Spielkultur: Fallout 4: Talkrunde "Press Select" bei Rocket Beans TV mit Wolf Speer, Tobias Kujawa, Simon Krätschmer und Jörg Luibl - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout 4: Talkrunde "Press Select" bei Rocket Beans TV mit Wolf Speer, Tobias Kujawa, Simon Krätschmer und Jörg Luibl

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Am letzten Sonntag feierte mit "Press Select" ein neues Talkformat Premiere bei Rocket Beans TV. Das von Colin Gäbel moderierte Thema lautete "Fallout 4", aber im Laufe der knapp zweistündigen Diskussion zwischen Tobias Kujawa (Maniac), Wolf Speer (PlayStation Inside), Simon Krätschmer (Rocket Beans) und Jörg Luibl (4Players) ging es auch um allgemeine Aspekte der Spielepresse. Wie entsteht ein Test? Was fließt an Arbeit ein? Warum heißt das Format überhaupt "Test" und nicht "Kritik"? Lesen die Leute überhaupt noch lange Texte und welchen Stellenwert hat diese Art der ausführlichen Besprechung im Zeitalter von YouTube? Apropos: Mittlerweile ist der komplette Talk in vier Teilen einsehbar:












Neben Tobias Kujawa (Maniac), Wolf Speer (PlayStation Inside) und Simon Krätschmer (Rocket Beans) war auch Jörg Luibl zu Gast.

Kommentare

VokuhilaChildLover schrieb am
|Chris| hat geschrieben:
Mr_v_der_Muehle hat geschrieben:Um mal auf das Topic zurückzukommen. Jörg hat seine Forenuser in Part2 nicht besonders gut wegkommen lassen. Wurde das noch einmal relativiert?

Jörg ist ziemlich oldschool und das wird sich vermutlich auch nicht mehr ändern. Andere geben genauso wenig auf ihre User, die sprechen es nur nicht aus, von daher würde ich das auch nicht als Angriff auf "uns" werten ;)

Er sagt ja auch, dass er sich zumindestens bei diesen Nutzern sicher sein kann, dass sie seine Artikel genau lesen, wenn sie in einem Kommentar zu einer Formulierung auf Seite 6 Stellung nehmen. Er nimmt sich nur nicht die Meinung einer Minderheit nicht zu Herzen, was vollkommen richtig ist. Das heißt aber auch, dass er das Forum nicht vollkommen ignoriert, froh ist dies zu haben und auch irgendwie schätzt.
VokuhilaChildLover schrieb am
CafeSan hat geschrieben:Ganz im ernst: Jörg, du wirst das hier wahrscheinlich niemals lesen, aber BITTE mach einen Podcast!!!! Schnapp dir alle 2 Wochen zwei Kollegen und laber ne stunde (oder mehr) über Games, Gott und die Welt. Oder haut wenigstens die Formate die ihr schon langsam als video macht auch als podcast raus!
P.S.: hat man sich bei 4p schonmal dazu geäußert warum es keinen podcast gibt? (Merkt man das ich Podcasts mag? Egal... XD)

!
Tupi schrieb am
@Saxxon,
hätte nicht gedacht, dass 4P so viel User generiert "hat".
Ich komm einfach mal plakativ mit der Behauptung die Zeiten haben sich mit der medialen Umstrukturierung auf Youtube und Twitch für Gaming sowie der Verbreitung von Adblock auch seit 2010 für diese Seite verschlechtert.
Eventuell ist Nische auch das falsche Wort. In Bezug auf die Videos muss sich ja auch Jörg indirekt die Frage von Simon gefallen lassen warum es eine Seite wie 4Players mit ausführlichen Tests noch gibt. Vielleicht ist "nicht so sehr angesagt wegen Gründen" die bessere Umschreibung :D
saxxon.de schrieb am
Tupi hat geschrieben:Falls 4Players nur eine Nische anspricht oder ansprechen kann, dann bin ich gerne Teil der Nische!

2010 hatte 4players laut Arbeitsgemeinschaft Online Forschung 1,78 Mio. User im Monat. Seitdem sind ja entweder keine Zahlen mehr veröffentlicht worden oder ich habe sie auf die Schnelle nicht gefunden.
Sollten die Zahlen noch ähnlich aussehen, kann man hier jedenfalls kaum von Nische sprechen. Wie Jörg schon sagt: Wir hier im Forum sind die lautstarke Minderheit ;)
schrieb am

Facebook

Google+