PlayStation 3: Kleine Modell-Optimierung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PS3: Kleine Modell-Optimierung

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony

Laut PlayStation University dürfte Sony der nächste Schritt gelungen sein, um die Produktionskosten der PS3 zu senken. Neuerdings wird wohl auch der RSX-Chip im 45nm-Verfahren hergestellt und folgt damit dem Cell-Chip. Bisher war der Grafikchip in einer auf 65-nm-Technik basierenden Produktion gefertigt worden. Die Verkleinerung bedeutet eine höhere Chip-Ausbeute pro Wafer - und resultiert so in einer Senkung der Kosten pro Recheneinheit für den Hersteller.

Auch für den Endkunden hat der Wechsel zu 45 nm einige Vorteile: Das neue Modell, die CECH-2100A, ist genügsamer und lässt sich leichter kühlen, da der neue RSX weniger Abwärme erzeugt. Laut PS University ist deswegen sowohl die Kühlung als auch das Netzteil der neuen Konsolen etwas leichter. Außerdem kommen diese wohl im Schnitt mit 15 Prozent weniger Strom aus.


Quelle: GI.biz

Kommentare

Onekles schrieb am
Ich bin also verblendet, nur weil ich wegen fehlender Abwärtskompatibilität icht rumheule? Ok, na wenn das so ist. *g*
Ich spiele Spiele halt bevorzugt auf der Konsole, für die die Spiele gemacht wurden. Irgendwelcher Schnnickschnack interessiert mich da gar nicht. Überhaupt, wer würde denn freiwillig 4:3 auf 16:9 strecken wollen? Sieht doch scheiße aus. Auf die 1080p Skalierung kann ich auch verzichten, dafür hab ich keine Grafikfehler, Abstürze und was sonst noch so bei Emulatoren schiefgeht. Wenn ihr das anders seht und euch euer Stromverbrauch egal ist, ist das ja ok. Jeder wie er will. Aber tut mal nicht so, als hättet ihr keine Möglichkeit. Bei ebay oder sonstwo kriegt ihr auch ne abwärtskompatible PS3 für 300-400 Euros. Wenn ihr das tatsächlich so unbedingt braucht kauft halt so'n Ding. Es wird so schnell eh kein EMulator für die neueren Modelle kommen, ganz egal, wie sehr ihr meckert.
Ugchen schrieb am
@XChris:
Versuch es erst gar nicht. Diesen verblendeten Zonyaner wirst du in seinem Gehirn niemals erreichen, weil er blind alles objektive abblockt und gar nicht erst zulässt. Der fühlt sich doch direkt gekränkt und persönlich angegriffen, wenn man kritische Töne gegen Sony oder die PS3 verlauten lässt.
@HardTarget:
Ich habe keine Ahnung von Technik bzw. bin direkt MS-Fanboy, weil ich den zu hohen Preis der PS3 zum Release kritisiere? Gehts noch? Oo
Auch wenn man R&D (wenn du weißt was das ist) dazu rechnet, ist den Leuten ein kleines Elektrogerät keine 600? wert gewesen. Sony hat (behaupte ich jetzt) nur den hohen Preis angesetzt, gesetz dem Gedanken: "Da steht PlayStation drauf, also kaufen die Leute das schon. Keine Sorge.".
Ich sage dir einmal warum ich (achtung: persönliche Erfahrung) nicht zugeschlagen habe als die PS3 600? gekostet hat.
1. Das Spielelineup der PS3 war katastrophal und die Multiplats hatten auf der 360 fast immer (technisch gesehen) die Nase vorne. ---> Keine 600? wert
2. Die BluRays waren mit 30? (was sie teilweise noch heute sind) einfach maßlos überteuert. Zum Vergleich: Als die DVDs rauskamen (PS2-Zeiten) lag deren Preis bei 20DM ~ 10?, also ein Drittel des Preises. Ich soll also 600? bezahlen um Filme zu sehen, die auf dem neuen Medium 30?/Film kosten? ---> Keine 600? wert
3. Die Online-Anbindung der PS3. Hätten sie auf der PS3 nicht das halbe XBL kopiert, hätte ich nicht wirklich gemerkt, dass die PS3 eine Online-Konsole ist. Mittlerweile geht es ja. --> Keine 600? wert.
Das waren jetzt nur 3 Gründe, die mich persönlich davon abhielten 600? zu zahlen und diese Gründe trafen auch auf ganz ganz viele andere Leute zu.
Und jetzt komm mir nicht mit "Oh die Features müssen gestrichen werden, damit der Preis der Konsole gesenkt werden konnte. Mimimi"
Kartenlesegerät und zusätzliche USB-Ports? Ist in der großen Bestellmenge von Sony sicherlich bei 1? pro Konsole und die...
Sir Richfield schrieb am
Übrigens, die Wii ist 100% abwärtskompatibel zum Gamecube. Wer einen besitzt und die Spiele weiter spielen möchte, braucht einfach nur die alten Controller anzuschließen, die Savegamekarte rein und los.
Da wird sich auch in Zukunft nichts dran ändern.
Darüber hinaus ist die Wii mit Virtualconsole "Abwärtskompatibel" zu fast allen wichtigen Konsolen seit NES.
Der Emulatorzug ist damit für die anderen mehr oder minder abgefahren. Also muss man anders Geld mit Retro machen. Was liegt da näher, als einfach nicht mehr abwärtskompatibel zu sein und wer alte Spiele möchte, kann die ja (gefälligst) noch mal gegen Geld downloaden.
Kommt bei Sony für mich jetzt nicht überraschend, immerhin haben sie das bei der PSP ja schon getan.
Man darf sich aber die Frage stellen, ob das Neukäufer tatsächlich betrifft. Wer Sonyfanboi aufgrund der PS2 ist, wird immer noch eine PS2 und sicherlich bereits eine PS3 besitzen. Noch eine kaufen wäre albern.
Wobei - das alte Modell verkaufen und dann für wenig "Verlust" eine neue Version kaufen. Stimmt. Mist, ich habe mich gerade selbst widerlegt. ;)
Hardtarget schrieb am
Ugchen hat geschrieben:
mastersin hat geschrieben: Dann hätte eben jeder von euch, der darüber meckert sich zu Anfang eine PS3 kaufen sollen? Die war euch aber zu teuer. Dann entscheidet Sony sich für Konsequenzen die Konsole günstiger anzubieten und dann ist es wieder nicht Recht und die Konsole verliert an "Features"... o0
Das wäre wie wenn wir alle bei der Xbox360 rummeckern, dass die Konsole den RROD verloren hat? Wo ist das tolle Feature hin? Ach...
Ich wiederhole mich einfach indem ich sage: Wenn ihr etwas besser wisst als andere, dann lasst uns teilhaben. Dann aber bitte mit Handfesten Erzeugnissen die jedem etwas bringen. Einfach nur Müll reden bringt keinem etwas. Danke.
Selten soviel gequirlte Scheiße auf einem Fleck gesehen... :roll:
1. Nen überteuerten Preis nicht mitzumachen und zu boykottieren erlaubt einem also nicht, dass man sich über die Streichung von Features beschweren darf... :roll:
Wie heißt es so schön? Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Das Angebot war 600? und die Nachfrage war deutlich darunter. Und jetzt komm nicht damit von wegen "Blabla die Hardware war das wert."...
2. Um hier wieder nen Seitenhieb zu verteilen und überhaupt irgendein Argument abliefern zu können kommt "blabla rumheulen, dass die XBox den RRoD verloren hat"... Ich brauche nicht ernsthaft darauf eingehen warum dein Vergleich hinkt, oder? Feature <---> Konstruktionsfehler ???
3. Deinen letzten Absatz solltest du dir zu Herzen nehmen.

