Spiegel Online: Leseliste für Spieler! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: SPIEGEL ONLINE GmbH/SPIEGELnet GmbH
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spiegel Online: Lesefutter für Zocker

In der aktuellen Ausgabe des Magazins GEE geht es u.a. um Literatur für Gamer: Welche Bücher beschäftigen sich mit PC- und Videospielen? Welchen Ansatz wählen sie? Was kann man schmerzfrei lesen? Falls ihr die aktuelle Ausgabe gestern noch nicht erworben habt, empfiehlt sich ein Besuch von Spiegel Online. Dort haben die beiden GEE-Redakteure Moses Grohé und Gregor Wildermann kurz und knackig gebündelt, welche Bücher es gibt und was sie euch bieten. Zu den vorgestellten Titeln gehören:

Electronic Plastic (Jaro Gielens); Verlag: Die Gestalten

Sheroes (Birgit Richard); Verlag: Transcript

re:play (Liz Faber, State Design); Verlag: Laurence King Publishing

Trigger Happy (Steven Poole); Verlag: Arcade Publishing

Wir waren Space Invaders (Mathias Mertens, Tobias O. Meissner); Verlag: Eichborn

1000 Game Heroes (David Choquet); Verlag: Taschen

Supercade (Van Burnham); Verlag: MIT Press

Arcade Fever (John Sellers); Verlag: Running Press Book Publishers

Joysticks (Winnie Forster, Stefan Freundorfer); Verlag: GamePlan

High Score! (Rusel DeMaria, Johnny Lee Wilson); Verlag: McGraw-Hill

Halo Erstschlag (Eric Nylund); Verlag: Dino

Half-Life 2: Raising The Bar (David Hodgson); Verlag: Prima Publishing

The Ultimate History Of Video Games (Steven L. Kent); Verlag: Prima Publishing

Game Console Hacking (Joe Grand, Albert Yarusso); Verlag: Syngress Publishing

Opening The Xbox (Dean Takahashi); Verlag: Prima Lifestyles

Spielplatz Computer (Konrad Lischka); Verlag: Heise Verlag



Kommentare

johndoe-freename-72412 schrieb am
gulp, das buch hört sich jetzt aber nicht so ganz zeitgemäß an *gg*
der SPIEGEL bestätigt mal wieder seine qualität (ich weiß schon, warum wir ihn abboniert haben *SCHWÄRM*)
johndoe-freename-59884 schrieb am
außerdem fehlt eines der besten bücher zum thema games-geschichte: Game Over : How Nintendo Zapped an American Industry, Captured Your Dollars, and EnslavedYour Children von David Sheff.
Wie der Name schon sagt, ein sehr Nintendo lastiges Buch, beinhaltet aber auch die geschichte von zum beispiel atari. grandios geschrieben, unglaublich detailreich und mit enormen insiderkenntnissen versehen. von den älteren büchern neben dem von poole imho das beste.
johndoe-freename-59884 schrieb am
spiegel online ist schon mal brutaler gegen gamer und games vorgegangen. haben wahrscheinlich gemerkt, dass viele ihrer leser selber gamer sind oder vielleicht dass die marketingbudgets der majors sich auf spon ausweiten - aber das sind nur vermutungen.
was ich definitiv weiß ist, dass das Buch vom Meissner nicht in diese Liste gehört. Ein imho unnötiges Buch, dessen Inhalte in guten Forenbeiträgen mehr als ebenbürtig präsentiert werden. Zur Not lest mal rein aber von einem Kauf muss ich abraten...
Höpi schrieb am
Da scheint sich unsere Befürchtung, dass der Spiegel auch eines Tages mal in die Kerbe wie Frontal 21 hauen wird, wohl gott sei dank soch nicht zu bestätigen.
Und der Spiegel scheint ein einigermaßen tollerantes Magazin zu bleiben. Mehr in dieser Richtung von Seiten eines angesehenen Magazins wie dem Spiegel könnte den Spielen weiterhin dorthin helfen, wo sie hinmöchten.
Nämlich einfach von jedem repektiert und als \\\"Kultur\\\" anerkannt zu werden.
schrieb am

Facebook

Google+