The Incredible Hulk: Ultimate Destruction: Hollywood unterstützt den grünen Mutanten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
09.09.2005
09.09.2005
09.09.2005
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Incredible Hulk: Ultimate Destruction
83
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Incredible Hulk: Ultimate Destruction mit großen Namen

Nicht nur, dass mit Paul Jenkins und Bryan Hitch bekannte Comic-Autoren und -Grafiker an der Zocker-Umsetzung des Superhelden beteiligt sind, auch die akustische Kulisse wird dank bekannter Namen aus der amerikanischen Film-Hochburg kraftvoll aufspielen.

So spricht Richard Moll (Evolution, Scary Movie 2) den Part des bösen Devil Hulk, während Neal McDonough der menschlichen Form des Hulk seine Stimme leiht. Letzterer tat dies schon in der Zeichentrick-Serie The Incredible Hulk, was für authentisches Cartoon-Feeling sorgen sollte.

Der Soundtrack wird von Bill Brown, welcher momentan den New York-Ableger der erfolgreichen CSI-TV-Serie untermalt, geschrieben. Richtig dick kommen aber erst die Soundeffekte daher, werden selbige doch vom Matrix-Sound-Studio Dane Tracks erschaffen, die für die Bullet Time-Trilogie einen Oskar abstauben konnten. Die Klang-Designer haben u.a. einen Schrottplatz besucht, um die Geräusche kollidierender und auseinander gerissener Autos realitätsnah einzufangen.


Quelle: Pressemitteilung Vivendi Universal

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+