1. oh doch --->zu der zeit als sie neu auf dem markt war haste für 600 euro niemals nen bluray player bekommen ! niemals !!!!!
und das war nur...
Xris schrieb am
Oh ja, so ne PS2 ist schon unfassbar groß, Riesendrama.
Seht einfach die Vorteile. Erstens mal läuft mit nem Emu eh nie alles perfekt. Das Problem hat man mit ner stinknormalen PS2 schon mal nicht. Darüber hinaus ist es doch eine unglaubliche Stromverschwendung, das Kraftwerk von PS3 laufen zu lassen um PS2 Titel zu spielen. Die PS2 ist da um einiges sparsamer.
"Sieh dir die Nachteile an:"
- Bild kann bei älteren Spielen nicht auf 16:9 skaliert werden, ergo 4:3 und dicke, fette Balken auf beiden Seiten
- matschige Texturen und verwaschenenes Bild auf HDTV
Vorteile der alten 60GB PS3:
- 16:9
- knackscharfes Bild (AA und 1080p), besser als auf Röhre
Und ganz ehrlich, die paar Cent die die paar Watt mehr im Jahr ausmachen, sind mir dafür herzlichst egal. Zwischen 60GB PS3 und PS2 auf einem HDTV, liegen ein paar Welten. Der Unterschied macht sich bei beinahe jedem Spiel alleien in der Bildqualität bermerkbar.
Dank natürlichem AA auf Röhre, sehen Spiele auf Röhre besser aus als auf einem HDTV und das nicht zu knap. Es sei den man nennt noch eine PS3 60GB sein eigen.
Und nein, ich stelle mir keinen Röhren TV neben meinen HDTV.
das Kraftwerk von PS3 laufen zu lassen um PS2 Titel zu spielen
Also mein "Kraftwerk", verbraucht unter Vollast keine 100 Watt. Mein PC im Vergleich ist unter Vollast bei über 400 Watt. Teils Spiele ich dort auch uralte Spiele. Und auch der macht mich nicht arm.
schrieb am

Facebook

Google+