumindest hat Braben die Peripherie auf dem Schirm, zumal man am PC bereits Oculus Rift unterstützen will.

Dort ist eine Beta für Ende Juli geplant.

Letztes aktuelles Video: The Orbis Starport


Kommentare

Balmung schrieb am
Definitiv, erst als ich meinen HOTAS angeschlossen hatte fühlte es sich "richtig" an und das obwohl ich mich überhaupt erst mal an den HOTAS selbst gewöhnen musste. Ist wie bei Rennspielen und Lenkrädern, wobei ich den Unterschied bei HOTAS noch ein Tick intensiver finde. ;)
v3to schrieb am
seit dos zeiten gehört für mich ein analoger flightstick zu weltraumspielen einfach dazu. das genre lebt ein stück weit davon, dass es sich etwas wie eine flugsimulation anfühlt.
glaube zwar, dass man die steuerung soweit aufs gamepad reduziert bekommt, dass es vernünftig spielbar bleibt, aber imo geht das voll auf kosten der atmosphäre.
Balmung schrieb am
beatnicker hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:
beatnicker hat geschrieben:Ich hoffe ja nur, dass für den PC dennoch ein vernünftiges, PC-würdiges Screendesign existieren wird...

Nun, da ED schon von Anfang an mehr auf Gamepad/Joystick/HOTAS Steuerung ausgelegt ist (aber auch Tastatur+Maus geht, wer so spielt hat aber eh nicht mehr alle Latten am Zaun :P ), ändert sich da nicht wirklich viel für Konsole. Das UI kann praktisch 1:1 übernommen werden.

Wird man das Spiel also komplett mit Gamepad oder Joystick spielen können? Wie sieht's hier mit der Cockpitinteraktion aus? Oder der Menünavigation? Beim Handel z.B.? Oder mit Tooltips? Bei Eve z.B. wäre eine reine Gamepad/Joystick Steuerung unmöglich umzusetzen. Das komplette UI samt Bedienung ist da absolut konsolenuntauglich, für den PC jedoch ideal. Und ich hoffe halt, dass das bei E:D auch so sein wird, anstatt es zu verkonsolisieren.
Hatte bisher angenommen, E:D mit HOTAS & M/T zu spielen. Hab mich mit dem Spiel aber noch zu wenig beschäftigt und daher eventuell eine falsche Vorstellung davon.

Hm, gut, einige Dinge liegen auch auf der Tastatur wie das Fahrwerk ein/ausfahren. Es sind halt doch relativ viele Dinge die man ein/aus schalten kann, man braucht also schon recht viele Tasten. Bei einem Gamepad könnte das in der Tat eng werden.
Ich selbst spiele ED mit einem X52 Pro HOTAS, per Standard lassen sich sämtliche Menüs mit den zwei Coolie Hats am Joystick steuern, ich muss also nicht wirklich zur Maus greifen.
Wie es mit GamePad ist weiß ich nicht, nicht ausprobiert, eventuell dort mit dem Steuerkreuz und den Schultertasten durch die einzelnen Menü Tabs durch schalten.
Ich benutze zum HOTAS zusätzlich noch VoiceAttack um z.B. das Fahrwerk per Sprachbefehl ein/auszufahren um so die Tastatur überflüssig zu machen....
maho76 schrieb am
ich bin mir sicher dass eine reine sticksteuerung vielleicht möglich, sicher aber zu umständlich ist und es optional tastenkürzel für die menüsteuerung geben wird. ist eigentlich Standard bei spacesims.
beatnicker schrieb am
Balmung hat geschrieben:
beatnicker hat geschrieben:Ich hoffe ja nur, dass für den PC dennoch ein vernünftiges, PC-würdiges Screendesign existieren wird...

Nun, da ED schon von Anfang an mehr auf Gamepad/Joystick/HOTAS Steuerung ausgelegt ist (aber auch Tastatur+Maus geht, wer so spielt hat aber eh nicht mehr alle Latten am Zaun :P ), ändert sich da nicht wirklich viel für Konsole. Das UI kann praktisch 1:1 übernommen werden.

Wird man das Spiel also komplett mit Gamepad oder Joystick spielen können? Wie sieht's hier mit der Cockpitinteraktion aus? Oder der Menünavigation? Beim Handel z.B.? Oder mit Tooltips? Bei Eve z.B. wäre eine reine Gamepad/Joystick Steuerung unmöglich umzusetzen. Das komplette UI samt Bedienung ist da absolut konsolenuntauglich, für den PC jedoch ideal. Und ich hoffe halt, dass das bei E:D auch so sein wird, anstatt es zu verkonsolisieren.
Hatte bisher angenommen, E:D mit HOTAS & M/T zu spielen. Hab mich mit dem Spiel aber noch zu wenig beschäftigt und daher eventuell eine falsche Vorstellung davon.
schrieb am

Facebook

Google+