Fraunhofer-Institut: Brett + Computer = neues Spielerlebnis? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: Fraunhofer-Institut Darmstadt
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Brett + Computer = neues Spielerlebnis?

In der Brettspielszene geht es immer digitaler zu: Egal ob "Cluedo Live" oder "King Arthur" - mit Sprachausgabe und Soundeffekten erweitern Erzähler und Figuren das Spielerlebnis kurz vor Weihnachten. Aber nicht nur Verlage, sondern auch Wissenschaftler bemühen sich um die Verschmelzung von Brett und Computer.

Das Fraunhofer-Institut in Darmstadt forscht im Bereich "AMBIENTE – Erlebniswelten der Zukunft" an innovativen "hybriden" Spielen. Hier soll der Rechner nicht nur Regelwerk und Kalkulationen übernehmen, sondern auch seine optischen und akustischen Stärken ausspielen. Hinzu kommen dann die sozialen und visuellen Aspekte des klassischen Brettspiels wie Mimik, Gestik und Gespräche am Tisch.

Das Ziel des Forschungsbereichs: "(...)die Vereinigung der besten Elemente von traditionellen Spielen und Computerspielen zur Schaffung eines neuen Spieltyps, der bisher nicht erreichte Spielmöglichkeiten bietet (...)."

Derzeit experimentiert das Team mit diversen Prototypen, um eine Hardware-Basis zu schaffen. Dabei kommen auch Mobiltelefone und Handhelds zum Einsatz sowie komplett neue Eingabgeräte.






Kommentare

johndoe-freename-75149 schrieb am
Also ich war Live vor Ort im Fraunhofer Institut gewesen und mich hat das ganze mit den hybrid Spielen sehr fasziniert.
Es gab zwar nicht das komplette grosse Spiel zu sehen aber es gab ein Video was sie in dem selben Raum gedreht hatten und die technologie war einfach atenberaubend. Sie hatten zur Vorführung ein einfaches hybrid Spiel aufgebaut, was zwar sehr simpel war, aber man schon in den geschmack der hybrid Spiele gekommen und mir hat es gefallen.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
In der Brettspielszene geht es immer digitaler zu: Egal ob "Cluedo Live" oder "King Arthur" - mit Sprachausgabe und Soundeffekten erweitern Erzähler und Figuren das Spielerlebnis kurz vor Weihnachten. Aber nicht nur Verlage, sondern auch Wissenschaftler bemühen sich um die Verschmelzung von Brett und Computer. <BR><BR>Das <A href="http://www.ipsi.fraunhofer.de/ambiente/projekte/spiele.html" target=_blank>Fraunhofer-Institut in Darmstadt</A> forscht im Bereich "AMBIENTE ? Erlebniswelten der Zukunft? an innovativen "hybriden" Spielen. Hier soll der Rechner nicht nur Regelwerk und Kalkulationen übernehmen, sondern auch seine optischen und akustischen Stärken ausspielen. Hinzu kommen dann die sozialen und visuellen Aspekte des klassischen Brettspiels wie Mimik, Gestik und Gespräche am Tisch.<BR><BR>Das Ziel des Forschungsbereichs: "(...)die Vereinigung der besten Elemente von traditionellen Spielen und Computerspielen zur Schaffung eines neuen Spieltyps, der bisher nicht erreichte Spielmöglichkeiten bietet (...)."<BR><BR>Derzeit experimentiert das Team mit diversen Prototypen, um eine Hardware-Basis zu schaffen. Dabei kommen auch Mobiltelefone und Handhelds zum Einsatz sowie komplett neue Eingabgeräte.<BR><BR><BR><BR><BR><BR><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispnews&newsid=37017" target="_blank">Fraunhofer-Institut: Brett + Computer = neues Spielerlebnis?</a>
schrieb am

Facebook

Google+