Spielkultur: Thomas Böcker von Bundesregierung für Konzerte mit orchestraler Spielemusik ausgezeichnet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Thomas Böcker von Bundesregierung für Konzerte mit orchestraler Spielemusik ausgezeichnet

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Thomas Böcker, der die Konzerte der Symphonic-Reihe in Köln, frühere Eröffnungskonzerte der Games Convention sowie aktuell Final Symphony produziert hat, wurde von der Bundesregierung als einer der "Kultur- und Kreativpiloten" Deutschlands ausgezeichnet. Das teilt Böckers Webseite Spielemusikkonzerte mit. Demnach verlieh die parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, gestern die Auszeichnung.

32 Unternehmer, die mit kreativen Projekten erfolgreich sind, werden jährlich als Preisträger auserkoren. Die Regierung will ihnen laut der offiziellen Webseite Workshops sowie "intensive Gespräche mit Mentoren und Experten" und einen "Austausch auf Augenhöhe" vermitteln. Laut Spielemusikkonzerte ist es die erste Würdigung eines Projekts, das sich um Spielemusik dreht.

Quelle: Spielemusikkonzerte

Kommentare

eigentlichegal schrieb am
Das ist ja cool! Meines Erachtens vollkommen zurecht. Ich habe die meisten der Konzerte, die er in die Wege geleitet hat, besuchen können und ich war von den Arrangements meistens wirklich begeistert. Seine Konzerte sind, soweit ich weiß auch wirklich einmalig in der Hinsicht, dass nicht einfach nur einzelne Stücke in orchestrierter Form präsentiert werden, sondern es immer in Medleyform gespielt wird. Für mich ist diese Form der Präsentation mit Abstand das beste, was ich bisher in Sachen Videospielmusik erlebt habe! Kurzum: Herr Böcker hat es mehr als verdient!
schrieb am

Facebook

Google+