Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006
Jetzt kaufen ab 229,90€ bei

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PS3 spielbar auf der TGS?

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony

Ken Kutaragi hat laut Gamesindustry.biz auf dem PlayStation Meeting in Tokio angedeutet, dass die PlayStation 3 auf der diesjährigen Tokio Game Show spielbar sein wird:

"We hope to use the Tokyo Game Show as a chance for everyone to get to know, or possibly experience, what next-generation entertainment is all about,", so der PlayStation-Vater.

Ferner wurde bekannt, dass ein neues Entwickler-Kit ausgeliefert wurde, das mit 2,4 GHz getaktet und mit 512 MB RAM bestückt ist. Das Gerät hat noch die Größe eines PCs, soll aber im Dezember von einer kleineren Variante abgelöst werden, die dann auch genau wie die PS3 mit 3,2 GHz läuft.

Bisher wurden weltweit lediglich 450 solcher Entwickler-Kits ausgeliefert, was jedoch nicht auf mangelndes Interesse zurückzuführen ist, sondern auf die Tatsache, dass Sony mit der Produktion nicht hinterher kommt.

"We've been getting a lot of requests from developers since E3 that they want more development kits for the PS3," so Kutaragi weiter. "The demand for the kits has gone beyond what we can handle. We've been discussing what we can do about it."

Im August will Sony weitere 200 Kits verschicken, weitere 300 folgen im September bis im Oktober bis zu 3000 Einheiten pro Monat gefertigt werden können. 


Quelle: Gamesindustry.biz
PlayStation 3
ab 229,90€ bei

Kommentare

hajdukimotski schrieb am
Die spannung steigt,die PS3 wird endlich gezeigt und MGS 4 kommt mit.hurraaaaa PEACE!!!
johndoe-freename-82921 schrieb am
Um mal Ogamis letzten Teil für S-Markt weiter zu verdeutlichen:
Nehmen wir mal an, der Cell ist so unendlich leistungsstark, dann fehlt es noch immer an Anbindungen, die die Power auch aufnehmen und umsetzen können.
Sonst passiert das Selbe, als wenn du einen 800 PS - Formel1-Motor in einen damalig serienmäßigen Trabi einbaust... Steigst du voll auf's Gas, zerlegt es dir dein Auto. ;)
Um die Leistung des Motors auf die Straße zu bringen, brauchst du neues Fahrwerk, verbesserte Aufhängungen, uswusf.
Kapiert? :roll:
Ohne An/Einbindung des Cells wird das nichts.
ogami schrieb am
Das ist Unsinn. Wirtschaft hat deutlich mehr mit Politik zu tun, als mit Sport, deshalb gelten da auch die gleichen rethorischen Regeln.
hm ... klar, und Aussagen unwichtiger Leute sind Wahrheiten die natürlich sofern ausgesprochen sofort als unumgängliche Tatsachen von aller Welt anerkannt werden müssen ... du machst dich lächerlich ^^
Aha! Dann ist es also nicht dahingeschludert, wenn man eine CPU nimmt, von der bekannt ist, daß sie mit 2,7 GHZ schon mehr Wärme produziert, als gut ist (steht auf der POWERMAC Seite, da jubeln sie die Wasserkühlung auch als technischen Fortschritt für Dumme hoch), packt zwei oder drei davon in ein Gehäuse, übertaktet das Ganze dann nochmal um fast 20% um mit Gewalt den einen Teraflop aus der Maschine rauszuquetschen, für den sie eigentlich nie vorgesehen war und das ganze ist nicht dahingeschludert?!?
Bullshit!
Also ich weiß echt nicht worauf du hinauswillst, dein Superknallerwunderchip, der gleichzeitig Kaffee kocht und Speck brät während man Spiele spielt wird vom selben Hersteller nämlich IBM gebaut. Und da ist es natürlich auch deeeeer Fortschritt einem Prozessor auf demselben Die noch 8 nicht einzeln funktionierende Coprozessoren beizugeben. Also soweit ich das weiß ist das keine Erfindung von Sony sondern einfach nur weitergedacht, ebenso wie die Technik mehrere auch einzeln für sich arbeitende Prozessorkerne auf einem Die zu verwenden. Und IBM hat den 360 Chip neu entworfen und neu gebaut, wo da nun bis auf die Architektur alte Applechips was mit zu tun haben frag ich mich echt. Und die Wasserkühlung existiert schon länger als der G5, und ist somit weder Fortschritt noch Innovation, sondern nur eine effizientere Art zu kühlen und die Lautstärke zu senken. Wo du deine Binsenweisheiten hernimmst sei mal dahingestellt.
Die schreiben nur, daß es nicht geht, weil es bisher...
johndoe-freename-84142 schrieb am
- Die Entwickung auf der Xbox 360 findet Hollenshead einfacher als auf der PS3. So man man sein internes Projekt auf die Xbox 360 umgesetzt, was sehr leicht war - ganz im Gegensatz zur PS3, wo es schwieriger war. Hollenshead beschreibt John Carmacks ersten Eindruck hierzu '360 great, PS3 - pain in my ass.' - Carmack ist Co-Owner und technischer Director bei id Software.
-----------------------------------------------------
Noch Fragen @S-Markt?
Kojima hat übrigens auch schon gesagt das die PS3 wieder Probleme machen wird.
S-Markt schrieb am
Somit ist die Wasserkühlung ein Tribut an den Energieverbrauch des Prozessors und der Beschwerden über den doch recht lauten Lüfter der Xbox. Und so eine Diskussion zu führen ist völliger Schwachsinn. Niemand von uns kennt den Aufbau der PS3, ob dort nicht auch eine Wasserkühlung zum Einsatz kommt oder nicht, kann hier wohl keiner sagen. Heisst es wenn, dann auch der Cell is übertaktet?
Ein Automechanikerlehrling im ersten Lehrjahr mit Hauptschulabschluß würde nicht so eine dumme Frage stellen.
Natürlich kannst Du einen 5 Jahre alten BMW mit einer zwei Liter Maschine bis zur Unkenntlichkeit tunen und das ganze dann mit einer überdimensionierten Wasserpumpe am Leben halten. Oder du baust eine neue 3,5 Liter Maschine in den Wagen ein mit neuester Technologie , die die Leistung eben aus der echten Leistungsfähigkeit holt und nicht nur ein über alle Maßen aufgeblasenes altes Stück ist. Der benötigt dann natürlich eine entsprechende Kühlung, das ändert aber nichts daran, daß die Leistung aus einem Motor kommt, der dafür vorgesehen ist.
schrieb am

Facebook

Google+