PlayStation 3: Sony spricht über Spiele-Preise - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006
Jetzt kaufen ab 229,90€ bei

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PS3: Sony spricht über Spiele-Preise

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony

Wie die Webseite Spong berichtet, hat sich der Big Boss von Sony Computer Entertainment Amrica, Kaz Hirai, in Gespräch mit dem US-Magazin PSM über mögliche Spielepreise für die PlayStation 3 geäußert und eine erleichternde Botschaft für alle potenziellen PS3-Käufer: Die Spiele werden unter 100$ kosten - na prima!

"Allgemein gesprochen, gibt es seitens der Konsumenten seit etwa zwölf Jahren die Erwartungshaltung, dass hochklassige Spiele auf Discs 59 Dollar und günstige Titel 39 Dollar kosten. Was ich bisher sagen kann: Es wäre vermessen zu glauben, dass wir plötzlich sagen 'PS3-Spiele kosten jetzt 99,99 Dollar'," stellt Hirai klar. 

"Ich denke nicht, dass die Konsumenten davon ausgehen, dass sich Softwarepreise plötzlich verdoppeln," fährt er fort. "Kurz gesagt: Wir wollen sie so niedrig wie möglich halten, da wir wissen, dass es seit zwölf Jahren eine feste Erwartungshaltung bezüglich Softwarepreisen bei den Konsumenten gibt. Das ist die beste Antwort, die ich geben kann. Wenn es etwas teurer wird als 59 Dollar, dann beschwert euch nicht bei mir. Aber, ich sag es noch mal: Ich erwarte keine Preise von 100 Dollar."

So viele Worte - und doch so wenige Informationen. Mit dieser Aussage lässt sich Sony weiter einen großen Spielraum für die Preisgestaltung der PS3-Spiele. Tatsächlich geht man aufgrund einer aufgetauchten Benelux-Preisliste bereits von über 70 Euro pro Spiel aus (siehe News). Klarheit darüber, was wir für PS3-Software berappen müssen, werden wohl erst die offiziellen Pressemitteilungen mit sich bringen.


PlayStation 3
ab 229,90€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
ich formulier das mal etwas auf eine andere Aussage von mir um:
"Trotzdem wird die PS3 nach dem Launch wieder massive Hardware Probleme haben, davon bin ich fest überzeugt, war ja bei jeder PS Konsolengeneration so!"
Und selbst hier sag ich: sicher kann man sich nie sein, nur weil in der Vergangenheit es immer so war, bedeutet das nicht das es auch zukünftig weiterhin so sein muss. Das einzige was die Vergangenheit zeigt, ist eine Tendenz und Wahrscheinlichkeit, aber sicherlich keine Tatsachen. Selbst bei der PS3 gibt es eine Chance, das es ganz anders ist als die Vergangenheit zeigt.
Von daher bleibt abzuwarten ob die PS3 Spiele im Preis sinken werden. Ich denke ehr nicht. Spielepreise sind doch auch aus dem Grund gefallen, weil die Publisher immer wieder Wege fanden die Kosten zu senken bzw. den Gewinn durch höhere Verkaufszahlen zu erhöhen. Nur inzwischen sprechen die meisten Spiele eh schon die breite Masse der Spieler an, breiter geht es teilweise schon nicht mehr, von daher kann man aus den Verkaufszahlen nicht mehr viel herraus holen. Die Spiele werden auch schon grösstenteils risikofrei entwickelt, damit die Chance für einen Verkaufsflopp möglichst gering ist, da ist also auch nicht mehr viel zu machen. Die Kosten für die Entwicklung sind inzwischen auch so hoch, das es schwierig wird auch hier Geld zu sparen.
Es gibt sicher noch einige Mittel und Wege das ein oder andere billiger zu machen, allerdings wird das auch deutliche Auswirkungen auf den Spielemarkt und die Spiele selbst haben. Zum Beispiel Werbung in Spielen oder auch zig Spiele, die alle auf der gleichen Engine laufen, selbst 3D Objekte recyceln wird wohl normal sein. Ob das aber die Spielpreise drücken kann ist die Frage, denn die Spielentwicklung ist noch lange nicht am Ende der max. Kosten angelangt, die Spielentwicklung dürfte noch einige teurer werden können und das muss erstmal kompensiert werden, ehe man die Spielpreise senken kann.
MCG06 schrieb am
Trotzdem werden die Preise sowohl für die Konsolen als auch für die Spiele fallen, davon bin ich fest überzeugt, war ja bei jeder Konsolengeneration so!
ogami schrieb am
@ hajdu
Es geht ganz einfach, die Herstellungskosten sind höher (der Preis der Rohlinge liegt über dem von Handelsüblichen DVDs, die Entwicklungskosten nehmen mittlerweile Hollywoodmaße an), damit kann auch der Spielpreis steigen. Square Enix hat es doch erst kürzlich bewiesen mit FFXIII, welches auch einen höheren Verkaufspreis hatte, da sie es mit höheren Kosten für die Entwicklung rechtfertigten. Ich glaube zwar auch nciht das es sich einbürgert (zumindest nicht in normalen Gameshops, da herrscht Angebot und Nachfrage), aber das Kaufhausketten (Karstadt, Kaufhaus ... nicht Media etc.) zu diesen hohen Preisen verkaufen werden würde mich durchaus nicht wundern.
MCG06 schrieb am
Am Anfang der N64-Zeit wurden die Spiele auch teurer, danach hat sich das wieder entspannt...!
Vielleicht wirds mit der PS3 nicht anders
hajdukimotski schrieb am
Tja unter 100$ schön schön,dann Kauf ich mir nur Socom 4 und Zock es 3Jahre am stück,das glaube ich nie und nimmer das sie Teuerer werden als üblich,den das geht doch nicht so einfach.Also die besten Games Kaufen und aus.
schrieb am

Facebook

Google+