PlayStation 3: Slim: Deutlich sparsamer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006
Jetzt kaufen ab 212,00€ bei

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PS3 Slim: Deutlich sparsamer

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony

Dass die PS3 Slim weniger Strom verbraucht als das Original, war bereits klar - dank eventueller Optimierungen und aufgrund des Fertigungsprozesses sind die neuen Komponenten etwas genügsamer. CNET's Crave-Blog hat sich den Neuankömmling mal vorgeknöpft und den Verbrauch (Watt) konkret gemessen. Die Schlussfolgerung: Die Slim verschlingt nur noch halb soviel Strom wie eine PS3 der ersten Generation (60GB-Fassung).

 

(Bildquelle: CNET)

 

 


Quelle: VG247
PlayStation 3
ab 212,00€ bei

Kommentare

Bluewoodtree schrieb am
Ja, ich finde, fehlende Ausschalter sind echt ne Sünde...
Aber man muss auch sagen, die PS3 Slim verbaucht im Standbye irgendwie 0,5 Watt und die Fat irgendwas mit 2, hab das mal irgendwo gelesen
hauby schrieb am
Hmmm was mich wundert das die keinen "Ausschalter" mehr besitzt also läuft die Slim immer im Stand-By, da ist die Fat in der hinsicht Sparsamer ^^
SG1984 schrieb am
.Autopilot. hat geschrieben:
SG1984 hat geschrieben: Also sorry, das ist billige Polemik. Die Grafikqualität hängt nun auch vom Programm ab. Uncharted z.B. hat exzellente Texturen. Ich seh da zum PC kaum Unterschiede.
Sry, aber das ist lächerlich.
Ich habe auch eine PS3 und die Texturen (auch bei Uncharted) sind einfach nur hässlich!
Auch das schöne Aliasing fällt immer wieder ins Auge...
Im Vergleich zu einem PC-Spiel mit 1920x1080 mit 4x AA sehen die PS3-Spiele einfach nur hässlich aus, auch mit genügend Abstand vom Fernseher.
Hier hat einer Ahnung....
Ab einer bestimmten Entfernung kann das menschliche Auge keine Pixel mehr wahrnehmen. Das bedeutet also schon, das Auflösung eine Frage des Abstandes ist. Wer die Vorteile einer hohen Auflösung wahrnehmen will, muss dementsprechend nah dransitzen. Bei 40 Zoll Full HD wird ein Sitzabstand von ca. 2 Metern empfohlen (max. 3x Bildhöhe).
720p ist keine High End Auflösung für PC Monitore, mit AA aber ordentlich.
Bei HDTVs sind 720p immo voll ausreichend, die Unterschiede zu 1080p sind recht gering, zumal der Wohnzimmer-Abstand meist ca. 4 Meter oder mehr beträgt.
Mehr als 1080p geben selbst modernste HDTVs nicht her, höher gehts nur im PC Bereich obwohl der Nutzen langsam fragwürdig wird.
In Bezug auf Uncharted....ich habe schon intelligenteren Blödsinn gelesen.
Dennoch geb ich dir insofern recht, dass Konsolenspiele leider häufig am Pixelmatsch-Syndrom leiden.
Bluewoodtree schrieb am
oder sagen wir so, im winter wäre dann die heizung für die hallen überflüssig :P
McCoother schrieb am
JohnCarpenter hat geschrieben:@Superfrog87
Nur mal zu den Energiesparbirnen, einer typischen Volksbevormundung des Staates:
In kritschen Tests, etwa von Ökotest machen die Energiesparbirnen keine so gute Figur. Das Licht ist trotz angeblichem "Naturspektrums" weit von dem einer Glühbirne entfernt,die Ausleuchtung wirkt kalt und grünstichig. Die Lebensdauer dieser giftigen quecksilberigen EMV-Schleudern ist auch meist deutlich kürzer, als angegeben. Und was keiner rechnet: Zur kalten und dunklen Jahreszeit, also etwa 2/3 des Jahres ist der hohe Abwärmeanteil der Glühbirne keinesfalls verloren.
Zum Glück gibt es ja auch Halogenbirnen im E27-Gehäuse (Osram Energy Saver), die für mich einen erträglichen Kompromiss darstellen.
In Zukunft wirds hoffentlich nur noch LEDs geben.. aber ich finde das verbot ein richtiger schritt. ein gerät das nur 5% effektiv ist, sowas sollte es im 21. Jahrhundert nicht mehr geben.
Ikar hat geschrieben:Also wenn ich sehe, was heute Konsolen für Strom fressen...mein lieber Schwan...
Würden die die gamescom im Januar veranstalten, könnte man doch glatt die überschüssige Wärme als Fernwärme für eine halbe Großstadt abzwacken...:P
glaub ich nicht^^
im sommer läuft die klimaanlage, im winter die heizung, kostet beides energie. die wärme der konsolen fällt da nicht auf^^
schrieb am

Facebook

Google+