Spielkultur: Neues Studio von Gone-Home-Macher - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Neues Studio von Gone-Home-Macher

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Vor zwei Jahren wurde die Eröffnung eines neuen Studios angekündigt und schon das erste Spiel von The Fullbright Company, Gone Home, wurde zu einer der wichtigsten Erfolgsgeschichten akueller Videospiele. Kurz darauf verlässt einer der Gründer allerdings das Studio: Johnnemann Nordhagen, der in der Vergangenheit u.a. an BioShock gearbeitet hatte, macht sich mit Dim Bulb Games in San Francisco selbstständig. "Hi Twitter. Ich mache ein neues Spielestudio auf: Dim Bulb Games", ließ er verlauten.



Gegenüber Polygon führt Nordhagen aus, dass er noch nicht über sein neues Projekt sprechen will. Was er mitteilen werde, sei allerdings "ziemlich aufregend". In den kommenden Wochen und Monaten wolle er bekannt geben, mit wem er zusammenarbeiten werde, "um das Medium der Videospiele zu erforschen und es voranzubringen."

"Ich finde, wir leben in einer spannenden Zeit, was Spiele angeht, denn viele Leute und Studios loten die Grenzen dessen aus, was Spiele sein können. Tale of Tales, Cardboard Computer, Lucas Pope und so viele andere wagen etwas Neues und ich will dabei helfen. Das Ziel ist etwas Befremdliches und Wunderbares, vielleicht von Melancholie gefärbt und in Staub gehüllt wie eine alte Glühbirne ;-)", beschreibt Nordhagen sein Unternehmen, wobei er sich mit "Glühbirne" auf den Namen seines neuen Studios bezieht, das übersetzt so viel heißt wie Matte Glühbirne.

Quelle: Twitter, Polygon

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+