PlayStation 3: Sony zeigt PS3-Motion-Controller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

E3 2009: Sony zeigt PS3-Motion-Controller

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Die Gerüchteküche hatte die Ankündigung bereits vorweggenommen, auf Sonys E3-Presskonferenz gab es ihn dann endlich zu sehen: Ein Motion-Controller für die PS3. Die Funktionalität scheint in etwa der einer Wiimote mit MotionPlus zu entsprechen. In einer gezeigten Techdemos wurden Waffen und andere Gegenstände in die Hand des von der Eye-Kamera erfassten Spielers projeziert. Angaben zum angepeilten Releasedatum oder Preis machte der Hersteller allerdings noch nicht.

Kommentare

johndoe702394 schrieb am
Was soll der Terz. Ist doch egal, die wie Technik verwendet wird um simple 3D-Steuersignale an die Software zu senden. Das kann man mit extrem hyperprecisen Mechanismen (Xbox) machen oder mit rudimentären Techniken wie bei der Wii. Man kann auch vorhandene Hardware nutzen und einfach einbisschen erweitern. Fakt ist, das weder Sony noch M$ die Nintendo-Technik kopieren können, weil sie Patentiert ist. Und die Ideen von Sony zu übernehmen geht auch nicht, weils auch bereits Patentiert ist. Also bleibt M$ nichts weiter übrig als die absolute Wundertechnik auszupacken.
Obs das Spielerlebnis sich wesentlich von dem Wii-Nunchuk oder MotionPlus abhebt bleibt abzuwarten. Ich glaubs nicht und eigentlich ist's mir auch egal, weil mir solche Fuchteleien nicht liegen...
Die Wii verkauft sich auch nicht wegen der Fuchteleinen so gut, sondern weil das Angebot an Casual-Games wesentlich höher ist!!!
Prinny Lord schrieb am
Ja Hurra
Jetzt können die Unedlichen und leider niemals austerben Entwickler,
die die Existens ihrer Spiel darauf setzen, das man dadurch das man
(GANZ INOVATIV) mit einen Controller (nennt es wie ihr wollt) rum fuchtelt
und das sich dann auf der Klotze irgendwas tut sei es auch noch so Gortig,
zwei weitere Konsolen zumüllen. :(
Ich hoffe das der Grossteil der Spiele auf der PS3, die diese Steuerung unterstützen, das auch Sinnvoll tun und das sie dann
auch auf einem Ordentlichen Niveau sind.
Dann hört sich das doch Super an :)
D_Radical schrieb am
Erynhir hat geschrieben:
CalvinX hat geschrieben:
D_Radical hat geschrieben:Wer aufmerksam zugesehen hat, sollte erkannt haben, dass Sony hier (zumindest augenscheinlich) für Hardcore-Zocker den eindeutig besseren Ansatz geliefert hat und darauf kommts doch an.
Das musst du mir mal erklären. Das Konzept ist vom Prinzip her (Bewegungssteuerung und Pointerfunktion) nichts anderes wie die Wiimote, nur technisch anders umgesetzt.
Na, die Sony-Fanboys müssen sich ja jetzt irgendwie rechtfertigen, dass sie Fuchteln auf einmal gar nicht mal soooo schlecht finden, hauptsache es kommt von Sony. Bild
Das mit dem Sony-Fanboy überles ich jetzt mal *360 küss + Alienware knuddel*
Ich muss zugeben, dass meine Aussage sich mehr auf den Vegleich zum MS-Ansatz bezieht. Mir gehts darum, dass das was mir MS auf ihrer Präsentation gezeigt auf spielerischer Ebene nach noch größerem Kindergarten und noch mehr Rumgefuchtel aussah als wir es ohnehinschon auf der Wii haben. Während mir hier der Controller weggenommen wird, gibt mir Sony jedoch noch nen zweiten dazu (beide mit Knöpfen) und augenscheinlich noch nen verdammt präzisen.
Und Präzision ist der Schlüssel zu Hardcore-Games auf motion-control Basis.
Vielleicht könnte mir mal jemand ein Präsentationsvideo zur Wii-Motion-Plus geben, denn mein Kenntnisstand dazu beruht jetzt auf der Red Steel 2 Präsentation und die wirkte auf mich auch nicht wieder soooo präzise steuerbar. (wobei mir klar ist, dass hier ein tatsächliches Spiel gezeigt wurde und nicht ne TechDemo in nem leeren Raum wie bei Sony.)
Bisch@lfs schrieb am
Ich finds gut, dass MS und Sony solche Controller bringen und hoffe, dass sie und die Spiele gut (für mich: realistisch) werden.
Die Wiimote war für mich der Grund ne Wii zu kaufen. Wii, Wii-Spiele und selbst die Wiimote (Präzision) haben mich komplett enttäuscht -> verkauft.
Nun habe ich ne PS3 und keine Bewegungscontroller. Auf richtig schweisstreibendes Boxen und Co muss ich halt noch verzichten (konnte man aber auf der Wii als ambitionierter Spieler aber auch vergessen), aber wenigstens kann ich ansonsten ein sehr gutes Fight Night 4 geniessen.
Den besten Versuch, den ich kenne ich nach wie vor Gametrak. Und das gabs eben schon für die PS2 und vor der Wiimote. War recht präzise und wenn man damit Darkwind durchgezockt hat, dann wusste man was man gemacht hat.
Klar findet nicht jeder Bewegungscontrollor gut. Ich finde es aber ne super Sache, wenn sowas gut gemacht wird. Daher drück ich die Daumen
wayniac schrieb am
Na der Sonycontroller ist in jedem Fall weniger innovativ, als die MS-Cam - das kann man nicht anders sagen. Auf der anderen Seite bin ich unsicher, ob die Cam nicht noch zu abgehoben ist. So ganz ohne Controller würd mich glaube ich stören. Ich frag mich, wie man dann Pause macht. Gibts dann ne spezielle Pose, die man einnehmen muss? Alles sehr seltsam. :P
schrieb am

Facebook

Google+