Spiegel Online: Hardcore-Gamer jenseits der 60

von Bodo Naser,
Bildquelle: SPIEGEL ONLINE GmbH/SPIEGELnet GmbH
Irgendwann wird jeder von uns Rentner sein, auch wenn das vielleicht momentan noch in weiter Ferne liegt. Ob wir dann immer noch unserem geliebten Hobby nachgehen, wird auch durch das Angebot für ältere Videospieler bestimmt, das es dann hoffentlich gibt. Kein Problem mit den aktuellen Ballerspielen scheinen jedenfalls die zockenden Senioren zu haben, über die Spiegel Online jetzt in seiner Netzkultur berichtet. Christian Stöcker hat in seinem höchst amüsanten Artikel mit den Hardcore-Gamer jenseits der 60 gesprochen, für die sich scheinbar niemand zu interessieren scheint. Von jüngeren Zockern werden sie gemieden, von ihren Altersgenossen nicht verstanden und von der Spieleindustrie schlicht ignoriert.



Quelle: Spiegel Online Netzkultur



Mehr zum Spiel
Spiegel Online