Spielkultur: Dreiteilige Doku-Reihe über "Killerspiele" auf ZDFinfo - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dreiteilige Doku-Reihe über "Killerspiele" auf ZDFinfo

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Am kommenden Samstag (6. Februar 2016) wird um 23.15 Uhr auf ZDFinfo der erste Teil einer dreiteiligen Doku-Reihe über "Killerspiele" ausgestrahlt. Den Anfang macht der 45 Minuten lange Film "Killerspiele! Der Streit beginnt". Das ZDF beschreibt die Sendereihe folgendermaßen: "Killerspiele - kaum ein Wort in der deutschen Gaming-Landschaft ist so aufgeladen, kaum eine Debatte wurde so emotional geführt. Wer heute das Wort Killerspiele hört, denkt an 'Counter Strike', an 'Doom', mit großer Wahrscheinlichkeit aber auch an: Erfurt, Winnenden - den Tatorten von Schul-Amokläufen, die Anfang der Nullerjahre Deutschland erschütterten. Schnell waren die Schuldigen damals gefunden: sogenannte First-Person-Shooter, im Boulevard-Duktus hießen sie fortan Killerspiele. Schon Mitte der 70er Jahre erschien mit 'Death Race' das erste Spiel, das eine Gewalt-Diskussion provozierte - auch wenn man damals nur pixelige Autos auf pixelige Strichmännchen zusteuern musste. Dieser erste Teil der Doku-Reihe erzählt, wie die Gewalt in die Computerspiele kam - von den Anfängen an Daddel-Automaten in den USA bis hin zur Entwicklung von 'Doom', der Mutter aller Killerspiele. Für den 45-minütigen Film hat Autor Christian Schiffer unter anderem Doom-Mitschöpfer John Romero in seiner Wahlheimat in Irland besucht und über seine Pionier-Rolle im Genre der First Person-Shooter gesprochen.

Im Deutschen Computerspiel-Museum in Berlin und dem Zentrum für Kunst- und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe hat der Autor sich die Exponate aus 40 Jahren Gaming-Geschichte zeigen lassen und Szene-Größen wie den ehemaligen 'Powerplay'-Redakteur Boris Schneider-Johne und 'Gamestar'-Chefredakteur Gunnar Lott getroffen. Weitere Gesprächspartner: Hans Ippisch, Schöpfer des frühen Ballerspiels "Soldier!" (Geschäftsführer Computec Media), Andreas Lange, Direktor des Deutschen Computerspiel-Museums, Elke Monssen-Engberding, Vorsitzende der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien und Stephan Schwingeler, Kunsthistoriker am ZKM."




Quelle: ZDF

Kommentare

ronny_83 schrieb am
greenelve hat geschrieben:Denke auch ein Übersetzungsfehler irgendeiner Art, vielleicht haben sie Umsatz gemeint. Das könnte eher hinkommen, so laut Gedächtnis.
Das sie keine Ahnung haben...dafür ist die Doku zu gut gemacht, als dass sie aus Ahnungslosigkeit Dinge erfinden. Wird eher ein gewöhnlicher Fehler sein, der durch Logik beim Zuschauen besonders stark auffällt.....

Muss die Doku noch nachholen. Hab sie am Wochenende verpasst. Hier scheint es aber wirklich einen Kommunikationsfehler seitens der Redaktion bzw. zwischen Redaktion und Sprecher zu geben.
ChrisJumper schrieb am
Gute Punkte, ich versuche mich zu bessern. Ist aber wirklich lustig das ich den selben Fehler gemacht hatte, wie ich zuvor beklagte Armin. Lediglich ohne einen Videolink zu Posten.
Monoman, klar das war gut auch danke für den Link. Mein Wunsch bezog sich total allgemein auf Videolinks. Oft habe ich das Gefül es ist nur Clickbait wenn ein ganzer Post nur aus dem Link besteht. Ich hab Text in einem Textforum lieber. Ist als wenn ich diesen post zu einem text2speach Programm schicke und lediglich dessen Link hier Posten würde.
Monoman schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:Pps.: Ich wünsche mir übrigens ganz ganz stark das wenn ihr Youtube Videos postet zumindest den Namen des Videos und den Account oder Urheber dazu schreibt. Vielleicht auch noch die Dauer... bitte bitte bitte.

Ich wünsche mir auch viel wenn der Tag lang ist. Die Zeitangaben wann das Thema losgeht hatte ich ja gemacht.
AtzenMiro schrieb am
greenelve hat geschrieben:
DARK-THREAT hat geschrieben:
AtzenMiro hat geschrieben:Haben sie gesagt sich 1 mrd mal verkauft, oder 1mrd umgesetzt?

Ich zitiere:
"2013 kam das Game "Grand Theft Auto - GTA V" heraus. Es wurde 1 Mrd mal verkauft, in 3 Tagen. In diesen Game spielen Kriminelle die klauen, töten, Drogen nehmen..." - danach wurde die Folterszene aus GTA V gezeigt.
Die 1 Mrd Spiele erreichte laut der Doku CoD:Ghosts in einem Tag. BF4 auch nach einigen Tagen.
Entweder ist das ein Übersetzungsfehler oder die haben einfach keine Ahnung, obwohl sie bei EA, Ubisoft, Gamestop und einem bekannten frz. Youtuber sogar eingeladen wurden.

Denke auch ein Übersetzungsfehler irgendeiner Art, vielleicht haben sie Umsatz gemeint. Das könnte eher hinkommen, so laut Gedächtnis.
Das sie keine Ahnung haben...dafür ist die Doku zu gut gemacht, als dass sie aus Ahnungslosigkeit Dinge erfinden. Wird eher ein gewöhnlicher Fehler sein, der durch Logik beim Zuschauen besonders stark auffällt.....

Ich kann mich auch daran erinnern, dass GTA5 den Rekord aufgestellt hat 1mrd $ binnen drei Tage umgesetzt zu haben. Es wird wohl eher ein Übersetzungsfehler sein.
Edit:
http://www.n-tv.de/technik/Grand-Theft- ... 12931.html
Armin schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:Edit: Lol, High5 macht sich lustig über die Quelle bei Youtube. Sendet selber dort und importieren übrigens auch viele dieser Videos. Generell ist diese Quelle ja nicht schlecht, vorausgesetzt es lässt sich der Urheber ermitteln. Übrigens genau wie im Internet.

Er macht sich doch nicht lustig ueber youtube, sondern nur, dass die youtube als Quelle genannt haben anstelle des Accounts oder des Urhebers. Genau das was Du von uns willst:
ChrisJumper hat geschrieben:Pps.: Ich wünsche mir übrigens ganz ganz stark das wenn ihr Youtube Videos postet zumindest den Namen des Videos und den Account oder Urheber dazu schreibt. Vielleicht auch noch die Dauer... bitte bitte bitte.

:lol:
schrieb am

Facebook

Google+