PlayStation 3: Finaler Controller mit Überraschungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006
Jetzt kaufen ab 189,99€ bei

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Finaler PS3-Controller mit Überraschungen

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony

Neben dem enthüllten Preismodell der PlayStation 3 sorgte Sony mit dem finalen Controller für eine weitere Überraschung: Anscheinend hat man sich die letztjährige Kritik am Hörnchen-Bumerang-Controller-Prototypen zu Herzen genommen und mit dem finalen Design wieder zu gewohnten Dual Shock 2-Linien zurück gefunden. Genau wie die Pads für die Xbox 360 werden auch die PS3-Pendants kabellos oder via USB an die Konsole angeschlossen. Das USB-Kabel dient gleichzeitig dazu, die Akkus im Pad zu laden und kann jederzeit an- oder abgestöpselt werden.

Doch der Hammer kommt erst noch und jetzt haltet euch fest: Genau wie Nintendos revolutionärer Wii-Controller wird auch das PS3-Pad über Motionsensoren verfügen, die eure Bewegungen im Raum erfassen und ins Spiel übertragen. Was wohl Nintendo dazu sagen wird? Vor allem, wenn man bedenkt, dass die sechs Motion-Sensoren in Innern des PS3-Controllers untergebracht sind, während ihr bei Nintendos Wii die Sensoren noch "extern" neben dem Fernseher platzieren müsst...

Allerdings fällt den Motion Sensoren der altbekannte Shock-Effekt zum Opfer: Vibrationen wird es demnach nicht mehr geben, doch fallen dafür die Controller aufgrund der fehlenden Rotoren etwas leichter aus als die PS2-Vorgänger. Zusätzlich wurden die R2-/L2-Tasten leicht vergrößert und sollen damit besser zugänglich sein. 


PlayStation 3
ab 189,99€ bei

Kommentare

Don. Legend schrieb am
Bin mir nicht sicher, aber da kann man dann glaub ich aufs Menü der Ps3 zugreifen, vll um Nachrichten oder so sich anzuschauen
OGRoss schrieb am
Hi,
Ich habe da mal eine Frage und zwar habe ich vor Monaten einen Bericht zu PS3 gelesen, und da haben sie den PS3 controller beschrieben. Zu den Knopf da wo bei PS2 der SELECT Knopf war, wollte Sony nicht verraten was für eine Funktion die hat. Jetzt würde ich gerne wissen was für eine Funktion der Knopf hat.
Danke
Balmung schrieb am
Außerdem ist der Satz auch hinsichtlich externen Sensoren quatsch, im Wii Remote sind die Sensoren auch intern, die Sensor Bar ist lediglich für die Zielfunktion des Controllers zuständig. Das lässt sich schon allein aus der Aussage schliessen, das die Batterien im Controller ohne Zielfunktion doppelt so lange halten, weil die Sensor Bar nicht genutzt wird.
KLOP_GER schrieb am
Avatar hat geschrieben:informieren sich die leute die solche artikel schreiben überhaupt vorher oder schreiben sie einfach drauf los
mit dem ps3 controller wird man nicht annähernd an die möglichkeiten des wii-controllers rankommen
der artikel riecht irgendwie nach fanboy
:)
Die Sensoren beim Wii ermöglichen auch die Erfassung räumlicher Tiefe, das heißt, wie weit und wohin der Spieler den Controller im Raum bewegt (Beispielsweise virtuelles Angelauswerfen).
Bei Sony's Design ist es wie beim alten Microsoft-Controller: drehen und kippen, evtl. noch Beschleunigung der Bewegung des Controllers, aber nichts räumliches. Es ist also im Grundsatz schon nicht vergleichbar mit den Möglichkeiten der Wiimote!
Aber auf Sony rumzuhacken is auch nicht ganz fair.
Im Grunde können alle Playsi-Kinder Nintendo danken, dass es überhaupt eine PSX, PS2 und PS3 gibt. :P
Avatar schrieb am
Vor allem, wenn man bedenkt, dass die sechs Motion-Sensoren in Innern des PS3-Controllers untergebracht sind, während ihr bei Nintendos Wii die Sensoren noch "extern" neben dem Fernseher platzieren müsst...
informieren sich die leute die solche artikel schreiben überhaupt vorher oder schreiben sie einfach drauf los
mit dem ps3 controller wird man nicht annähernd an die möglichkeiten des wii-controllers rankommen
der artikel riecht irgendwie nach fanboy
:)
schrieb am

Facebook

Google+