Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
27.06.2017
Q2 2017
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
80
Test: Elite Dangerous
79
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
81
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Leserwertung: 79% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Elite Dangerous - Update "The Commanders" fügt Cockpits für mehrere menschliche Piloten und mehr hinzu

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments - Bildquelle: Frontier Developments
Das britische Studio Frontier Development hat gestern das Update mit dem Titel The Commanders veröffentlicht und Elite Dangerous damit auf Version 2.3 aktualisiert. Es fügt der virtuellen Version unserer Milchstraße nicht nur Asteroidenbasen sowie riesige Schiffe hinzu, an denen man andocken kann, sondern auch die Raumschifffähre Dolphin und weitere Neuerungen.

So darf man ab sofort einen eigenen Avatar erstellen und es ist jetzt drei Spielern möglich, in ein und demselben Cockpit Platz zu nehmen. Sie übernehmen dabei die Rolle des Piloten, des Bordschützen sowie des Piloten der eventuell an Bord befindlilchen Jäger.

Das Update ist etwa 10 GB groß und sowohl auf PC als auch Xbox One verfügbar. Einen Überblick über sämtliche Änderungen, darunter auch ausgemerzte Fehler, hat Frontier im offiziellen Forum online gestellt.

Letztes aktuelles Video: Update auf Version 2.3 - The Commanders


Quelle: Pressemitteilung Frontier Development
Elite Dangerous
ab 24,99€ bei

Kommentare

Eirulan schrieb am
Mir ging's eher drum, dass mir auch damit nicht alle Funktionen bequem verfügbar waren...
Der HOTAS X ist halt auch noch eher ein "Einsteiger"-HOTAS. Aber geht schon. Ich hab den auf meinem Racing Seat montiert, dann ist er auch wohnzimmertauglich.
Balmung schrieb am
Da er an der PS4 spielen will wird ihm Voice Attack nichts bringen, nutze ich auch zusätzlich.
Nakai schrieb am
abnehmbarer und ergonomischer Schubhebel in Originalgröße
Standardkonfigurationen:
PC : Flight Simulator X (**) Microsoft®, the most popular flight simulator
PC : Microsoft® Flight
PS3?: Afterburner Climax (**) by Sega®
PS3?: Blazing Angels 2 (**) by Ubisoft®
PS3?: Birds of Steel (**) by Konami
PS3?: IL-2 Sturmovik Birds of prey (**) 505 Games
PS3? & PC : Tom Clancy?s H.A.W.X (**) Ubisoft®
PS3? & PC : Tom Clancy?s H.A.W.X.2 (**) Ubisoft®
Einzigartig: Plug & Play für ultraeinfache schnelle Installation, wobei sämtliche Funktionen vorkonfiguriert sind - zum sofortigen Abheben (ohne sich um die Parametereinstellung zu kümmern)
exklusiver ?PRESET? Button: um während des Spiels umgehend von einer Programmierung in die andere zu wechseln
interner Speicher: zum Speichern sämtlicher Programmierungen, selbst bei losem Joystick
programmierbar: die 12 Buttons und 5 Achsen sind vollständig programmierbar
Doppelsystem Steuerknüppel: durch Rotation des Knüppels (mit integriertem Blockiersystem) oder progressiv durch Kippen des Hebels
hochpräziser Joystick mit einstellbarem Widerstand
große Handauflage für optimalen Komfort
Abzug für Bremsen (Zivilflug) oder Schnellschuss (Militärflug) + Cooliehat (Rundumblick)
beschwerter Sockel für mehr Stabilität
exklusiver ?MAPPING? Button: alle Funktionen können sofort untereinander ausgetauscht werden
Balmung schrieb am
Na dann hoffe ich mal, dass du nicht enttäuscht wirst. ^^
Nakai hat geschrieben: ?
25.04.2017 10:00
Also der Thrustmaster Hotas X hat 12 Tasten.
Und sonst an Eingabeelementen neben Joystick und Schubregler?
schrieb am

Facebook

Google+