PlayStation 3: In Europa vor Xbox 360? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006
Jetzt kaufen ab 189,99€ bei

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PS3: In Europa vor Xbox 360?

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Als Reaktion auf Microsofts jüngste Pressemitteilung, laut der man bei den 360-Verkäufen massiv zulegen konnte und sich die Konsole in Europa besser verkauft als die PlayStation 3, glaubt SCEE-Präsident David Reeves, dass die eigene Konsole über eine deutlich höhere Hardware-Basis verfügt als das Konkurrenzprodukt und erteilt gleichzeitig einer baldigen Preissenkung erneut eine Absage.

"Ich bin sicher, dass unsere installierte Basis in PAL-Territorien mit 300.000 Einheiten vor der Xbox 360 liegt", so Reeves gegenüber MCV. "Als wir in die Industrie kamen, haben wir bei Null angefangen. Und wir mussten ein Modell haben, das man preislich anpassen könnte. Als wir den Herstellungspreis der PSOne senken könnten, haben wir auch der Verkaufspreis gesenkt. Das gleiche haben wir bei der PS2 gemacht. Aber bei der PS3 werden wir es nicht tun - so sehen die Pläne nicht aus, auch wenn es die Leute erwarten."

Damit wirklich gar keine Missverständnisse aufkommen, führt er weiter aus:

"Nein, wir werden den Preis nicht senken. Auch nicht im Frühjahr. Absolut nicht, was auch immer ihr im Gegensatz dazu gehört habt...".




PlayStation 3
ab 189,99€ bei

Kommentare

jackdaniel1987 schrieb am
Wo wir wieder bei dem selben ausgelutschten thema sind wie immer!
Wer hat den Thread wieder rausgekramt?
Ugauga01 schrieb am
Also es stimmt schon, dass es schlecht vorstellbar wäre, wenn Sony pleite geht, aber Simon hat schon Recht.
Und es stimmt doch, dass es nicht (nur) die wirtschaftliche Lage ist, sondern Sony´s Politik, dass sie da stehen wo sie jetzt sind (Stichwort: Rote Zahlen). Ein Unternehmen, dass ignoranter nicht sein kann, bei dem die linke Hand nicht weiß was die Rechte tut usw hat es ehrlich gesagt nicht besser verdient. Genauso hätte es MS ergehen können, aber bei denen sitzen (noch) Leute mit gesundem Menschenverstand und ausreichendem Urteilsvermögen ganz oben.
Dass Sony so von allen Richtungen (außer von ihren Jüngern) gebasht wird hat nichts mit "Es macht Spaß auf den, der am Boden liegt zu spucker" zu tun, sondern eher das "Wer zuletzt lacht".
Wenn Sony rumläuft und die Wünsche der Kunden ignoriert, weil sie meinen ihren eigenen Kopf durchzusetzen und dabei alles auf eine Karte setzen und dann ständig massivste Tiefschläge gegen die Konkurrenz austeilt und am Ende selber in der Grube liegt... Was soll man da anderes tun als sie auslachen?
PS: Das Unternehmen ist "nur" noch 15 Mrd $ wert??? Dann könnte Bill Gates es ja aus der Portokasse kaufen... :D Aber ich vergaß: KZ2 wird MS ausrotten und Sony die goldene Epoche bescheren... :D
Balmung schrieb am
Also auch wenn ich Sony jetzt nicht unbedingt so sehr mag, aber du übertreibst es mit deiner Hassrede gegen Sony schon etwas. Ich glaube selbst jeder XBox 360 Fanboy würde sicherlich als letzten wollen, dass Sony pleite geht, dann hat MS nämlich keine Konkurrenz mehr und was das bedeutet dürfte Jedem klar sein.
Simon_says schrieb am
Estacado hat geschrieben:Warum schreibt ihr alle, dass Sony die Preise senken soll?? Liest ihr keine Nachrichten??? Die Wirtschaft Japans ist angeschlagen, Exporte brechen ein etc. Der Nikkei225 steht schlecht da. Sony ist nun mal NUR 15 Milliarden wert derzeit. Sie können es sich nicht leisten.
Dehsalb feiern wir hier auch alle, wenn wieder eine negative Nachricht über Sony erscheint. Auf Verlierern rumhacken ist wesentlich lustiger als auf dem Marktführer, denn der hat ja irgendwas richtig gemacht. Zudem ist mit Sicherheit nicht die wirtschaftliche Lage dafür verantwortlich, wie es derzeit um die PS3 bestellt ist. Da wurde von Anfang an alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Insofern ist der Konzern selbst schuld an seinem Untergang.
Die Krönung wäre natürlich eine feindliche Übernahme durch Microsoft, allerdings würden sich dann einige hier aus dem Forum ins Schwert stürzen.
Und so schlimm ist es um Sony nun auch wieder nicht bestellt. Die Film- Musik-, Spiele- und HomeElectronic- Sparte arbeiten alle sehr zuverlässig im Bereich der roten Zahlen :lol:
Estacado schrieb am
Warum schreibt ihr alle, dass Sony die Preise senken soll?? Liest ihr keine Nachrichten??? Die Wirtschaft Japans ist angeschlagen, Exporte brechen ein etc. Der Nikkei225 steht schlecht da. Sony ist nun mal NUR 15 Milliarden wert derzeit. Sie können es sich nicht leisten.
schrieb am

Facebook

Google+