BioShock: Gerücht: Weiterer Hinweis auf The Bioshock Collection - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Irrational Games
Publisher: 2K Games
Release:
24.08.2007
Q3 2014
Q3 2014
24.08.2007
17.10.2008
Test: BioShock
94

“Hervorragend erzählte Retro-SciFi in einer atemberaubenden Welt!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: BioShock
94

“Der geistige Nachfolger zu System Shock 2 ist ein grandioses Meisterwerk.”

Test: BioShock
94

“Bis auf Kleinigkeiten das gleiche grandiose Spiel: BioShock ist auch auf PS3 ein Meisterwerk!”

Leserwertung: 90% [185]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

BioShock-Gerücht: Weiterer Hinweis auf The Bioshock Collection

BioShock (Shooter) von 2K Games
BioShock (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Aktualisierung vom 1. April 2016, 12:42 Uhr:

Nun hat auch das Entertainment Software Rating Board (ESRB) eine Altersfreigabe für BioShock: The Collection (PC, PlayStation 4 und Xbox One) vergeben. Die Sammlung der BioShock-Spiele erhielt die Einstufung "ab 17 Jahren" (Mature). Offiziell angekündigt wurde BioShock: The Collection aber immer noch nicht.

"Rating Summary: This is a collection of three first-person shooters in which players assume the role of characters uncovering the mysteries behind the dystopian societies of Rapture and Columbia. As players explore each city, they use shotguns, machine guns, rivet guns, and rocket launchers to kill mutated citizens and enemy soldiers. Players can also use special powers (e.g., telekinesis, fire blasts, electric bolts) to kill enemies as well as a three-pronged hook to dismember and decapitate them. Large blood-splatter effects occur as enemies are injured; pools of blood can be seen around corpses. Cutscenes also depict intense acts of violence: characters shot in the head at close range; a woman smothered to death with a pillow; a man impaled by a drill; a character nearly lobotomized with surgical tools. The game references sexual material in the dialogue (e.g., 'I think yeh gave me the clap, ya dirty boy,' 'Gonorrhea! That's what you'll get,' and 'Sexual intimacy is no different from any other commodity friend. You sell soybeans I sell companionship.'). During the course of the game, players can consume alcoholic beverages, resulting in a screen-blurring effect; a handful of scenes depict children smoking cigarettes. The social/political backdrop of one fictional city (set in the year 1912) includes the use of derogatory ethnic/racial terms (e.g., the words "gook," "chink," "negroes," "injuns," "crackers"); language such as 'f**k', 'sh*t', and 'c*nt' can also be heard."

Aktualisierung vom 17. März 2016, 13:20 Uhr:


Mittlerweile ist der nächste Hinweis auf BioShock: The Collection aufgetaucht. Diesmal ist die bisher noch nicht offiziell angekündigte Sammlung in der Datenbank des Rating-Boards (Alterseinstufung) in Taiwan aufgetaucht. Die Sammlung ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One gelistet und sogar ein Coverbild wird präsentiert. Es ist davon auszugehen, dass BioShock: The Collection die drei Titel BioShock, BioShock 2 und BioShock Infinite sowie alle Download-Erweiterungen umfassen wird.


Ursprüngliche Meldung vom 20. Februar 2016, 12:15 Uhr:

Im vergangenen September gab es erste Hinweise auf The Bioshock Collection für PlayStation 4 und Xbox One in der Produktdatenbank eines südafrikanischen Händlers (wir berichteten) und nun tauchte eine Alterseinstufung dieser Sammlung beim Brazil Advisory Rating Board auf. Das brasilianische Pendant zur deutschen Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) bewertete die BioShock-Sammlung für PlayStation 4, Xbox One, PC, PlayStation 3 und Xbox 360. Laut den Angaben soll das Paket in diesem Jahr erscheinen. Die Entwicklung dieser Collection hat Publisher 2K Games bisher aber nicht bestätigt. Das Brazil Advisory Rating Board nahm im Januar bereits die Ankündigung der PC-Version von Quantum Break vorweg.

Quelle: Gematsu

Kommentare

Temeter  schrieb am
(e.g., the words "gook," "chink," "negroes," "injuns," "crackers"); language such as 'f**k', 'sh*t', and 'c*nt' can also be heard."

Schon witzig, dass die die Fluchwörter selbst in der ESRB Zusammenfassung zensieren, obwohl sie sowieso jeder als genau das ließ, was sie sind. Noch mehr, weil neben diesen harmlosen Wörter rassistische Beleidigungen anscheinend völlig Ok sind. Amis mal wieder! :lol:
GamePrince schrieb am
BadmanXXL hat geschrieben:Bei Spielegrotte ist es wohl vorbestellbar: http://www.spielegrotte.de/index.php?ka ... 51980&hb=3
Release: 30.09.2016

Den Laden gibt es ja auch noch. :angst:
Hab ich die letzten Jahre total vergessen.
Aber gut dass die es auch schon listen ... hoffe nur noch, dass die DLCs dabei sind und es grafisch der aktuellen Generation angepasst wurde.
RVN0516 schrieb am
BItte her damit.
Eines der wenigen Spiele wo mir ein Port wünsche.
The_Outlaw schrieb am
GamePrince hat geschrieben:Burial at See würde ich gerne nachholen, nachdem es so hochgelobt wurde.

Ist auch echt zu empfehlen. Gerade der zweite Teil, wenn man Elizabeth spielt und eine gute Portion Stealth und Taktik mehr gefragt ist, ist richtig richtig gut, hätte Potenzial zu einem eigenen Titel.
Mir fehlt nur Minervas Den an Zusatzinhalten, daher hoffe ich auch darauf, dass alles dabei sein wird.
schrieb am

Facebook

Google+